Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Fichtelgebirge

Ein Glaspalast entsteht

Das neue Einkaufsparadies in der ehemaligen Heinrich-Fabrik nimmt Formen an. Investor Patrick Müller ist zufrieden und plant die nächsten Schritte.



Handwerker verschiedener Firmen bevölkern die große Ofenhalle in Selb. Anfang April sollen die ersten Läden öffnen. Fotos: Florian Miedl
Handwerker verschiedener Firmen bevölkern die große Ofenhalle in Selb. Anfang April sollen die ersten Läden öffnen. Fotos: Florian Miedl   » zu den Bildern

Selb - In der großen Ofenhalle geht es zu wie in einem Ameisenhaufen. Und der Anblick ist beeindruckend. In der nach dem Umbau sehr lichten Halle, deren Dimensionen sich erst jetzt richtig offenbaren, tragen Handwerker Rohre, Glasscheiben und Werkzeuge durch den großen Mittelgang, in den einzelnen Shops wird gesägt, gebohrt, geschweißt, werden Schrauben festgedreht und Armaturen befestigt. Es riecht nach Betonstaub, ein bisschen nach Öl und heißem Schweißbrenner. Dazu fährt eine Hebebühne mit lautem Piepsen in die Höhe. Mittendrin klingeln Handys, werden Termine abgesprochen, Material angefordert.

Draußen rollen Sattelschlepper von der Heinestraße in den großen Hof und rangieren dann vorsichtig hinter die Ofenhalle. Kleinere Transporter kurven durch den schmalen Durchgang, Männer laden große Packen ab, nehmen leere Verpackungen wieder mit.

Vom Durchgang aus kann man in den Keller unter der Ofenhalle schauen, wo ebenfalls Handwerker am ackern sind. Sie ziehen Leitungen an der Kellerdecke entlang, die ein paar Dutzend Meter weiter wieder in den Läden auftauchen.

"Ja, es geht voran", sagt dann auch Investor Patrick Müller. "Alles ist gut, alles ist am Laufen." Den Baufortschritt hatte der Geschäftsführer der Firma Munitor am vergangenen Freitag bereits den Fraktionsvorsitzenden des Selber Stadtrates gezeigt. Und die waren offensichtlich begeistert. "Phantastisch", postete Dr. Klaus von Stetten, Sprecher der Aktiven Bürger, der die Halle zusammen mit Stadträtin Anneliese Schade besichtigte. Und auch Walter Wejmelka von der SPD befand: "Das Projekt beginnt, Formen anzunehmen." Und der CSU-Ortsverband Selb postet: "CSU und Freie Wähler Selb stehen hinter dem Vorhaben der Munitor-Gruppe und wir werden den weiteren Weg im Stadtrat unterstützend begleiten."

17 Shops werden im Moment eingebaut. Allerdings können sich nach Aussage von Patrick Müller immer noch kleinere Verschiebungen ergeben, etwa wenn zwei Läden zu einem zusammengelegt werden. Mit Namen und Marken ist der Investor noch zurückhaltend, nur so viel: Die Chocolatiers von Lindt werden dabei sein und auch der Spielehersteller Ravensburger, ebenso die Haushaltswarenkette "Home & Cook", die auch im Designer Outlet Salzburg vertreten ist. "Bis auf einen oder zwei Shops sind alle vermietet", ist Müller zufrieden. Einen großen Teil der Läden belegen die Firmen, die bereits im Factory In vertreten sind.

Einer der sich schon auf die Eröffnung freut ist Andreas Steidl. Sein Wein- und Spezialitätengeschäft "Factoria" wird in den kommenden Wochen in die große Ofenhalle umziehen. "Wir sind gespannt und freuen uns. Es ist eine tolle Chance, hier mitzumachen", sagt Steidl, der sein Geschäft seit mittlerweile 17 Jahren betreibt.

