Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Fichtelgebirge

Schulbeutel für syrische Kinder

Die Wunsiedler Realschule unterstützt erneut das Hilfsprojekt "Zeltschule" im Libanon. Die Mädchen und Jungen füllen kleine Rucksäcke mit nützlichen Utensilien.



Eifrig halfen die Mädchen und Jungen, die von Freiwilligen genähten Beutel mit Schuluntensilien und kleinen Geschenken zu füllen. Foto: pr.
Eifrig halfen die Mädchen und Jungen, die von Freiwilligen genähten Beutel mit Schuluntensilien und kleinen Geschenken zu füllen. Foto: pr.  

Wunsiedel - Realschüler aus Wunsiedel haben erneut syrischen Flüchtlingskindern im Libanon geholfen. Nachdem der "Soziale Tag" der Sigmund-Wann-Realschule im vergangenen Jahr 3265 Euro für das Projekt "Zeltschule" eingebracht hatte (die Frankenpost berichtete), packten die Mädchen und Jungen jetzt Schulbeutel für die Kinder in den Zeltschulen der Bekaa-Ebene nahe der syrischen Grenze. Die knapp sechs Millionen Libanesen haben in den vergangenen Jahren rund 1,9 Millionen Flüchtlinge aus dem Nachbarland aufgenommen, in dem der Bürgerkrieg immer brutaler wird. Allein in den Flüchtlingslagern leben rund 200 000 Kinder. Mittlerweile gut 2000 von ihnen kann das Projekt, das die Münchnerin Jacqueline Flory gemeinsam mit der örtlichen Organisation "Alphabet" aufgebaut hat, ein Grundgerüst an Bildung mitgeben. Zudem wird dadurch dafür gesorgt, dass die Kinder zur Schule gehen und nicht auf den Feldern arbeiten müssen.

In Oberfranken hat jetzt Doris Wunderlich aus Marktredwitz die Schulbeutel-Aktion organisiert. Schulen, Firmen und Privatleute nähten die kleinen Rucksäcke für die syrischen Kinder und spendeten Material, die Wunsiedler Realschüler füllten die Beutel mit zuvor gesammelten Stiften, Heften und anderen Schulutensilien sowie mit kleinen Geschenken wie Stofftieren und Spielsachen.

Allein das Staatliche Berufliche Schulzentrum (BSZ) in Bayreuth mit Hauswirtschafts-Lehrerin Ute Ponfick-Hanusch übernahm das Nähen von hundert Schulbeuteln. Die Schüler waren hochmotiviert bei der Sache und wollen das Projekt auch anderweitig unterstützen. So werden jeden Mittwoch Muffins verkauft, der Erlös kommt den Zeltschulen zugute.

Auch die beiden Nähcafés von "Bunt statt Braun" in Bayreuth steuerten rund fünfzig Mini-Rucksäcke bei, weitere 15 kamen von der Evangelischen Familien-Bildungsstätte mit Mehrgenerationenhaus in Bayreuth. Insgesamt wurden 234 Schulbeutel genäht. 190 davon haben die Wunsiedler Realschüler gefüllt. Schulleiter Oliver Meier hatte die Sammlung des Materials organisiert, alle Klassen der Sigmund-Wann-Realschule beteiligten sich an der Aktion. "Eine tolle Sache", sagte Meier. "Von vielen Schülern und von den Lehrerkollegen kam ein sehr positives Feedback."

Jetzt hat Doris Wunderlich die Schulbeutel an Jacqueline Flory und ihre Stellvertreterin Melanie Schillinger vom Verein "Zeltschule" in München übergeben, die sie bald in den Libanon senden wollen. Dort sollen sie den Kindern der neuen "Krokodilschule" eine Freude bereiten. Es ist die elfte derartige Einrichtung, die seit Sommer 2016 dort entstanden ist.

Autor

Andrea Herdegen
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flüchtlingscamps Flüchtlingskinder Hilfsprojekte Realschulen Realschüler Rucksäcke Sigmund-Wann-Realschule Syrische Kinder und Jugendliche
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Celina Krauß ist die sechste Schülerin der Sigmund-Wann-Realschule, die eingeladen wurde. Schulleiter Oliver Meier gratulierte ihr dazu. Foto: pr.

10.07.2019

Große Ehre für Celina Krauß

Die engagierte Wunsiedlerin darf die Sigmund-Wann-Realschule bei dem Ferienseminar vertreten. Nur ein Schüler pro Schule darf teilnehmen - wenn überhaupt. » mehr

107 Anmeldungen statt 74 wie im vergangenen Jahr zählt Leiter Oliver Brandt in Marktredwitz. Er vermutet, dass Eltern ihre Kinder in der hochmodernen Realschule unterbringen wollen, die gerade entsteht. Doch im September starten die neuen Fünftklässler zunächst noch in Containern. Foto: Florian Miedl

23.05.2019

Run auf die Marktredwitzer Realschule

Noch läuft die Sanierung, doch unter den weiterführenden Schulen im Kreis Wunsiedel boomt die Fichtelgebirgsschule. 107 Fünftklässler sind hier ab September angemeldet. » mehr

In zehn Jahren sollen wieder mehr Kinder die weiterführenden Schulen besuchen. Foto: Foto: Arne Dedert/dpa

28.02.2019

Trendwende liegt in der Luft

Die Schülerzahlen an den weiterführenden Schulen im Landkreis gehen noch zurück. Allerdings sollen die Absolventenzahlen an Gymnasien und Realschulen wieder steigen. » mehr

Am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik (BSZ) in der Weißenbacher Straße in Selb (unser Bild) soll der aus den 1950er-Jahren stammende Technikerbau generalsaniert werden. Foto: Florian Miedl

19.02.2019

Landkreis investiert in Selber Schulen

Kreisausschuss bewilligt Maßnahmen im Umfang von fast fünf Millionen Euro. Auch die Realschule Wunsiedel bekommt Mittel für die Sanierung. » mehr

Vier Stunden lang schrieben 267 Realschüler gestern Deutsch-Abschlussprüfung. In Marktredwitz musste die Verwaltung den Keller des Nebengebäudes räumen, da es in den Containern zu eng für die 82 Prüflinge ist.	Foto: Michael Meier

20.06.2018

Der Abschluss ist zum Greifen nah

267 Realschüler aus dem Landkreis Wunsiedel haben gestern Deutschprüfung geschrieben. Drei weitere schriftliche Aufgaben stehen noch an. Am 20. Juli gibt es Zeugnis. » mehr

Bei der Bestenehrung in der Sigmund-Wann-Realschule gratulierten (hintere Reihe von rechts) Schulleiter Oliver Meier, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Danja Haueisen vom Elternbeirat, stellvertretender Landrat Gerald Schade und stellvertretender Bürgermeister Manfred Söllner. Foto: David Trott

22.07.2019

Alle "Schiffsjungen" sind sicher angekommen

Die Absolventen der Sigmund-Wann-Realschule vergleichen ihre Schulzeit mit einer langen Schiffsreise. Die Ehrengäste wünschen ihnen viel Glück für die nächste Etappe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Holzschuppen brennt in Rehau Rehau

Holzschuppen brennt in Rehau | 17.08.2019 Rehau
» 3 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Andrea Herdegen

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
17:12 Uhr



^