Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Fichtelgebirge

Fotoalbum schafft klaren Blick

Pasquale Marrama gestaltet als Training für die Augen einen Band mit Bildern von Wunsiedel. Bei der Kultnacht wird das Werk vorgestellt.



Mehr als 150 Bilder von der Festspielstadt Wunsiedel zieren das Fotoalbum, das Pasquale Marrama gestaltet hat.	Foto: Florian Miedl
Mehr als 150 Bilder von der Festspielstadt Wunsiedel zieren das Fotoalbum, das Pasquale Marrama gestaltet hat. Foto: Florian Miedl  

Wunsiedel - Er muss sein Städtchen wirklich lieben: Als Chronist und Sammler ist Pasquale Marrama in Wunsiedel bekannt wie ein bunter Hund. Kaum etwas hat er nicht in seinem Archiv über die Festspielstadt gesammelt; historische Postkarten, Ausschnitte aus Prospekten und Büchern, unzählige Fotos von so ziemlich allen Ecken der Stadt. Vor drei Jahren musste sich der gebürtige Italiener einer Augenoperation unterziehen. Ein "Augeninfarkt" zwang ihn zu einer Auszeit und Behandlung in der Uniklinik Erlangen.

Um seine Augen wieder auf Vordermann zu bringen, begann der passionierte Sammler nach der Behandlung damit, ein altes Album mit Bildern, Ausschnitten und Collagen über Wunsiedel zu gestalten. "Das Buch war eine Hilfe für mich, wieder gerade Linien sehen zu können", erzählt Marrama. Training für seine Augen sei es gewesen, das Messer anzusetzen und Bilder schnurgerade übereinander zu setzen.

Die Absicht, ein opulentes Album über seine Heimatstadt zu schaffen, habe er zuerst nicht gehabt, erzählt Marrama. Nun zieren mehr als 150 Bilder sein Werk, selbst der Einband besteht aus kleinen Fotos. Historische Bilder aus Alt-Wunsiedel reihen sich an Fotos, die der Chronist selbst auf unzähligen Streifzügen durch die Stadt gemacht hat. Auch sein Schwiegervater Georg Benker, seines Zeichens Schuster und Poet, kommt im Album vor. Er sei es schließlich gewesen, der durch seine Heimatverbundenheit seine Liebe zu Wunsiedel entfacht habe.

Viele Ausstellungen hat Pasquale Marrama mittlerweile gemacht. "Mein Dank dafür, dass ich in Wunsiedel als Migrant so akzeptiert wurde", sagt er. Bei seiner wohl wichtigsten Schau, 2006 in Bergnersreuth, kam sogar der italienische Konsul zu Besuch.

Der 77-Jährige kann keine Gründe nennen, warum er tut, was er tut: "Warum nicht?" Seit 53 Jahren ist er nun in Wunsiedel, hat 28 Jahre bei den Farbenwerken gearbeitet. Nun schließt sich der Kreis: In seiner ehemaligen Wirkungsstätte soll sein Album, mit dem er seine Augen rehabilitiert hat, zur Kultnacht am morgigen Samstag der Öffentlichkeit gezeigt und vorgestellt werden. Beim diesjährigen Brunnenfest soll es dann meistbietend versteigert werden - für einen guten Zweck.

"Was wir mit dem Album einnehmen, bekommen die drei Wunsiedler Kindergärten", verspricht Pasquale Marrama.

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
18:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bücher Fotoalben Fotografien Migranten Postkarten Öffentlichkeit
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Diese Liebeserklärung mit Herz hat Lena Wenz für die Schau "Typisch Fichtelgebirge" entworfen. Foto: Florian Miedl

18.11.2019

Frischzellenkur für das Fichtelgebirge

Das Image der Region peppt Lena Walz visuell auf. Ihre für das Fichtelgebirgsmuseum designten Karten und Plakate taugen für eine Charme-Offensive. » mehr

Das neue Käthe-Luther Kinderhaus in Holenbrunn ist erst seit wenigen Wochen in Betrieb. Foto: Matthias Bäumler

vor 11 Stunden

546 Kinder benötigen eine Betreuung

Wegen des Zuzugs von Familien und der starken Nachfrage nach Plätzen in Krippen muss die Stadt Wunsiedel noch mehr Plätze schaffen. Auch der Waldkindergarten wächst. » mehr

Die Marktredwitzer Stadtbücherei setzt jetzt auf Tonies. Die digitalen Hörbücher in Figurenform kommen bei den kleinen Gästen und ihren Eltern gut an, verrät Leiterin Angelika Stammel. Foto: Florian Miedl

20.01.2020

Büchereien erfinden sich ständig neu

Der digitale Wandel stellt die Bibliotheken im Landkreis vor Herausforderungen. Das Buch darf im Verleih-Mix der Zukunft nicht fehlen. » mehr

Sie sind mit der Blütenpracht in den Rabatten zufrieden (von links): Kreisgartenfachberaterin Claudia Büttner, Stefan Frank vom Bürgerforum, Nour Altabbaa und Martina Kerschbaum von der AWO und Hubert Steinberger, Prokurist des Kommunalunternehmens Wun-Infrastruktur. Foto: Matthias Bäumler

26.11.2019

Insektenschutz à la Wunsiedel

Ein Projekt der AWO und des Bürgerforums vereint Naturschutz und Integration. Auch das Kommunalunternehmen Infrastruktur ist mit von der Partie. » mehr

Ein bunter Mix: Die Freien Wähler Wunsiedel haben in der Vitalscheune über ihre Stadtratsliste abgestimmt. Alexander Fuchs (oben, Dritter von links) tritt als Spitzenkandidat an, Roland Schöffel (auf der Treppe, Vierter von rechts) und Sabrina Becher (vorne, Zweite von links) folgen ihm auf den weiteren Plätzen. Foto: Michael Meier

15.01.2020

Freie Wähler wollen dritten Sitz

Alexander Fuchs führt die Liste für die Wahl des Stadtrats in Wunsiedel an. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten hat die Gruppierung nicht. » mehr

Diese Kandidaten haben die Mitglieder der AfD unter anderem für den Kreistag nominiert. Einige waren nicht anwesend. Foto: pr.

29.12.2019

AfD will sich für Transparenz einsetzen

Die Partei nominiert 17 Kandidaten für den Kreistag. An Nummer eins steht Gerd Kögler aus Kirchenlamitz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

index2.jpg Schöneck

Frankenpost-Redakteurin läuft den "Winterhunderter“ | 25.01.2020 Schöneck
» 3 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 Regensburg

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 | 24.01.2020 Regensburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
18:18 Uhr



^