Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Fichtelgebirge

"Aufgespießt" zeigt Wirkung - Kommt ein Bus für die Luisenburg-Festspiele?

Jetzt befasst sich die Politik mit einem "Aufgespießt" in unserer Zeitung. In der Rubrik geht es gewöhnlich um kuriose Begebenheiten aus der Region.



Eine Szene aus den Aufführungen der Akteure der Operettenbühne Wien im vergangenen Jahr bei den Luisenburg-Festspielen. Foto: Operettenbühne Wien (Symboldbild)
Eine Szene aus den Aufführungen der Akteure der Operettenbühne Wien im vergangenen Jahr bei den Luisenburg-Festspielen. Foto: Operettenbühne Wien (Symboldbild)  

Wunsiedel - Kurios ist sicherlich auch die Geschichte mit dem 100 000. Besucher der Luisenburg gewesen, die vor wenigen Tagen in der Frankenpost "aufgespießt" worden ist. Die Stadt Wunsiedel ehrte den überraschten Gast Christian Wurzbacher aus München mit einem Satz Luisenburg-Tickets für die kommende Saison. Wurzbacher berichtete dabei, dass er zu Fuß von Marktredwitz zur Luisenburg laufen musste, da kein Bus fährt.

In der jüngsten Stadtratssitzung kündigte nun Bürgermeister Karl-Willi Beck an, dass er sich für eine Busverbindung einsetzen werde. Auch Landrat Dr. Karl Döhler werde er über die unbefriedigende Situation informieren. Beck ist bekannt, dass die Mühlen der Politik langsam mahlen und nicht sicher ist, ob bis zur kommenden Festspielsaison ein Bus vom Marktredwitzer Bahnhof zur Luisenburg fährt. Daher schrieb er Wurzbacher: "Ich sichere Ihnen zu, dass sie abgeholt werden. Sie müssen nur kurz mitteilen, wann Sie in Marktredwitz sein werden." Da ich ab 1. Mai Pensionist bin, hole ich Sie auch gerne selber ab, wenn es sich irgendwie einrichten lässt." M. Bäu.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
16:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frankenpost Karl-Willi Beck
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Health-and-Beauty-Produkte kann kaufen, wer in der Suchmaschine wunsiedel.de eingibt.

13.11.2019

Wer auf Homepage der Stadt klickt, landet in Online-Shop

Die Homepage der Stadt Wunsiedel wird seit Tagen von einem Online-Shop überlagert. Die Ursache des Problems ist nicht genau bekannt. » mehr

Interview: mit Bürgermeister Karl-Willi Beck

31.10.2019

"Ich liebe Beamten-Witze"

Im Alltag eines Bürgermeisters gibt es nicht viel zu lachen? Ganz so schlimm ist es auch wieder nicht - sogar in Wunsiedel herrscht im Rathaus viel Humor. » mehr

Alles eine Sache der Kommunikation: In der Wunsiedler Kommunalpolitik kommt es immer mal wieder zu harschen Vorwürfen, die Drohungen mit Anzeigen und Gegenanzeigen zur Folge haben.

18.10.2019

Stadtrat missbilligt Lügen-Vorwurf

Ein Artikel in der Frankenpost könnte zwei Anzeigen nach sich ziehen. Im Mittelpunkt steht der Wunsiedler Bunte-Liste-Stadtrat Rainer Schöffel. » mehr

Das Hotel "Wunsiedler Hof" und die Fichtelgebirgshalle stehen offenbar kurz vor dem Verkauf. Foto: Florian Miedl

09.10.2019

Oma muss zu Hause bleiben

Die Abschlussbälle der Tanzkurse der Gymnasien in Wunsiedel und Marktredwitz können nicht in der Fichtelgebirgshalle stattfinden. Jetzt springt Marktleuthen ein. » mehr

Am vom ASV Wunsiedel geplanten Kunstrasenplatz im Fichtelgebirgsstadion scheiden sich die Geister. Foto: Fredrik von Erichsen

16.09.2019

"Der Kunstrasenplatz gefährdet unsere Existenz"

Die Leichtathleten der LG Fichtelgebirge sind über die Pläne des ASV Wunsiedel entsetzt. Die Werfer könnten im Landkreis keine Wettkämpfe mehr austragen. » mehr

Rund 600 Kilometer ist Bürgermeister Karl-Willi Beck trotz seiner Erkrankung in diesem Jahr mit der Goldwing unterwegs gewesen. Mit auf dem Bild ist Becks Ehefrau und meist auch Sozia, Ingrid.

02.08.2019

"Ich bin cooler geworden"

Bürgermeister Karl-Willi Beck spricht im großen Sommer-Interview der Frankenpost über seine Krankheit. Auch erklärt er, warum er nicht Mitglied im "Team Nico" ist. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
16:12 Uhr



^