Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Fichtelgebirge

Absolventen sagen lässig Adios

Sandra Burmistrov wird mit einem Notendurchschnitt von 1,09 Jahrgangsbeste. Vier weitere Schüler zeichnet die Firma Rapa bei der Feierstunde im Rosenthal-Theater mit ihrem Exzellenzpreis aus.



Die Jahrgangsbesten der Realschule Selb zusammen mit stellvertretender Landrätin Johanne Arzberger (links) und Schulleiterin Kerstin Janke (rechts). Fotos: Silke Meier
Die Jahrgangsbesten der Realschule Selb zusammen mit stellvertretender Landrätin Johanne Arzberger (links) und Schulleiterin Kerstin Janke (rechts). Fotos: Silke Meier   » zu den Bildern

Selb - Der Rapa-Exzellenzpreis geht dieses Jahr an die Selber Realschüler Jonas Hüttner, Merve Özdemir, Sandra Burmistrov und Lukas Joos. Verliehen wurde er bei der Abschlussfeier der Selber Realschule am Freitag im Rosenthal-Theater. Karin Wolf, Geschäftsführerin von Rapa, überreichte die Exzellenzpreise mit den besten Glückwünschen. Hüttner belegte den mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Bereich, Özdemir den Bereich Wirtschaft, Burmistrov hatte Französisch als zweite Fremdsprache und Lukas Joos belegte den musisch-gestalterischen Bereich der Kunsterziehung.

Daneben wurden an dem Abend noch weitere Schüler ausgezeichnet: Sandra Burmistrov ist Jahrgangsbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,09. Rana Tröger und Sarah Wohlrab schlossen besser als 1,5 ab. Aaron Gabler, Nicole Klimek, Melissa-Alina Kunigt und Isabella Netzsch haben im Abschlusszeugnis Noten bis 2,0. Das DELF-Diplom in Französisch erhielten Sandra Burmistrov, Aaron Gabler, Nicole Klimek, Torben Lippert, Martin Mühle, Isabella Netzsch, Rana Tröger und Sarah Wohlrab.

Selbstbewusst haben sich die Realschüler am Freitagabend verabschiedet. "Adios! Wenigstens die Maß hat 1,0", wählte eine Klasse zum Motto, die andere verzichtete ganz darauf: "Elite braucht kein Motto". "Damit habe ich euch die letzten Wochen durch das Schulhaus marschieren sehen", stellte Schulleiterin Kerstin Janke fest. Unterschiedlich sei das Motto der Absolventen 2019 gewesen, unterschiedlich auch die Haltung, mit der sie in die Abschlussprüfung gegangen seien. Äußerlich fast cool und gelassen, reichte mit Blick auf den nächsten Lebensabschnitt ein lässiges "Adios!"

So vielfältig die Einstellung und das Auftreten auch gewesen seien, eines hätten die Absolventen gemeinsam: die Abschlussprüfung erfolgreich geschafft. Und dies sei Grund genug, zu feiern und stolz zu sein, befand Janke. Nach dem Schulabschluss gehe es jetzt in die ganz persönliche Zukunft, ohne den bisher starken Klassenverband und ohne die Schulfreunde, die zur Meinungsbildung beitrugen. "Für euch heißt das jetzt, Verantwortung zu übernehmen." Für die Zukunft wünschte Janke den Zehntklässlern, Zeit zum Leben zu haben.

Die Lehrerinnen Carolin Zapp und Karin Zacharias moderierten die Abschlussfeier. Die Grundlagen seien gelegt, sagte Zacharias. Und mit festen Schritten könne die Zukunft gestaltet werden.

Die stellvertretende Landrätin Johanne Arzberger gratulierte zum Schulabschluss und wünschte den Absolventen ein freies Leben in einem demokratischen Rechtsstaat und immer im Frieden.

"Auf einmal sitzt man in der Turnhalle über der Abschlussprüfung und kann zeigen, was man gelernt hat." Mit diesen Worten beschrieb Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch die Prüfungssituation. Nach dem erfolgreichen Abschluss stünden auch in Selb bei Weltmarktführern die Türen für Auszubildende offen. Detlef Sachs, der kaufmännische Ausbildungsleiter bei Vishay, betonte, Wissen sei ein wichtiges Gut. Erfolgreich sei, wer Herausforderungen annehmen könne und auch mit Situationen zurechtkomme, die nicht gleich funktionieren.

