Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Fichtelgebirge

Mehr als nur ein anderer Stein in der Wand

98 Abiturienten verlassen das Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz. Sie finden lobende und kritische Worte und verabschieden sich mit einem Pink-Floyd-Hit.



Drei Schülerinnen haben ihr Abitur mit erstklassigen Noten bestanden: Oberstufenkoordinator Peter Weyer (links) gratulierte Katharina Wuttke zur 1,1, Martha Blumenthaler und Victoria Russ zur 1,0
Drei Schülerinnen haben ihr Abitur mit erstklassigen Noten bestanden: Oberstufenkoordinator Peter Weyer (links) gratulierte Katharina Wuttke zur 1,1, Martha Blumenthaler und Victoria Russ zur 1,0   » zu den Bildern

Marktredwitz - Was haben die elf Besten des diesjährigen Abiturjahrgangs am Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz gemeinsam? Es sind alles junge Damen. Insgesamt 27 nun ehemalige Schülerinnen und Schüler haben mit Notenschnitten zwischen 1,0 und 1,9 abgeschlossen.

Die Besten

Victoria Russ (1,0), Martha Blumenthaler (1,0), Katharina Wuttke (1,1), Elisabeth Neb (1,2), Julia Menzel (1,2), Franka Plößner (1,2), Katharina Korf (1,3), Vanessa Neumeier (1,4), Mara Hollerung (1,4), Antonia Hartmann (1,4), Evelin Waal (1,4), Alexander Schödel (1,4), Nicolas Lowies (1,5), Inken Paland (1,5), Nicolas Melzner (1,5), Julian Köllner (1,6), Johanna Kuchenreuther (1,6), Laura Bothur (1,7), Thomas Leupold (1,7), Alena Meinel (1,7), Sarah Schwintek (1,7), Daniel Lang (1,8),: Sandra Fickentscher (1,9), Linda Hofmann (1,9), Lina Röhrig (1,9), Franziska Schaller (1,9) und Eva Striegl (1,9).

 

Bei der Verabschiedung übergab stellvertretender Landrat Roland Schöffel den drei Besten für den Landkreis Wunsiedel Geschenke, Oberbürgermeister Oliver Weigel für die Stadt Marktredwitz. Für ihre sehr guten Leistungen erhielten sie viele Anerkennungen, unter anderem ein e-fellows-Stipendium und die Nominierung für die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes. Eine Reihe weiterer Abiturienten wurde für hervorragende Leistungen beim MINT-EC-Zertifikat und in einzelnen Fächern geehrt. Sebastian Macht, der Vorsitzende des OHG-Fördervereins, prämierte die besten Seminararbeiten in jedem W-Seminar. Johannes Kopp, Vorsitzender des Elternbeirats, ehrte mit dem Sozialpreis Lucy Hofmann, Danilo Krause und Franka Plößner für ihren uneigennützigen Einsatz in der Qualifikationsphase. Eine weitere Ehrung gab es für außerordentliche Erfolge bei der Prüfung zum "Cambridge Certificate in Advanced English". Über zwanzig Abiturienten haben für ihr langjähriges Mitwirken im Kammerchor, dem Orchester oder in der Big Band einen Buchgutschein erhalten.

 

Schulleiter Stefan Niedermeier begrüßte eine Reihe von Ehrengästen. Bei seiner Ansprache gratulierte er allen Abiturienten im Namen des OHG zur erfolgreich bestandenen Reifeprüfung. In den Mittelpunkt stellte er den ersten Satz im Absatz 1, Artikel 1 des Grundgesetzes: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Diese Aussage sei ebenso einfach wie klar von den Müttern und Vätern des Grundgesetzes formuliert worden. Mit "Alles Gute für euren weiteren Lebensweg" verabschiedete er den Abiturjahrgang 2019 offiziell.

Roland Schöffel sprach den Abiturienten Mut für den Weg zu, der jetzt vor ihnen liege: "Meine persönliche Lebensphilosophie ist: Ich gestalte gerne die Zukunft, denn darin möchte ich leben." Die Hochschulreife sei der Türöffner für die persönliche Zukunft, wer Radfahrer sei wie er, wisse aber, es gehe nicht nur bergab, sondern immer wieder auch bergauf. Oliver Weigel fasste sich ebenfalls kurz: "Ich saß vor 29 Jahren da, wo ihr jetzt sitzt, und ich gehörte nicht zu den besten Abiturienten. Von den Noten hängt nicht alles ab. Wenn es bei euch schiefläuft, denkt daran, ihr könnt immer noch Oberbürgermeister werden."

Sebastian Macht brachte für jeden Abiturienten eine Sonnenbrille mit. "Damit ihr weiter den Durchblick habt, wenn euch das Leben anstrahlt." Die mit Abstand kürzeste Rede brachte ihm den lautesten Beifall ein und zeigte auch, dass er als Lehrer immer anerkannt war. Als Vertreter der Eltern gratulierte Johannes Kopp den Abiturienten: "Wie bei einem guten Wein, der im Laufe der Zeit sein besonderes Aroma entfaltet, habt ihr euch zu verantwortungsvollen und selbstbewussten Persönlichkeiten weiterentwickelt." Er rief sie auf: "Bleibt unserer Region treu!"

Martina von Waldenfels, die Vorsitzende der Akademie Steinwald-Fichtelgebirge, hatte ein Geschenk dabei: Die heimischen Unternehmen finanzierten für jeden Abiturienten ein Exemplar des Buches "Marktredwitz im Industriezeitalter". "Euch steht die Welt offen, denkt aber auch an eure Heimat. Hier steht drin, was unsere Region zu bieten hat."