Der Bau der Läden und der Umzug dauert noch seine Zeit. Deswegen wird die Eröffnung nach dem jetzigen Stand der Dinge "um Anfang April stattfinden", sagt Patrick Müller. Größere Probleme beim Bau habe es nicht gegeben, sagt Müller. Das sei aber auch kein Wunder: "Wir haben tolle Handwerker vor Ort, die meisten übrigens aus der Region. Und die machen einen guten Job." Übrigens Jobs: Wie Müller sagt, sind seine Partner weiterhin auf der Suche nach Mitarbeitern.

Sobald die Ofenhalle fertig und bezogen ist, soll es natürlich weiter gehen. Dann sollen die Gebäude an der Straße abgerissen werden und an ihrer Stelle neue Gebäude entstehen, in die dann wiederum neue Läden einziehen sollen. "Wir sind gerade bei den Endverhandlungen mit Firmen für den Abbruch und den Neubau", sagt Müller. Und dieser Neubau soll dann in einem weiteren Jahr seine Pforten öffnen.

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
18:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Armaturen CSU Chocolatiers Finanzinvestoren und Anleger Freie Wähler Handwerker Läden und Shops SPD Sattelschlepper Spielehersteller Storg-Umbau in Selb Zufriedenheit
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So soll das Eingangsportal zum neuen Outlet Center aussehen, wenn man sich vom Parkplatz auf Seiten des Albert-Pausch-Rings nähert.	Grafiken: Munitor Gruppe

27.09.2017

Outlet-Pläne ernten Applaus

Dass Stadträte und Gäste in einer Sitzung klatschen, ist selten. Als Investor Patrick Müller seine Pläne für das Selber Areal des Factory In zeigt, passiert aber genau das. » mehr

Optisch und inhaltlich eine gelungene Parodie: Dr. Jürgen Henkel als Franz Josef Strauß beim politischen Aschermittwoch der Selber CSU. Foto: Silke Meier

07.03.2019

Wenn Strauß selig auf Selb und Bayern schaut

Mit seinem Buß- und Beichtbericht erscheint Dr. Jürgen Henkel der CSU am Aschermittwoch wieder als ihr legendärer Vorsitzender. Bei ihm kriegen alle ihr Fett ab. » mehr

Eine heftige Diskussion um die Erweiterung der Verkaufsflächen bei Rosenthal entbrannte in der Stadtratssitzung am Mittwoch. Foto: Florian Miedl

01.03.2019

Rosenthal widerspricht Pötzsch

Der Streit um die Erweiterung des Rosenthal-Outlets ist um eine Facette reicher. » mehr

Ein Befreiungsschlag für die Selber Innenstadt: Am Montag legt Patrick Müller, Geschäftsführer der Firma Munitor, sein Konzept für das seit Jahren leer stehende Gebäude vor. Foto: Florian Miedl

06.09.2016

Investor kauft Storg und Factory In

Die Firma Munitor plant den großen Wurf für die Selber Innenstadt. Geschäftsführer Patrick Müller stellt das Konzept für das Millionen-Projekt am Montag vor. » mehr

Jahrzehntelang lockten die Grenzlandfilmtage einmal im Jahr viele Menschen in das Selber Kino. Doch über das ganze Jahr verteilt, war die Zahl der Besucher für den Kinobesitzer und Betreiber zu gering, deswegen zieht Michael Thomas als Unternehmer jetzt Konsequenzen. Foto: Florian Miedl

30.04.2018

Heute schließt das Kino in Selb

Um 19.30 Uhr beginnt die letzte Vorstellung. Mit ihr endet eine Tradition in der Porzellanstadt. Ob sie wieder auflebt, ist ungewiss. » mehr

Noch immer ungewiss ist das weitere Schicksal des früheren Kaufhauses Storg in der Selber Innenstadt. 	Foto: Miedl

15.06.2015

Storg-Besitzer kündigt Masterplan an

Inhaber Dietmar Siegfried Mehringer will die Gespräche mit dem Investor nächste Woche zum Abschluss bringen. Einen Bauantrag kündigt er jetzt für Ende Juli an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selb: Auto prallt gegen Baum Selb

Unfall Selb | 22.03.2019 Selb
» 6 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 4: Selber Wölfe - Hannover Indians 4:1 Selb

Wölfe im Viertelfinale | 22.03.2019 Selb
» 58 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
18:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".