Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Fichtelgebirge

Ein Fest im Zeichen des Schmetterlings

Zum 90. Jubiläum der Firma Feiler in Hohenberg gibt es Musik, Ballett und Modenschau. Und viel Lob für die Unternehmer- Familie Schwedt und ihre japanischen Partner.



Als Gewinner eines Wettbewerbs unter dem Titel "You and Feiler" sind Yoshinori und Asami Taniguchi nach Deutschland gereist. Die Firma Sumisho, die die Feiler-Produkte in Japan vertreibt, hatte den Preis gestiftet. Im Feiler-Museum in Hohenberg betrachtete das Ehepaar Taniguchi einen fast hundert Jahre alten Handwebstuhl aus der Anfangszeit der Chenille-Produktion. Fotos: Rainer Maier
Als Gewinner eines Wettbewerbs unter dem Titel "You and Feiler" sind Yoshinori und Asami Taniguchi nach Deutschland gereist. Die Firma Sumisho, die die Feiler-Produkte in Japan vertreibt, hatte den Preis gestiftet. Im Feiler-Museum in Hohenberg betrachtete das Ehepaar Taniguchi einen fast hundert Jahre alten Handwebstuhl aus der Anfangszeit der Chenille-Produktion. Fotos: Rainer Maier   » zu den Bildern

Hohenberg an der Eger - Von der Video-Leinwand winken Dutzende Mitarbeiter der Firma Sumisho aus Japan ihren Kollegen in Hohenberg zu. In rund hundert Feiler-Shops in Fernost verkaufen sie die hochwertige Ware der Frottier- und Chenille-Weberei mit dem Schmetterling im Label. Sumisho-Geschäftsführer Masashi Kawabe hatte den kurzen Film mitgebracht, der erst die Produktion in Hohenberg zeigt und dann die Vermarktung in Japan. Dort sind Feiler-Produkte ein begehrtes Luxusgut, seit Kazuko Yamakawa die kuschelweichen Stoffe aus Oberfranken vor fast vierzig Jahren über ihre Firma Montrive zum Kult machte. Als sich Yamakawa 2004 aus dem Geschäftsleben zurückzog, übernahm die Sumisho Brand Management Corporation die Weiterentwicklung der Marke.

Zur Feier des neunzigjährigen Bestehens (siehe auch den Artikel auf unserer heutigen Seite "Regionale Wirtschaft") war eine starke Delegation aus Japan angereist. Auch der Generalkonsul aus München, Tetsuya Kimura, war zu Gast in Hohenberg. Ein besonderes Ereignis war die Reise nach Deutschland für Yoshinori und Asami Taniguchi. Das Ehepaar war Hauptgewinner eines Sumisho-Wettbewerbs unter dem Titel "You and Feiler". Asami Taniguchi gratulierte auf der Bühne zum Firmengeburtstag und machte gleich Werbung: "Ich benutze jeden Tag Feiler-Seiftücher. Ich schätze die hohe Qualität. Aber besonders gefällt mir, dass mich die Feiler-Tücher mit ihren bunten Designs auch nach innen aufheitern."

Geschäftsführer Kawabe versprach, sich weiter für die "Queen of Chenille" einzusetzen und in Japan noch mehr Menschen für die Welt von Feiler zu begeistern.

"Wir haben alle den Chenille-Virus in uns", sagte der Geschäftsführende Gesellschafter Dieter Schwedt. Der Erfolg der Badtextilien, Babyartikel, Taschen und Accessoires aus Hohenberg sei dem positiven Zusammenspiel vieler Beteiligter zu verdanken. Er nannte die hohe Qualität der Garn-Lieferanten, die engagierten Maschinenbauer, die für Feiler oft komplizierte Unikate entwerfen müssten, die Vertriebspartner und Kunden. Vor allem aber dankte Schwedt seiner motivierten und leistungsstarken Belegschaft: "Diese Menschen sind das Wichtigste."

In den vergangenen Jahren habe sich bei Feiler Vieles verändert. Geblieben aber seien die Grundsätze des Firmengründers, Schwedts Großvater Ernst Feiler: Gemeinsam ein einzigartiges Produkt schaffen und dabei die Belange der Mitarbeiter nicht aus den Augen verlieren. Die Beschäftigten seien loyal, ideenreich und mit Freude an der Arbeit. "Das", sagte Schwedt, "ist die beste Grundlage einer erfolgreichen Zukunft."

Auch Hohenbergs Bürgermeister Jürgen Hoffmann gratulierte. Er dankte für die Standorttreue des Unternehmens. "Hohenberg ist stolz, die Firma Feiler in der Stadt zu haben." Schließlich sei die Feier des neunzigsten Firmengeburtstags gleichzeitig die Siebzig-Jahr-Feier am Standort Hohenberg. Der Neubau, der ebenfalls an diesem Abend offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde, sei ein großer Schritt bei der Arbeitsplatzsicherung, sagte Hoffmann. Die Firma Feiler habe sich von Krisen nie einschüchtern lassen. Der Bürgermeister würdigte den außergewöhnlichen unternehmerischen Mut der Inhaber-Familie. Und er lobte, bei Feiler habe man die soziale Verantwortung nie aus den Augen verloren.