"Seid zielorientiert, produktiv, loyal und baut Vertrauen auf", gab Matthias Benesch vom Elternbeirat den Absolventen mit auf den Weg. Anneliese Schade, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, wünschte viel Erfolg, Freude und gute Freunde. Abschiedsworte der Absolventen sprachen Sandra Burmistrov und Emily Miksch.

Musikalisch wurde die Feier umrahmt von der Bläserklasse 6b unter der Leitung von Stefanie Knedlik und Juliane Kuhn am Klavier.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
20:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlussprüfungen Abschlüsse bei Schulen Absolventinnen und Absolventen Ausbildungsleiter Elternbeirat Kaufmännische Berufe Lehrerinnen und Lehrer Netzsch-Gruppe Realschüler Schulrektoren Schülerinnen und Schüler Ulrich Pötzsch Vishay
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Manfred Söllner, Gerald Schade, Detlef Sachs und Frank Eckstein zeichneten die Schulbesten aus: Dominik Brunner, Sophia Hermann und Andreas Mai (jeweils von links). Foto: Peter Pirner

24.07.2019

36 junge Leute erreichen "sicheren Hafen"

Die Wirtschaftsschule Wunsiedel entlässt ihre Absolventen. Sie gehen jetzt in eine Ausbildung oder wechseln auf die Fachoberschule. » mehr

Dritter Bürgermeister Heinz Dreher (links), zweiter Elternbeiratssprecher Wolfgang Hubl (Vierter von links) und Schulleiter Andreas Wuttke nahmen die Ehrungen der Klassen- und Abschlussbesten vor. Foto: David Trott

22.07.2019

Mittelschüler gehen ihren Weg

Für 98 Jugendliche der Alexander-von-Humboldt-Schule beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Viel Glück für die Zukunft wünschten ihnen die Lehrer und die Ehrengäste. » mehr

Bei der Bestenehrung in der Sigmund-Wann-Realschule gratulierten (hintere Reihe von rechts) Schulleiter Oliver Meier, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Danja Haueisen vom Elternbeirat, stellvertretender Landrat Gerald Schade und stellvertretender Bürgermeister Manfred Söllner. Foto: David Trott

22.07.2019

Alle "Schiffsjungen" sind sicher angekommen

Die Absolventen der Sigmund-Wann-Realschule vergleichen ihre Schulzeit mit einer langen Schiffsreise. Die Ehrengäste wünschen ihnen viel Glück für die nächste Etappe. » mehr

Die besten Abiturienten der FOS/BOS mit ihren Ehrengästen (von links): Roland Grillmeier, Hans Ottmar Donnert, Oliver Weigel, Frank Lotter, Gerald Schade, Ann-Katrin Klarner, Pascal Ringler, Alexandra Praller, Isabella Schwarz, Melanie Pfitzner, Christof Löwenhag, Johannes Schenk, Luisa Sauerbrey, Annika Thierfelder, Dominik Seitz, Katharina Schnurrer, Sebastian Greim, Stephan Knott, Darina Heifnieder und Verena Pape.	Foto: Peter Pirner

05.07.2019

Glamour Night zum Schulabschluss

154 Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS Marktredwitz erhalten ihre Abiturzeugnisse. Sie verabschieden sich in einer feierlichen Bühnenshow. » mehr

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Walter-Gropius-Gymnasiums mit einer Eins vor dem Komma.

01.07.2019

Der schärfste Jahrgang aller Zeiten

Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann lobt die 83 Abiturienten für ihren Einsatz und viele gute Ideen. Und sie macht ihnen Mut, ihre Fähigkeiten und ihr Können zu nutzen. » mehr

Sie erreichten die besten Ergebnisse an der Fichtelgebirgsrealschule: Luisa Meister (Dritte von links), Lukas Wintmölle (Vierter von links) und Jasmin Stengl (Fünfte von links). Schulleiter Oliver Brandt, Landrat Dr. Karl Döhler, Elternbeiratsvorsitzende Isabel Gobernatz und zweiter Bürgermeister Horst Geißel (von links) gratulierten. Foto: Alfons Prechtl

22.07.2019

Ein neuer Anfang nach dem Ende der Schulzeit

76 Schülerinnen und Schüler der Fichtelgebirgs-Realschule feiern ihren Abschluss. Die drei Jahrgangsbesten sind Luisa Meister, Jasmin Stengl und Lukas Wintmölle. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

oberfränkisches Volksmusikfest Weißenstadt

Oberfränkisches Volksmusikfest | 15.09.2019 Weißenstadt
» 111 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
20:58 Uhr



^