Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Fichtelgebirge

Luis Lippert gewinnt den Bergsprint

Der ATV Höchstädt erhält für seinen Radsporttag reichlich Lob. Zum Abschluss gibt es noch ein spannendes Extra-Rennen.



120 Radsportler starteten am Samstag mit den Guides des ATV durch das Fichtelgebirge. Foto: M. Sch.
120 Radsportler starteten am Samstag mit den Guides des ATV durch das Fichtelgebirge. Foto: M. Sch.  

Höchstädt - 120 Sportler haben sich am 20. Radsporttag des ATV Höchstädt beteiligt. Sechs geführte Touren hatten die Verantwortlichen des Arbeiterturnvereins angeboten. Am meisten frequentiert worden ist die 40 Kilometer lange Mountainbike-Tour über Stock und Stein. Hier fuhren 40 Frauen und Männer. Den ersten Start machten aber die Rennradfahrer über die 100 Kilometer-Runde. Die zweite Tour war 80, die dritte 50 Kilometer lang. Die Mountainbiker fuhren 40 und 50 Kilometer. Die Familienradtour über 25 Kilometer wurde von 16 kleinen und großen Radfahrern genutzt.

Neben einer Schau historischer Fahrräder im Sportpark Schlosshügel war der Bergsprint nach Abschluss der Radtouren der Höhepunkt. Vor Jahren führte der über sieben Anstiege, daher der ursprüngliche Name Seven Hills. Zum kleinen Jubiläum des Radsporttags hatten die Verantwortlichen die Strecke etwas abgekürzt, sodass sie "nur" über die Walddorfstraße führte. Zehn Starter nahmen nach teils 100 bereits gestrampelten Kilometern die Tortur noch auf sich. Erster wurde mit Luis Lippert ein junger Höchstädter. Er kam nach 1:14 Minuten ins Ziel, gefolgt von Jürgen Hodel (1:38) und Leo Kammerer (1:35).

Die Sieger wurden genauso geehrt wie die teilnehmerstärksten Vereine. In diesem Jahr waren das der ASV Marktleuthen mit 15 Teilnehmern, der RSC Marktedwitz mit acht Starten und der IfL Hof. Insgesamt waren 19 Vereine vertreten, darunter mit der DAV Weiden und der DJV Neustadt auch die mit der weitesten Anreise. Das reichhaltige Pausenbuffet wurde von den Teilnehmern wieder besonders gelobt. Die Kinder freuten sich über die Hüpfburg und das kostenlose Eis von der Berghof-Eismanufaktur.

Jeder zahlende Teilnehmer konnte Preise bei der Verlosung gewinnen. Den ersten Preis, ein E-Bike-Wochenende von Sponsor Ghost, bekam Matthias Gewinner zugelost. Den zweiten Preis, einen Präsentkorb des Marktredwitzer Fahrradhändlers Fabry, erhielt Patrick Schwarl. Weitere Preise erhielten Roland Stöckert, Ludwig Gasler, Gehard Kropf, Silvia Döbereiner, Sandra Reinl, Felix Meisel, Nadine Engelbrecht und Uwe Jura.

Nach der Siegerehrung ließen sich die Sportler bis in den Abend hinein Gegrilltes und Fassbier schmecken. Im Biergarten vor der Berggaststätte wurde bis weit nach Sonnenuntergang gefachsimpelt. M. Sch.

Autor

Martin Schikora
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
15:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrräder Familienradtouren Mountainbikerinnen und Mountainbiker Mountainbiketouren Männer Radfahrer Radtouren Sportler Touren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie erarbeiten das neue Radwegenetz im Landkreis Wunsiedel (von links): Birgit Meier, Sebastian Köllner und Ronald Ledermüller. Foto: Matthias Bäumler

07.10.2019

Radfahrer verirren sich nicht mehr

Der Landkreis beschildert im Naturpark alle Radwege neu. Statt der alten Schleifen gibt es künftig ein übersichtliches Netz. » mehr

Zum Auftakt der Radsaison im Fichtelgebirge waren am Freitag auch die Projektpartner der neuen "Bayerisch-Fränkischen Wirtshaustouren" nach Wunsiedel gekommen.	Foto: pr.

12.04.2019

Radsaison 2019 ist eröffnet

Neue Touren, ein günstiges Familienticket für den Radlbus und Investitionen in den Radwegebau: Der Landkreis unterstützt das umweltfreundliche Verkehrsmittel. » mehr

Felsformationen, schöne Routen und das nächste Wirtshaus ist nie weit entfernt - das ist die Radregion "Bayerisch-Böhmische Bäder" Foto: Dennis Stratmann

23.09.2019

Radelnd Grenzen überwinden

Die Region zwischen Hochfranken und Karlsbad bietet schier unendlich viele Tour-Möglichkeiten. Diese werden jetzt dank eines Projektes gebündelt. » mehr

Maximilian Graf Foto :Fischer

13.10.2019

Vision von der "Herberge am Waldbad"

Maximilian Zapf stellt im Kirchenlamitzer Stadtrat seine Idee eines etwas anderen Hostels vor. Dadurch enststünden günstige Übernachtungsplätze. » mehr

Auto auf der Straße

21.09.2019

Sonne blendet im Fichtelgebirge Autofahrer: Zwei Radler schwer verletzt

Am Freitagnachmittag werden im Fichtelgebirge zwei Fahrradfahrer jeweils von einem Autos erfasst. In Marktredwitz erwischt es einen Nagler, in Selb einen Weißenstädter. » mehr

Auch die Mitarbeiter des Klinikums Fichtelgebirge steigen schon mal zu einer gemeinsamen Ausfahrt aufs E-Bike. Fotos: P. K.-P./M. Bäu.

20.08.2018

E-Bike-Unfälle nehmen sprunghaft zu

Heimische Mediziner sehen aber auch die gesundheitsfördernde Wirkung motorisierter Rädern. Radler müssen allerdings einiges beachten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf Rudolphstein/Bad Lobenstein

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf | 11.11.2019 Rudolphstein/Bad Lobenstein
» 20 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Martin Schikora

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
15:16 Uhr



^