Zwischen den Reden, der Verleihung der Abiturzeugnisse und den Ehrungen haben einzelne Abiturientinnen herausragende musikalische Beiträge platziert: Franka Plößner spielte auf der Klarinette "JJ’s Freilach", Hannah Scholz brachte "Fantasie" auf dem Klavier dar und Annika Teubner "Ocean" auf der Gitarre.

Die Schlussrede im Namen der Abiturienten hielten die Abiturientensprecher Martha Blumenthaler und Danilo Krause. Sie bedankten sich "bei den Lehrern, die uns in diesen zwei Jahren begleitet und immer wieder unterstützt haben", insbesondere bei den Oberstufenkoordinatoren, ebenso bei den Damen im Sekretariat und bei Hausmeister Thomas Wegmann. Den schönen Erinnerungen stellten sie aber auch schlechte Erfahrungen gegenüber: "Eine öffentliche Meinungsäußerung einer Schülerin oder eines Schülers, die weder denunzierend noch unbegründet ist, darf nicht von schulischer Seite unterbunden werden und Einfluss auf die schulische Laufbahn haben." Mit dem ebenfalls kritischen Welthit "Another brick in the wall" von Pink Floyd verabschiedeten sich die Abiturienten endgültig von ihrer Schulzeit.

Der offiziellen Verabschiedung im Otto-Hahn-Gymnasium ging der Abschlussgottesdienst in der voll besetzten Herz Jesu-Kirche voraus. Mehrere Abiturientinnen gestalteten die Feier mit dem Thema "Das Buch des Lebens". Pfarrer Jürgen Herr und Margit Stark segneten die Marktredwitzer Abiturienten und entließen sie damit in eine von Gott begleitete Zukunft. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom Vokalensemble, Abiturientin Franka Plößner spielte Querflöte und Andreas Krauß die Orgel.

Am Abend feierten Abiturienten, Eltern, Geschwister und Lehrer in Gwäxhaus Schinner in Güttern das Ende eines prägenden Lebensabschnittes noch lange weiter.

 

 

 

 

 

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abiturientinnen und Abiturienten Elternbeirat Landräte Lehrerinnen und Lehrer Oliver Weigel Orchester Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz Pink Floyd Schulrektoren Schulzeit Schülerinnen und Schüler Seminararbeiten Stellvertretende Landrätinnen und Landräte
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die besten Abiturienten der FOS/BOS mit ihren Ehrengästen (von links): Roland Grillmeier, Hans Ottmar Donnert, Oliver Weigel, Frank Lotter, Gerald Schade, Ann-Katrin Klarner, Pascal Ringler, Alexandra Praller, Isabella Schwarz, Melanie Pfitzner, Christof Löwenhag, Johannes Schenk, Luisa Sauerbrey, Annika Thierfelder, Dominik Seitz, Katharina Schnurrer, Sebastian Greim, Stephan Knott, Darina Heifnieder und Verena Pape.	Foto: Peter Pirner

05.07.2019

Glamour Night zum Schulabschluss

154 Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS Marktredwitz erhalten ihre Abiturzeugnisse. Sie verabschieden sich in einer feierlichen Bühnenshow. » mehr

Sie erreichten die besten Ergebnisse an der Fichtelgebirgsrealschule: Luisa Meister (Dritte von links), Lukas Wintmölle (Vierter von links) und Jasmin Stengl (Fünfte von links). Schulleiter Oliver Brandt, Landrat Dr. Karl Döhler, Elternbeiratsvorsitzende Isabel Gobernatz und zweiter Bürgermeister Horst Geißel (von links) gratulierten. Foto: Alfons Prechtl

22.07.2019

Ein neuer Anfang nach dem Ende der Schulzeit

76 Schülerinnen und Schüler der Fichtelgebirgs-Realschule feiern ihren Abschluss. Die drei Jahrgangsbesten sind Luisa Meister, Jasmin Stengl und Lukas Wintmölle. » mehr

Der Stochastik-B-Teil der Abitur-Mathematikprüfung brachte am Freitag einige Köpfe zum Rauchen. Foto: David Trott

06.05.2019

Schulleiter finden Mathe-Abi machbar

Die massive Kritik an den diesjährigen Aufgaben überrascht die Gymnasial-Leiter im Landkreis Wunsiedel. Sie plädieren dafür, in der Prüfungszeit Unruhe zu vermeiden. » mehr

Bei der Bestenehrung in der Sigmund-Wann-Realschule gratulierten (hintere Reihe von rechts) Schulleiter Oliver Meier, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Danja Haueisen vom Elternbeirat, stellvertretender Landrat Gerald Schade und stellvertretender Bürgermeister Manfred Söllner. Foto: David Trott

22.07.2019

Alle "Schiffsjungen" sind sicher angekommen

Die Absolventen der Sigmund-Wann-Realschule vergleichen ihre Schulzeit mit einer langen Schiffsreise. Die Ehrengäste wünschen ihnen viel Glück für die nächste Etappe. » mehr

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Walter-Gropius-Gymnasiums mit einer Eins vor dem Komma.

01.07.2019

Der schärfste Jahrgang aller Zeiten

Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann lobt die 83 Abiturienten für ihren Einsatz und viele gute Ideen. Und sie macht ihnen Mut, ihre Fähigkeiten und ihr Können zu nutzen. » mehr

Die erfolgreichsten Absolventen bekamen neben ihren Zeugnissen auch Preise überreicht. Foto: Werner Robl

05.08.2019

Solide Bausteine für beruflichen Erfolg

Die EDV-Schulen Wiesau verabschieden ihre Absolventen. Die sind in der Wirtschaft heiß begehrt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
00:00 Uhr



^