Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Fichtelgebirge

Wunsiedel: Auf zum fünftägigen Spektakel

Am Freitag beginnt das Wunsiedler Volks- und Wiesenfest. Im Mittelpunkt steht dabei auch der Kreisfeuerwehrtag.



Bereits im vergangenen Jahr war die Hitze beim Festzug am Montag ein Thema. Heuer heißt das Motto "Klimaschutz".
Bereits im vergangenen Jahr war die Hitze beim Festzug am Montag ein Thema. Heuer heißt das Motto "Klimaschutz".   Foto: Florian Miedl

Wunsiedel - Ihr 160-jähriges Bestehen feiert heuer die Freiwillige Feuerwehr Wunsiedel. Als besonderes Schmankerl wird für die Brandbekämpfer deshalb auch der Kreisfeuerwehrtag in der Festspielstadt ausgerichtet und zwar am Wiesenfestsonntag, dem 7. Juli, mit einem großen Festzug, der von Landrat Dr. Karl Döhler, der Landkreis-Führung der Feuerwehr sowie den Landtagsabgeordneten Inge Aures und Martin Schöffel angeführt wird.

Die Wunsiedler kommen aus dem Feiern auch in diesem Jahr nicht heraus. Zwei Wochen nach dem Brunnenfest startet am morgigen Freitag das fünftägige Volks- und Wiesenfest. Vom Bieranstich bis zum abschließenden Brillantfeuerwerk ist für die Gäste aus nah und fern wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Bands und einem Vergnügungspark mit Fahrgeschäften sowie Los- und Schießbuden geboten.

Traditionell beginnt das Volks- und Wiesenfest am Freitag um 17 Uhr mit einem Standkonzert auf dem Marktplatz und mit dem Einzug der Vereine um 18 Uhr vom Marktplatz ins Festzelt. Dort sticht Bürgermeister Karl-Willi Beck das erste Fass Festbier an. Zum Einzug der Vereine haben sich bereits fast 600 Personen angemeldet, davon etwa 400 Kinder. Die Hönicka-Bräu und der Festwirt sponsern jedem Kind, das beim Umzug mitläuft, ein Getränk und ein Essen. Ab 19 Uhr spielt die Band Blitzlicht auf.

Der Samstag ist dann der Jugend gewidmet und beginnt ab 14 Uhr mit der Eröffnung des Festplatzes. Zu den Klängen der Partyband Power darf die jüngere Generation ab 19 Uhr ausgelassen feiern.

Das Programm am Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem von der Brauerei organisierten Traktor-Oldtimer-Treffen; ab 11 Uhr gibt es im Festzelt Schweinebraten mit Kloß zum Mittagstisch. Dort stärken sich dann auch die Kommandanten der Feuerwehren aus dem Landkreis nach einer Schulung, schließlich steht der Sonntag ganz im Zeichen der ehrenamtlichen Helfer. Frisch gestärkt stellen sich die Teilnehmer am Festzug ab 12.15 Uhr auf dem Bahnhofsplatz auf. Laut Markus Philipp, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wunsiedel, haben 50 Gruppen - hauptsächlich Abordnungen der Wehren aus dem Landkreis, aber auch andere Vereine - die Teilnahme am Festzug zugesagt. Dieser bewegt sich um 13 Uhr über die Karl-Sand- und die Maximilianstraße hinauf zum Gymnasium und über den Marktplatz zurück zum Festplatz. Dort gibt es neben dem normalen Festbetrieb auch Kaffee und Kuchen, angerichtet von Mitgliedern der Wunsiedler Stadtwehr. Den passenden musikalischen Rahmen dazu liefern die Krebsbacker aus Kirchenlamitz. Ab 18 Uhr serviert die Band Des is sou abschließend fetzige Musik.

