Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Fichtelgebirge

Patrick Erras besucht Club-Fans

Der Spieler vom 1. FC Nürnberg kommt am 22. Juli zum Auftakt der Kreisliga-Saison. Nach einer Fragerunde gibt es Autogramme.



Patrick Erras
Patrick Erras  

Marktredwitz - Den Club-Fans aus Marktredwitz und der Region ist wieder ein großer Coup gelungen: Am Sonntag, 22. Juli, besucht der FCN-Spieler Patrick Erras den Fan-Club Rot-Schwarz-Rawetz (RSR) anlässlich des 30. Jubiläums. Die Nummer 29 beim Aufsteiger stammt - wie Trainer Michael Köllner - ebenfalls aus der Oberpfalz, und zwar aus Amberg. " Er kommt zusammen mit unserem Fan-Beauftragten Jürgen Bergmann", kündigt Stefan Walberer vom Vorstand des Fan-Clubs voller Vorfreude an.

"Der Besuch auf dem Sportgelände der SG Marktredwitz an den Drei Bögen ist das Highlight für den Auftakt der SGM in die Kreisliga-Saison 2018/2019". Um 14.30 Uhr wird der Club-Spieler auf dem Platz eintreffen. Nach der Begrüßung gibt es eine kurze Vorstellung des RSR zum 30. Jubiläum. Es folgt eine kommentierte Fragerunde mit Patrick Erras. Als Kommentator tritt Vorstandsmitglied Peter Schreyer auf. Danach gibt es für alle Fans eine Autogrammstunde mit Erras. Um 16.30 Uhr übernimmt der Club-Spieler den Anstoß zur Kreisliga-Saison 2018/2019.

"Wir freuen uns, dass unserem Fanclub durch diesen Spieler-Besuch vom FCN großes Vertrauen entgegengebracht wird", betont Walberer. Daher wäre es schön, wenn möglichst viele Fans zum Auftakt der Saison kämen. "Mit nahezu 300 Mitgliedern sind wir der größte FCN-Fanclub in Nordostbayern. Zeigen wir Patrick Erras und allen Club-Verantwortlichen, dass sie in der kommenden Saison mit unserer vollen Unterstützung rechnen können", so Stefan Walberer.

Der 23-jährige Patrick Erras ist defensiver Mittelfeldspieler und steht beim Bundesligisten 1. FC Nürnberg unter Vertrag. Erras begann seine Karriere im Jahr 2000 beim SV Raigering und wechselte 2007 in die Jugend des 1. FCN. Mit der B-Jugend gewann er in der Saison 2011/12 die Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga. Zwei Jahre später stieg er mit der U 19 in die A-Junioren-Bundesliga auf. Zur Spielzeit 2014/15 rückte Erras zur zweiten Mannschaft auf, die in der Regionalliga Bayern spielt. Am 15. August 2014 erzielte er bei einer 1 : 3-Heimniederlage gegen den 1. FC Schweinfurt 05 sein erstes Regionalliga-Tor.

Am 13. September 2015 stand Erras für das Ligaspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth erstmals im Kader der ersten Mannschaft, kam jedoch nicht zum Einsatz. Am 17. Oktober 2015 debütierte er bei einem 1 : 1 im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt in der zweiten Bundesliga. Am 7. November 2015 erzielte Patrick Erras im Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin in der 75. Minute sein erstes Pflichtspieltor mit dem Treffer zum 3 : 3-Endstand.

Mitte Dezember 2015 verlängerte Erras seinen Vertrag in Nürnberg vorzeitig. Am 17. März 2016 zog er sich im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fiel über ein Jahr aus. In der Saison 2017/18 wurde er mit Nürnberg Vizemeister und stieg somit in die Bundesliga auf.

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2018
18:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1. FC Nürnberg Der Spieler FC Schweinfurt FSV Frankfurt Michael Köllner Peter Schreyer SpVgg Greuther Fürth Union Berlin
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Roland Geyer (links) und Heiko Schmidt drapieren das Grillgemüse zu den Involtini Classico fürs Fotoshooting.

11.11.2017

Gaumenkitzel à la Marktredwitz

Typische und untypische Marktredwitzer lassen sich über die Schulter in Topf und Röhre gucken. Zum Adventszauber kommt das erste Kochbuch der Stadt auf den Markt. » mehr

Die Vorsitzende des Gremiums Marktredwitz-Selb, IHK-Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt, und Gremiums-Geschäftsführer Dr. Karel Kovarik würden sich über eine hohe Wahlbeteiligung freuen. Foto: Matthias Bäumler

10.01.2017

Unternehmer hoffen auf Rückenwind

Derzeit wird das neue IHK-Gremium Marktredwitz-Selb gewählt. Die Kandidaten kommen aus allen Teilen des Landkreises. » mehr

Bei der Jubilarehrung der RHI-Didier-Werke in Marktredwitz (von links): Betriebsratsvorsitzender Uwe Wenzel, Alfred Bartsch, Michael Schultheiß, Hartmut Tröger, Ronald Tretter (alle vierzig Jahre im Betrieb), Manfred Stephan und Peter Kastner (beide 35 Jahre im Betrieb) sowie Werksleiter Peter Schreyer. Foto: pr.

09.12.2016

Feuerfest-Werk Marktredwitz ehrt seine Jubilare

Bei einer Festveranstaltung im Egerland-Kulturhaus zeichnet die RHI AG neun Mitarbeiter aus. Sie sind seit Jahrzehnten für den Weltmarktführer im Einsatz. » mehr

Krank am Wochenende, aber kein Fall für eine Rettung mit Tatütata und Blaulicht? In diesem Fall ist das Team der Bereitschaftspraxis am Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz der richtige Ansprechpartner. Bevor sich der diensthabende Arzt um die neue Patientin kümmert, misst Assistentin Jennifer Mulik schon einmal den Blutdruck. Foto: Florian Miedl

vor 15 Stunden

Gelungener Start für Bereitschaftspraxis

Seit Juni gibt es für alle, die plötzlich krank werden, eine zentrale Anlaufstelle am Klinikum Marktredwitz. » mehr

Marktredwitz

18.09.2018

Ermittlungen in Brandserie dauern noch an

Der Tatverdächtige, den die Polizei nach der Brandserie in Oberredwitz festgenommen hatte, sitzt nach wie vor im Gefängnis. » mehr

Vor allem, wer in diesem Hitze-Sommer draußen in der prallen Sonne arbeiten musste, kam oft ganz schön ins Schwitzen. Ob dieser Arbeiter gestöhnt hat: "Ich glaub', ich derschwitz' "?	Foto: juefraphoto - stock.adobe.com

17.09.2018

"Derschwitzen" - uralt oder Neuschöpfung?

Im südlichen Fichtel- gebirge ist das oberfränkische Wort des Jahres wenig bekannt. Über die Herkunft des Ausdrucks sind sich auch hiesige Mundart-Experten uneins. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 21 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor
Peggy Biczysko

Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2018
18:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".