Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Fichtelgebirge

Verhindern Radler den Gen-Austausch?

Zwei Wildexperten befürchten Inzucht bei Hirschen, wenn das geplante Zentrum am Kornberg in Betrieb geht. Auch die Grünbrücke verliere ihre Funktion.



Die Umweltaktivisten befürchten, dass Mountainbiker Rotwild im Bereich des Kornbergs verschrecken. Foto: Florian Miedl
Die Umweltaktivisten befürchten, dass Mountainbiker Rotwild im Bereich des Kornbergs verschrecken. Foto: Florian Miedl  

Selb - Großer Kornberg, Rehauer Forst, Pfaffenwald und Elstergebirge bilden eine der wichtigsten mitteleuropäischen Waldbrücken. "Und diese ist unverzichtbar für den Genaustausch der im größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas lebenden Säugetierarten." Diese Aussage treffen Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg aus Friedenfels, Vorsitzender des Arbeitskreises Luchs Nordbayern, Forstmann und ein Experte für Hochwild im Bayerischen Jagdverband, sowie Siegfried Hösch von der Ökologischen Arbeitsgemeinschaft Fichtelgebirge-Frankenwald aus Rehau in einer Pressemitteilung zu den Plänen am Großen Kornberg. Wie berichtet, soll hier ein Mountainbike-Zentrum entstehen. Auch um die Funktion der Wildbrücke zwischen Schönwald und Rehau die Wildbrücke über die A 93 sorgen sie sich. Fachleute hätten die Wichtigkeit von Wild- oder Grünbrücken schon lange erkannt, "und inzwischen gibt es Anzeichen, dass diese Einsicht auch die Politik erreicht hat", schreiben die beiden Umweltaktivisten.

Ein für die Tierwelt besonders wertvolles Gebiet ist laut der Mitteilung das Fichtelgebirge, das einen Knotenpunkt in einem riesigen, fast zusammenhängenden Waldgebiet inmitten Europas bildet. Dieses reicht vom österreichischen Mühlviertel bis nach Nordostoberfranken. "Von Osten her zieht sich ebenfalls ein riesiger zusammenhängender Wald, von den Karpaten kommend, zu uns", schreiben Baron von Gemmingen-Hornberg und Hösch. Ebenso gebe es ein Waldband vom Erzgebirge bis zum Kornberg. "Der zusammenhängende Wald biete dem Wild zu jeder Jahreszeit Deckung."

Die Bedeutung des Fichtelgebirges erkenne man aber erst ganz, wenn man sich bewusst mache, dass zudem im Nordwesten der Frankenwald und der Thüringer Wald anschließen, während nach Südwesten das Fränkischen Bruchschollenland und das Fränkische Jura beginnen.

Aus diesem Grund sei die Genbasis verschiedener Tierarten im Fichtelgebirge breiter als die von angrenzenden Spezies gleicher Art. "Diese breitere Genbasis muss erhalten bleiben", schreiben die Fachmänner. Dadurch ließen sich Inzucht und deren Folgen vermeiden. Eine großflächige Bewegungsfreiheit der Wildtiere sei daher unverzichtbar. Die Zerstückelung der Landschaft durch Bahnlinien, künstliche Wasserstraßen und Autobahnen mit ihren Wildschutzzäunen stünden bereits jetzt einem ungehinderten Genaustausch entgegen.

Es sei notwendig, den Großen Kornberg vor Daueraktivitäten bis in den letzten Winkel zu schützen. Weitwandernde Großtiere wie Rotwild würden zum Beispiel durch Mountainbike-Trails den Genaustausch-Knoten meiden - und die Wildbrücke über die A 93 hätte ihre Bedeutung verloren. Aus diesem Grund plädieren die Fachmänner dafür, den Kornberg nicht hemmungslos freizugeben. Vielmehr sei Beschränkung angesagt, heißt es in ihrer Erklärung.

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
19:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Großer Kornberg Kornberg wird zum Biker-Paradies Tiere und Tierwelt Wald und Waldgebiete
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwischen Marktredwitz und Wunsiedel ist ein Wolf in eine Fotofalle getappt. Ob es sich um einen Rüden oder eine Fähe handelt ist nicht klar. Experten gehen davon aus, dass das Tier auf der Durchreise ist. Foto: pr.

07.05.2019

Das Beweisfoto - der Wolf ist da

Der große Beutegreifer ist im Fichtelgebirge unterwegs. Schäfer, Jäger und Naturschützer haben Wünsche und Forderungen an die Politik. » mehr

Beim Kornberg-Day 2018 setzten viele Radfahrer ein Zeichen für den geplanten Bikepark.	Archivfoto: Florian Miedl

19.05.2019

Was das Mountainbike-Zentrum bringt

Auf dem Kornberg soll ein Projekt für die nächsten Generationen entstehen. Die Verantwortlichen des Zweckverbands geben sich bei der Vorstellung der Pläne kompromissbereit. » mehr

Zur ersten Sitzung des Zweckverbandes für das Naherholungs- und Tourismusgebiet Kornberg trafen sich die Verbandsräte in Wunsiedel. Foto: Matthias Bäumler

13.06.2018

14 Trails für den Kornberg

Die Vertreter der Landkreise Wunsiedel und Hof treffen in der ersten Sitzung wichtige Entscheidungen. Zunächst geht es um den Umweltschutz. » mehr

Schon jetzt sind die zahlreichen radsportbegeisterten Kinder der Fichtelgebirgs-Racer häufiger am Kornberg unterwegs. Der soll für alle künftig noch attraktiver werden. Foto: Wolfgang Neidhardt

28.09.2018

"Es ist Platz genug für alle"

Timo Späthling von den Fichtelgebirgs-Racern lädt Radsportler am 3. Oktober zum Kornberg ein. Dort wollen Mitglieder vieler Vereine für den geplanten Bike-Park werben. » mehr

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

22.05.2019

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

Dr. Martin Fenske aus Lippertsgrün schätzt den Einfluss der Mountainbiker auf die Natur am Kornberg als gering ein. Er sieht die Konfliktpunkte woanders. » mehr

Unterschrieben gemeinsam den Vertrag für die Kornberg-Betreibergesellschaft: die Bürgermeister der beteiligten Kommunen und die Landräte aus Wunsiedel und Hof.	Foto. pr.

02.08.2018

Entwicklung des Kornbergs geht voran

Die Landkreise Wunsiedel und Hof sowie sechs Kommunen gründen eine Betreibergesellschaft. Eine Anlage für Mountainbiker soll entstehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
19:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".