Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Fichtelgebirge

Peta sucht Hinweise auf Tierquäler

1000 Euro Belohnung hat die Tierrechtsorganisation Peta für Hinweise ausgesetzt, die zu einer Verurteilung eines Tierquälers führen.



Röslau - Wie berichtet, ist am Freitagnachmittag in Röslau eine Katze zu einem Tierarzt gebracht worden, in der ein Sportpfeil steckte. Der Veterinär operierte die Samtpfote und verständigte die Polizei. Wann und wo der Täter auf die Katze geschossen hat, ist unklar. Die Polizeiinspektion Wunsiedel ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und nimmt unter der Telefonnummer 09232/99470 Zeugenhinweise entgegen. Zeugen können sich laut einer Mitteilung von Peta telefonisch auch unter 01520/7373341 oder per E-Mail bei der Tierrechtsorganisation melden - auch anonym. "Der Täter muss für sein gewaltsames Vorgehen zur Rechenschaft gezogen werden", sagt Judith Pein im Namen von Peta. "Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat nach Paragraf 17 des Tierschutzgesetzes und kann mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren geahndet werden. Wer wehrlosen Tieren aus Spaß Schmerzen zufügt, der schreckt möglicherweise auch nicht vor Gewalttaten gegenüber Menschen zurück."

W ie Peta mitteilt, sind Psychologen, Gesetzgeber und Gerichte sich mittlerweile einig, dass Vergehen an Tieren vermehrt Aufmerksamkeit verlangen. Über den Zusammenhang von Tierquälerei und Gewalttaten klärt Peta in der Broschüre "Menschen, die Tiere quälen, belassen es selten dabei" auf, die als Informationsquelle für Staatsanwälte, Richter, Polizeibeamte und Sozialarbeiter dient.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2018
18:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gewaltdelikte und Gewalttaten Katzen Polizei Polizeiinspektion Wunsiedel Tierquäler Tierquälerei Tierschutzgesetz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolfoto Katze.

06.10.2018

Pfeil steckt in Katze

Ein Unbekannter hat mit einem Pfeil auf eine Katze geschossen. Das Tier wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen. » mehr

Glätte in Norddeutschland

18.11.2018

Autos fliegen bei Glätte von der Straße

Der Winter zeigt langsam Zähne. Wie die Polizei meldet, kam es am Wochenende zu drei Glätteunfällen im Landkreis. » mehr

Polizeikelle

11.11.2018

Thermengäste liefern sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Am Samstagabend gegen 17 Uhr meldete die Badeaufsicht der Therme Weißenstadt, dass sich drei betrunkene Besucher dort ungebührlich benommen hatten und offensichtlich mit dem Auto wegfahren wollten. Es folgte eine Verfolg... » mehr

Rohes Ei

02.11.2018

Unbekannter bewirft Haus mit rohen Eiern

In Weißenstadt hat jemand Eier gegen die Fassade eines Hauses geworfen. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Eierwerfer. » mehr

In einer gemeinsamen Konferenz haben sich Polizei, Verkehrswacht und Verantwortliche des Landkreises und der Schulen darüber ausgetauscht, wie Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen können. Foto: dzi

06.09.2018

Die Abc-Schützen kommen

Am 11. September machen sich 8630 Erstklässler in Oberfranken zum ersten Mal auf den Weg in die Schule. Viele Menschen sorgen dafür, dass ihnen nichts passiert. » mehr

Rolexuhr - Symbolfoto.

04.09.2018

Therme Weißenstadt: Langfinger stiehlt Rolex-Uhr

Am Montag hat ein Unbekannter in der Umkleide der Weißenstädter Therme sieben Spinde aufgebrochen. Der Täter stahl 730 Euro und eine Rolex-Armbanduhr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsauftakt Helmbrechts

Faschingsauftakt Helmbrechts | 19.11.2018 Helmbrechts
» 23 Bilder ansehen

Blaulicht-Party Zedtwitz

Blaulicht-Party | 16.11.2018 Zedtwitz
» 44 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 Rosenheim

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 | 18.11.2018 Rosenheim
» 40 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2018
18:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".