Mit dem traditionellen Wiesenfestumzug der Schulen geht das Fest am Montag ab 12.45 Uhr weiter. Der bunte Gaudi-Wurm, der sich durch die Innenstadt mit fantasievoll kostümierten Kindern schlängelt, steht heuer unter dem treffenden Motto "Klimawandel". Der Umzug endet auf dem Festplatz mit dem gemeinsam gesungenen "Fichtelgebirgslied". Ab 15 Uhr begleiten die Mehlmeisler Dorfmusikanten die Gäste im Festzelt bis in den Abend.

Der Dienstag gehört wie gewohnt den kleinsten Besuchern, nämlich den Kindern. Von 14 bis 19 Uhr gelten hier für die jungen Besucher halbe Preise an allen Fahrgeschäften. Das Finale des Volks- und Wiesenfests läuten ab 19 Uhr die Members mit "Live-Musik, die begeistert" ein. Mit Einbruch der Dunkelheit nach 22 Uhr folgt als krönender Abschluss das große Höhenfeuerwerk, das die fünf tollen Tage beendet.

Noch günstiger wird der Besuch des Wunsiedler Volks- und Wiesenfestes mit dem Volksfesttaler, den es in der Tourist-Info in Wunsiedel zu kaufen gibt. Der Taler, der einen Wert von einem Euro hat, kostet
90 Cent. Schi.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrgeschäfte (Volksfeste) Festplätze Feuerwehrvereine Freiwillige Feuerwehr Wunsiedel Hönicka-Bräu Inge Aures Karl-Willi Beck Landräte Landtagsabgeordnete Marktplätze Martin Schöffel Paraden und Festzüge Vereine
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Weiterer Baustein für die Energie-Zukunft

30.07.2019

Weiterer Baustein für die Energie-Zukunft

Die SWW und Siemens wollen Nägel mit Köpfen machen: Schon im Winter gibt es voraussichtlich den Spatenstich für die " "Power-to-Gas-Anlage". » mehr

Die Mädchen und Jungen der Klasse 5 b zeigten den Festgästen Akrobatik.

25.07.2019

"Ein Glanzlicht unter Bayerns Schulen"

Staatssekretär Gerhard Eck lobt die Mittelschule Wunsiedel. Der general- sanierte Bau ist gestern feierlich eingeweiht worden. » mehr

Die letzte Eröffnungsrede auf der Luisenburg ist gehalten: Bürgermeister Karl-Willi Beck zeigte sich am Freitagabend wieder als großer Kämpfer für das Freilicht-Theater. Fotos: Florian Miedl

16.06.2019

Beck und eine "große Theatermacherin"

Der Bürgermeister will mit Birgit Simmler verlängern. Die künstlerische Leiterin ist nicht abgeneigt, länger als bis 2021 auf der Felsenbühne zu arbeiten. » mehr

Lugy-Leiter Joachim Zembsch (links) mit den Abiturienten, die mit einer Note bis 1,5 abgeschlossen haben.

01.07.2019

77 Götter finden richtige Abfahrt

Die "Abikropolis" am Lugy in Wunsiedel löst sich auf - mit sehr guten Ergebnissen. 25 Mal steht eine Eins vor dem Komma. Der Schulleiter lobt den "ausgesprochen angenehmen" Jahrgang. » mehr

Für viele der Höhepunkt des Weißenstädter Wiesenfestes: der bunte Umzug mit den Schulkindern am Montag. Foto: Florian Miedl/Archiv

17.07.2019

Weißenstadt fünf Tage im Festfieber

Morgen beginnt das Volks- und Wiesenfest. Ein großer Spaß ist das Entenrennen. Auch sonst ist rund um das Festzelt viel geboten. » mehr

So könnten die Masten aussehen, die im Fichtelgebirge aufgestellt werden. Foto: dpa

14.06.2019

Bürgerinitiativen befürchten Masten-Wald

Nach dem Aus der Stromtrasse im westlichen Oberfranken verändert sich nach Ansicht der BI-Sprecher alles. Sie fordern mehr Einsatz der lokalen Politiker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken Hof

Lkw bleibt in Hof unter Brücke stecken | 23.08.2019 Hof
» 16 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2019
17:28 Uhr



^