Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Fichtelgebirge

Letzte Planungen für Rockman-Run laufen

Obwohl das Rennen durch das Fichtelgebirge erst am 5. Oktober stattfindet, ist Chef Julian Herrgesell seit Wochen in der Region auf Achse. Schon 350 Sportler haben sich angemeldet.



Ein Höhepunkt für alle Läufer des ganz speziellen Trails wird heuer wieder der Abschnitt durch das Felsenlabyrinth der Luisenburg sein.
Ein Höhepunkt für alle Läufer des ganz speziellen Trails wird heuer wieder der Abschnitt durch das Felsenlabyrinth der Luisenburg sein.   Foto: Florian Miedl

Wunsiedel - "Ich habe schon viele Partner und lokale Sponsoren gefunden, die mithelfen und uns unterstützen. Das beginnt bei Vereinen und Feuerwehren und reicht über die Kommunen und den Forst bis zu verschiedenen Unternehmen und der Gastronomie", erzählt Julian Herrgesell im Gespräch mit der Frankenpost begeistert. Der Thüringer ist der neue Ausrichter des Rockman-Run durch das Fichtelgebirge, und er brennt förmlich für den Spaß-Lauf.

Herrgesell kennt viele Hindernisläufe in Deutschland und ist absolut begeistert von der Strecke im Fichtelgebirge. Deswegen hat er sich auch entschlossen, diesen Lauf als Veranstalter mit einem Team von Helfern zu übernehmen. Doch er will den Lauf für die Teilnehmer und die Zuschauer noch attraktiver gestalten und die Organisation weiter professionalisieren.

Wie in den vergangenen Jahren wird es eine Neun-Kilometer- und eine 18-Kilometer-Strecke geben. "Doch die Zahl der Hindernisse haben wir deutlich aufgestockt. Heuer werden es 52 auf der langen Strecke sein", erklärt der Chef des Sportevents. Und jedes Hindernis wird so gestaltet, dass man auch darum herumlaufen kann. "Manche haben Probleme mit Wasser, wenn es sehr kalt ist, oder mit der Höhe mancher Hindernisse", sagt Herrgesell. Und auch diesen Sportlern will er nicht den Spaß verderben, deswegen gibt es auch keine Pflicht zum Schlammbad.

22.09.2018 - Rockman Run auf der Luisenburg - Foto: Florian Miedl

Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg
Rockman Run auf der Luisenburg

Das passt zur Philosophie des Laufs. Beim Rockman-Run nimmt sich keiner der Läufer allzu ernst. Wie auch, wenn man von oben bis unten mit Schlamm bedeckt ist, weil man gerade aus einem Erdloch gekrochen kommt. Daher lautet die oberste Devise: "Bezwingt Euren inneren Schweinehund mit einem Lächeln!", schreibt Herrgesell auf der Homepage für den Hindernislauf.

Wie spaßig es in den vergangenen Jahren immer wieder zuging , zeigten vor allem die oft getragenen lustigen Verkleidungen der Läufer und auch die kreativen Team-Outfits - nach dem Prinzip: Mit Humor läuft es sich einfach leichter. Ein Motto, das aufgeht. Obwohl der Lauf erst am 5. Oktober stattfindet, haben sich schon rund 350 Teilnehmer und Teams angemeldet. So gehen zum Beispiel die "Brennenden Haken", die "Schlammspringer", die "Fahnder Selb", die Teichelberg-Runners oder das "Elektro-Blitz-Team" an den Start. Maximal 800 Starter können sich insgesamt anmelden. "Das geht jetzt online oder spätestens dann am 4. oder 5. Oktober direkt vor Ort", erklärt der Ausrichter. Doch wenn die 800 Startplätze besetzt sind, dann ist schon eher Schluss.

Ein Zentrum für die Zuschauer werden zwei Schotterplätze in der Nähe des Tröstauer Sportplatzes sein. "Dort werden rund 20 Hindernisse sein, außerdem gibt es eine Feuershow", zählt Herrgesell auf. Er freut sich auch sehr, dass fünf Gastronomen Essen und Getränke anbieten werden. Für die Sportler würden ausreichend Toiletten und Duschen zur Verfügung gestellt.

