Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Fichtelgebirge

Den Nachwuchs fest im Blick

Aufbruchstimmung herrscht im IHK-Gremium Marktredwitz-Selb: Die Mitglieder werden den Arbeitskreis Schule-Wirtschaft wieder aktivieren.



Den Nachwuchs fest im Blick
Den Nachwuchs fest im Blick  

Bad Alexandersbad - Erfreut über die Chance, Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen, haben sich die Gäste der offenen Sitzung des IHK-Gremiums Marktredwitz-Selb bei einem Treffen in Bad Alexandersbad gezeigt. Laut einer Mitteilung kamen Schulleiter und Beratungslehrer, Unternehmer sowie Mitarbeiter der Arbeitsagentur unter dem Motto "Junge Fachkräfte finden und binden" zusammen, um einen Überblick über die zahlreichen Aktivitäten im Landkreis Wunsiedel zu gewinnen.

Im Rahmen einer Talkrunde berichteten Schulleiterinnen und Schulleiter exemplarisch über ihre Aktivitäten an je einer Mittel- und Realschule sowie einem Gymnasium. Viel werde an den berufsvorbereitenden Schulen im Landkreis bereits getan, um Schülern einen Einblick in die berufliche Ausbildung zu ermöglichen und ihnen so bei der Berufswahl zu helfen, heißt es in der Mitteilung.

Demnach äußerten sich Unternehmer einerseits erfreut über das große Interesse aus den Schulen an Kooperationsprojekten, betonten andererseits die aufwendige Abstimmung mit den Schulen und die oft fehlenden Kenntnisse ihrer Auszubildenden in den Kernfächern Mathematik, Physik und Deutsch - und das ganz unabhängig vom Schulzweig.

Der Ruf nach einer koordinierenden Stelle für die vielen Aktivitäten wurde laut und ein Appell zur Wiederbelebung des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft formuliert. Dieser Arbeitskreis kümmert sich in vielen bayerischen Landkreisen um Bildungsprojekte im Bereich Technik und Naturwissenschaften, den sogenannten MINT-Fächern, bietet Projekte zur ökonomischen Bildung und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern und ermöglicht interessierten Lehrerinnen und Lehrern Fortbildungen.

Im Landkreis Wunsiedel war der AK Schule-Wirtschaft zuletzt wenig präsent; seine Mitglieder waren mit der ehrenamtlichen Arbeit im Arbeitskreis neben ihrer beruflichen Beanspruchung zu stark belastet. "Wir freuen uns, wenn sich der Arbeitskreis neu konstituiert, und wir mit frischen Kräften ein neues Konzept für unseren Landkreis entwickeln können", sagt Detlef Sachs, Vorsitzender der Wirtschaftsseite im AK Schule-Wirtschaft. Von Thomas Edelmann, Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, kam die Zusicherung, die Koordinierung eines solchen Arbeitskreises im Bildungsbüro des Landratsamtes zu leisten.

Daraufhin sagte Johannes Herzog, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald, spontan seine Mitarbeit bei einem reaktivierten AK Schule-Wirtschaft zu. Für die Scherdel GmbH bekräftigte Personalchefin Dagmar Zauner die Bereitschaft des Marktredwitzer Unternehmens, im Arbeitskreis weiter mitzuwirken. Sebastian Peine, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, sicherte die Unterstützung seiner Agentur zu. Vertreterinnen und Vertreter der anwesenden Schulen waren ebenfalls sofort bereit, dem Arbeitskreis beizutreten.

"Wir wollen noch vor den Sommerferien eine erste Sitzung einberufen", sagte German Gleißner, Vorsitzender der Schulseite im Arbeitskreis. "Zuerst müssen die Ziele des Arbeitskreises für unseren Landkreis definiert und erste Aufgabenpakete erarbeitet werden." Landratsamt und IHK planen laut Mitteilung, dem bayerischen Kultusminister Michael Piazolo noch vor Jahresende die Erfordernisse im Landkreis Wunsiedel mitzuteilen.