Besonders bedankte sich Jürgen Hoffmann bei Kazuko Yamakawa, die seit 2017 Ehrenbürgerin der Stadt Hohenberg ist. Sie habe mit ihrer 3,5-Millionen-Euro-Spende den Bau des Yamakawa-Seniorenhauses ermöglicht.

Peter Hilgarth aus Marktredwitz, der Architekt der Feiler-Neubauten, nannte einige Eckdaten der weitläufigen Gebäude und übergab Firmenchef Schwedt symbolisch den Schlüssel für die insgesamt 29 Millionen Euro umfassende Investition.

Außendienst-Mitarbeiterin Simone Schick und der Coburger Choreograf Daniel Cîmpean stellten tänzerisch die Unternehmensgeschichte dar. Designerin Anne Vogel und eine Reihe von Mitarbeitern als Models zeigten eine farbenfrohe Modenschau mit Feiler-Kreationen aus neun Jahrzehnten.

Stimmungsvolle Musik steuerte Gery's Swinging Club bei. Ums leibliche Wohl kümmerte sich das Team von Kohlers Kulinarik aus Haag.

Autor

Rainer Maier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Babyartikel Ballett Jubiläen Modenschauen Musik Schmetterlinge Sicherung von Arbeitsplätzen Unternehmensgeschichte Unternehmer Vertriebspartner englische Queen
Hohenberg an der Eger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Mietvertrag ist unterschrieben. Für die Yamakawa-Stiftung unterzeichnete Bürgermeister Jürgen Hoffmann, für die Firma Aquila Dominik Göhl (links).

14.08.2017

Im Seniorenhaus ist nur noch ein Zimmer frei

Im Oktober ziehen in Hohenberg bereits die ersten Bewohner ein. Bürgermeister Jürgen Hoffmann von der Yamakawa-Stiftung und Dominik Göhl unterzeichnen den Vertrag. » mehr

Den Wiesenfestplatz mit CSU-Wahlkampfplakaten "zugepflastert" haben die Christsozialen/Parteifreien zum SPD-Sommerfest. Fotos: pr.

11.08.2017

SPD entführt Angela Merkel

CSU/Parteifreie und SPD in Hohenberg nutzen den Wahlkampf für humorvolle Plakataktionen. Viele Interessierte folgen dem Geplänkel auf Facebook. » mehr

Firmenchef Manfred Jahreiß (rechts) erläutert Wirtschaftsförderer Thomas Edelmann, Bundestagsabgeordnetem Hans-Peter Friedrich und Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel (von links) einen der neuen Arbeitsplätze in der Halle, wo künftig Produktfotos entstehen. Foto: Florian Miedl

05.05.2017

Fotostudio rollt roten Teppich aus

Großer Bahnhof zur Einweihung von Manfred Jahreiß' neuer Halle in Hohenberg. 30 Jahre Firmengeschichte stehen im Fokus der Eröffnung. » mehr

Drei Zeitzeuginnen berichteten: Pflegedienstleiterin Christine Waterloo, Physiotherapeutin Uta Siegle und Rosemarie Beilein, die die Pflegeschule aufgebaut und geleitet hat.

16.05.2016

Als Patienten rauchten und sangen

90 Jahre steht der Altbau des Klinikums in Marktredwitz. Zum Jubiläum gibt es eine "Medizinische Zeitreise" mit Modenschau und Erinnerungen von Zeitzeugen. » mehr

Dort, wo es blüht, gibt es auch noch ausreichend Schmetterlinge und Insekten.	Foto: Marius Becker/dpa

22.04.2018

Mulchen macht kleinen Lebewesen den Garaus

Noch gibt es blühende Landschaften. Bei einem Infoabend im Landratsamt machen Experten aber auf Missstände aufmerksam. Zu dem Thema gründet sich ein "runder Tisch". » mehr

Viele Helferinnen und Helfer des Lions Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge machten mit beim Sammeln und Ordnen der für den Brunnenfest-Flohmarkt gespendeten Sachen. Foto: Herbert Scharf

15.06.2018

Lions Club sammelt für Flohmarkt

Beim Brunnenfest in Wunsiedel wird es wieder einen großen Basar geben. Im vergangenen Jahr sind über 10 000 Euro zusammengekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frankenwald-Wandermarathon in Helmbrechts

Frankenwald-Wandermarathon in Helmbrechts | 22.09.2018
» 64 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1

TSV Großbardorf - SpVgg Bayern Hof 2:1 | 22.09.2018
» 9 Bilder ansehen

Autor

Rainer Maier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
16:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".