Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Fichtelgebirge

Kommentar: Schweres Erbe

17-mal hat Karl-Willi Beck in seiner Amtszeit die Eröffnungsrede bei den Luisenburg-Festspielen gehalten. Einmal war er krank. 17-mal hat er bei den Premieren nicht nur die längste Rede gehalten, sondern auch die kämpferischste.



In vielen Jahren hat er Ministern und Staatssekretären die Show gestohlen.

Am Freitag saß er bei der Spielzeit-Eröffnung zum letzten Mal am Rednerpult. Viele Kilo hat er nach seiner Krankheit im Vergleich zum Vorjahr verloren. Seine Worte dagegen haben ihr Gewicht behalten- Für ihn ist dieses Freilicht-Theater nicht nur ein Aushängeschild für seine Stadt, für die ganze Region. Für ihn ist diese Luisenburg eine Herzensangelegenheit. Für immer wird der Bau des neuen Schauspielhauses mit dem Betriebsgebäude mit dem Namen "Karl-Willi Beck" verbunden bleiben. Ihm war klar, dass eine Millionen-Investition nötig ist, um die Luisenburg-Festspiele nicht nur fit für die Zukunft zu machen, sondern noch zu stärken. Das Stück "Die Päpstin" hat am Freitag eindrucksvoll bewiesen, dass es Kunst und Kultur auch außerhalb von München gibt. Diese Botschaft hat Minister Bernd Sibler mit Gewissheit mit nach Hause genommen.

Mit der Luisenburg gibt Karl-Willi Beck ein großes Erbe an seine Nachfolger weiter. Bis zu seinem letzten Tag in seiner Amtszeit wird er sich für eine noch bessere Förderung einsetzen, wird alles versuchen, dass dieses Theater in eine finanziell gesicherte Zukunft geht. In dieser Hinsicht können sich die Kandidaten Manuela Menkhoff und Nicolas Lahovnik viel von Karl-Willi Beck abschauen.

Autor

Matthias Vieweger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2019
19:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Sibler Karl-Willi Beck Luisenburg-Festspiele Minister Staatssekretäre Theater Theaterbühnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erwartung und Vorfreude waren zu spüren, als Bürgermeister Karl-Willi Beck und die Künstlerische Leiterin Birgit Simmler gestern das Ensemble der neuen Spielzeit auf der Luisenburg begrüßten. Foto: Andrea Herdegen

03.05.2019

Beck will breitere Basis für die Luisenburg

Die Festspiele heißen ihre Mitwirkenden der Spielzeit 2019 willkommen. Wunsiedels Bürgermeister lobt den "Edelstein". Und regt zur Zukunftssicherung einen Zweckverband an. » mehr

Im festlich geschmückten Sitzungssaal des Wunsiedler Rathauses trug sich Minister Bernd Sibler ins Goldene Buch der Stadt ein; rechts Bürgermeister Karl-Willi Beck.	Foto: Florian Miedl

16.06.2019

Sibler verspricht kontinuierliche Förderung

Der bayerische Kunst-minister zeigt sich sehr beeindruckt vom Erfolg der Luisenburg-Festspiele. Zur Eröffnung der 129. Spielzeit lobt er auch die Wahl des Premierenstücks. » mehr

Die Nachwuchs-Preisträger der Luisenburg-Festspiele 2019 (vorne, von links): Melanie Dull, Christopher Dederichs, Nadine Lauterbach, Fides Groot Landeweer und Jan Rogler mit den Jury-Mitgliedern (hinten, von links) Dr. Lars Gröhmann, Marion Kracht und Hermann Malzer sowie Michael von Hertell vom Hauptsponsor Rehau AG. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Spielfreude, die einfach alle ansteckt

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" erhalten die Luisenburg-Nachwuchspreise. Der "Extra-Applaus" geht ans Kartenverkaufs-Team. » mehr

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler eröffnete das Musical-Symposium der Luisenburg-Festspiele in der Wunsiedler Talstation. Fotos: Rainer Maier

19.08.2019

Wichtiger Knoten in einem neuen Netz

Bei den Luisenburg- Festspielen in Wunsiedel könnten die Fäden der deutschen Musical-Szene zusammenlaufen. Birgit Simmler wirbt für mehr Kooperation. » mehr

Das Publikum feierte Hellbergs Inszenierung von "Ein Walzertraum" bei der Generalprobe und in der Premiere.

23.08.2019

Luisenburg-Festspiele: Versöhnung nach trotzigem Servus

Der Chef der Operettenbühne Wien verabschiedet sich vom Publikum mit Kritik. Die Stadt Wunsiedel reagiert und zollt den Hellbergs Anerkennung. » mehr

08.08.2019

Luisenburg-Festspiele: Der 100.000. Besucher kommt zu Fuß

Ein Familienvater aus München besucht zum ersten Mal die Festspiele. Er ist in dieser Saison der 100.000. Gast auf der Luisenburg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

oberfränkisches Volksmusikfest Weißenstadt

Oberfränkisches Volksmusikfest | 15.09.2019 Weißenstadt
» 111 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Matthias Vieweger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 06. 2019
19:58 Uhr



^