"Es war unser Ziel, mit der offenen Sitzung unseres IHK-Gremiums die wichtigen Akteure in der Berufsorientierung miteinander ins Gespräch zu bringen. Dass sich hier gleich neue Mitglieder für den Arbeitskreis Schule-Wirtschaft finden, ist ein echter Erfolg. Dem Arbeitskreis wünsche ich eine produktive Zusammenarbeit, von der alle in unserer Region gleichermaßen profitieren werden, Schulen, Unternehmen und die jungen Schulabgänger", sagte IHK-Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Berufswahl Dr. Laura Krainz-Leupoldt Fachkräfte Industrie- und Handelskammern Kultus- und Bildungsminister Scherdel GmbH Schulen Schulrektoren Schülerinnen und Schüler Unternehmer
Bad Alexandersbad
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des IHK-Gremiums Marktredwitz/Selb, Dr. Laura Krainz-Leupoldt aus Weißenstadt (links), und die IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner erläuterten den Sieben-Punkte-Plan der Wirtschaft zur weiteren Entwicklung Hochfrankens. Foto: Rainer Maier

24.07.2019

Neue Initiativen zur Stärkung Hochfrankens

Die Wirtschaft fordert Maßnahmen, um die Region zu entwickeln. Die derzeit stabile Lage dürfe nicht zu Untätigkeit führen, sagt die IHK. » mehr

Das Design ist der Maßstab für den Erfolg eines Produktes: Das Beruflichen Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik in Selb vermittelt seinen Absolventen das notwendige Rüstzeug. Foto: Florian Miedl

12.07.2019

Gutes Design bringt Zukunft

Das Berufliche Schulzentrum für Produktdesign feiert 110. Geburtstag. Gleichzeitig bereitet es sich auf neue Herausforderungen vor. » mehr

69 Sommerkinder lassen Schule warten

10.05.2019

69 Sommerkinder lassen Schule warten

Knapp die Hälfte der Kinder im Fichtelgebirge, die zwischen Juli und September sechs Jahre alt werden, verlängert die Kindergartenzeit. Für sie gilt 2019 keine Schulpflicht. » mehr

Sehen die Debatte um die Kunst mittlerweile positiv (von links): die Schülersprecher David Tuna und Johannes Einwich, Thomas Kraus, für dessen Entwurf sich der Stadtrat entschieden hat, und Schulleiter Jürgen Wunderlich. Foto: Bäumler

21.05.2019

Wunsiedler Kunststreit zieht Kreise

In der Steinfachschule steht nach den Äußerungen von Stadtrat German Schlaug das Telefon nicht mehr still. Die Schüler und der Schulleiter sehen die Kontroverse positiv. » mehr

Der Schulneubau konnte nach nur drei Jahren erfolgreich abgeschlossen werden. Aktuell wird die Zertifizierung vom Bildungsminister in Tansania geprüft.

18.06.2019

"LaKiTa"-Hilfsprojekte retten Leben

Zwei Großprojekte des Vereins "Lachende Kinder Tansania" stehen kurz vor dem Abschluss. Schon jetzt lässt das Erreichte viele Kinderherzen in Tansania höher schlagen. » mehr

Wer Kinder mit zu Festivals nimmt, sollte Ohrenschützer nicht vergessen. Auch beim Sticky-Fingers-Konzert in Brand bei Marktredwitz waren mehrere Kinder unter den Festivalbesuchern.

07.08.2019

Kinder auf Konzerten: Lockerung im Jugendschutz polarisiert

Auch Kinder, die jünger als sechs Jahre sind, dürfen nun Konzerte besuchen. Das stößt nicht bei allen Räten im Jugendhilfeausschuss auf Begeisterung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ehrung Landkreis Wunsiedel

Ehrung Landkreis Wunsiedel | 21.08.2019 Wunsiedel
» 14 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
18:08 Uhr



^