Aber nicht nur der neue Chef des Laufs ist schon sehr gespannt auf den Rockman-Run 2019. Auch Katharina Hupfer von der Willkommensagentur und der Initiative "Freiraum für Macher" des Landkreises Wunsiedel ist begeistert von dem Event im Fichtelgebirge. "Wir werden uns mit unserem Logo auf den Trikots präsentieren und mit einem Stand vor Ort sein und das Fichtelgebirge repräsentieren", so Hupfer. Der Lauf sei eine gute Möglichkeit, den Athleten von außerhalb die Möglichkeiten der Region aufzuzeigen, sei es als Ausflugs- oder Urlaubsziel oder sogar als Lebensmittelpunkt.

—————

Weitere Informationen im Internet:

rockman-run.de

Autor

Alexandra Hautmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
16:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausflüge Frankenpost Gastronominnen und Gastronomen Hotel- und Gastronomiegewerbe Kreativität Rennen Sportereignisse Sportler Sportlerinnen und Sportler Urlaubsziele
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auch Weitsprung gehört zu den Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens. Foto: Michael Kappeler/dpa

13.08.2019

"Darauf kann man sich was einbilden"

Wer die Anforderungen für das Sportabzeichen schafft, ist ein echter Allrounder. In Marktleuthen erlebt der Wettkampf gegen die Stoppuhr und das Maßband einen Boom. » mehr

2014 organisierte Sebastian Voit (links) den ersten Rockman-Run auf der Luisenburg, heuer übernimmt Julian Herrgesell (rechts) als Veranstalter den Hindernislauf am 5. Oktober. Foto: pr.

07.05.2019

Hindernislauf findet statt: Neuer Veranstalter rettet Rockman-Run

Auch wenn sich das Organisationsteam von 2018 zurückzieht: Der Hindernislauf durch die einzigartige Natur-Kulisse rund um Wunsiedel geht in die 6. Runde. » mehr

Eine Auswahl an Gästen machte sich am Vorabend der Eröffnung der Gaststätte "Waldlust" auf der Luisenburg ein erstes Bild. Bürgermeister Karl-Willi Beck (Mitte) sicherte dem neuen Besitzer Manuel de Biasi (links von Beck) und seinem Vater Pasquale de Biasi (rechts) seine Unterstützung zu. Foto: Herbert Scharf

26.05.2019

Neues Leben in der "Waldlust"

Rechtzeitig zum Beginn der Luisenburg-Festspiele ist das Lokal wieder geöffnet. Die Wunsiedler Gastronomen Manuel und Pasquale de Biasi sind die neuen Besitzer. » mehr

Momentan führt Astrid Köppel viele Gespräche mit Menschen aus der Kreativwirtschaft, wie zum Beispiel mit Marco Lang von der Werbeagentur Farbraum Media in Göpfersgrün, um die Szene kennenzulernen. Foto: Florian Miedl

22.04.2019

Astrid Köppel hilft bei vielen Fragen

Tausende von Menschen im Fichtelgebirge verdienen ihr Geld mit einem "kreativen Beruf". Weil diese Branche großes Potenzial hat, gibt es jetzt eine Netzwerkmanagerin. » mehr

Vorübergehender Parkplatz am Park

28.06.2019

"Wir wollen noch heuer beginnen"

Das Wohn- und Geschäftshaus am Stadtpark in Marktredwitz wird konkret. Am Dienstag beschäftigt sich der Bauausschuss mit dem Projekt. » mehr

Auf fünf Bahnen kämpfen morgen Schwimmer im Arzberger Freibad um Bestzeiten. Foto: Gerd Pöhlmann

27.06.2019

Schwimmer starten im Minutentakt

154 Aktive und mehr als 615 Einzelstarts. Morgen geht das siebte Sommerschwimmfest in Arzberg mit 13 Vereinen über die Bühne. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Alexandra Hautmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2019
16:36 Uhr



^