Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Fichtelgebirge

Luisenburg erliegt dem Zauber der Harfe

Der Musiker Andy Lang feiert sein 30-jähriges Bühnenjubiläum in Wunsiedel. Mit seiner Band rockt er sich durch irische Hits und lässt die Gäste in Melodien schwelgen.



Mit einer Reihe von Gastmusikern und dem Gospelchor "Joy in Belief" brachte Andy Lang seine Fans auf der Luisenburg ins Schwärmen.	Foto: Michael Meier
Mit einer Reihe von Gastmusikern und dem Gospelchor "Joy in Belief" brachte Andy Lang seine Fans auf der Luisenburg ins Schwärmen. Foto: Michael Meier  

Wunsiedel - "Das größte Geheimnis meiner Musik sind die Menschen, die sie hören. Aus ihren Hoffnungen, Sehnsüchten und Träumen empfängt meine Klangwelt Tiefe und Raum". So empfindet der oberfränkische Ausnahmemusiker, leidenschaftliche Irlandliebhaber und Songpoet Andy Lang.

In mehr als 1500 Konzerten hat sich Andy Lang mittlerweile einen großen Fankreis erspielt. Für seine künstlerische Arbeit hat ihn der Landkreis Bayreuth im Jahre 2007 mit dem Hauptkulturpreis ausgezeichnet. An einer Wirkungsstätte hängt der Musiker und Theologe jedoch ganz besonders: der Luisenburg. Dort beging er 2009 sein 1000. Konzert, dort feierte er später sein 25. Bühnenjubiläum. Und am Freitagabend verzauberte Andy Lang die große Luisenburgbühne mit der ihm eigenen Mystik. Seit 30 Jahren steht er auf der Bühne. Ein solches Ereignis feiert man eben auch gebührend und natürlich mit Freunden.

Sehr gut gefüllt waren daher auch die Sitzreihen. Besucher aus allen Teilen der Bundesrepublik waren gekommen und mit Robin Peterson war ein alter Freund Andy Langs eigens aus dem schottischen Perth angereist, er kam sogar zu einem kleinen Grußwort auf die Bühne.

Und gleich vorweg: Wer Andy Lang noch von seinen früheren Auftritten im Kult-Café oder von kleinen Solokonzerten in verschiedenen Kirchen kannte, der war von der Wucht dieses Konzertes schier überwältigt. Er stand an diesem Abend wieder an seiner Harfe, spielte Gitarre und gab seine außergewöhnliche Stimme zum Besten. Begleitet wurde er von Sibylle Friz (Cello, Querflöte), Volker Riess (Percussion), Wolfgang Riess (Bass) sowie Monika Romanovska (Violine). Schlagzeuger Stefan Luschner erhielt einen großen Dank dafür, dass er seit 25 Jahren an der Seite des Theologen die Drumsticks schwingt. Der Gospelchor "Joy in Belief" aus Gefrees mit seiner Frontfrau Marina Seidel sorgte eindrucksvoll für den stilvollen Background.

Sie alle trugen die begeisterten Konzertbesucher zwei Stunden lang durch das Programm und zelebrierten Musikstücke unterschiedlichster Genres. Da wurde gerockt mit dem schnellen Folkstück "Drowsy Maggie" oder dem zeitkritischen Titel "Media War". "Dieses Stück schrieb ich als zorniger junger Mann, als der erste Golfkrieg ausbrach", erklärte Andy Lang die Härte des Stückes "Churches und Desert Roads". Aber der vielseitige Musiker kann natürlich auch ganz sanft. Das Lied "You are so beautiful to me" schrieb er vor zwölf Jahren für seine Tochter Kira, sie war auch ab und zu auf der Bühne zu sehen. "Circle of Friends", "Zugeneigt" und "Sally Gardens" waren auch eher Stücke der getragenen Sorte. Zum "Halleluja" von Leonard Cohen zog der Chor mit brennenden Kerzen auf der Bühne ein. Überhaupt war das Konzert stets stimmungsvoll beleuchtet. Die Bühne war in farbiges Licht getaucht, mehrarmige Kerzenleuchter spendeten zusätzlich schummriges Licht, eine Spiegelkugel verwandelte das Zeltdach in einen Sternenhimmel. "Wenn der Funke überspringt, dann ist ein Konzert nicht nur gut, sondern wunderbar", bedankte sich das Ensemble bei den heftig applaudierenden Besuchern, und mit stehenden Ovationen durften diese noch ein paar Zugaben genießen.

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
21:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chöre Golfkriege Harfen Konzertbesucher Konzerte und Konzertreihen Künstlerinnen und Künstler Leonard Cohen Lied als Musikgattung Melodien Musikalische Werke und Musikstücke Musiker
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thiersteiner Burgsommer

16.08.2019

Queen-Coverband rockt die Ruine

Eine übervolle Burgbühne beim Thiersteiner Burgsommer: Ein außergewöhnliches Konzert zu Ehren einer außergewöhnlichen Band lässt die Herzen von Queen-Fans höherschlagen. » mehr

Das BGS-Trio mit (von links) Stefan Ganzmüller, Thomas Sacher und Herbert Bergmann. Foto:Willi Fischer

23.07.2019

Fröhliche Schlager vor steinerner Kulisse

Im Granitlabyrinth auf dem Epprechtstein gibt das BGS-Trio ein Konzert. Die Musiker spielen munter bekannte Melodien aus der Wirtschaftswunderzeit. » mehr

Die Bläsergruppe Fränkisch Blech und ihr Leiter Manfred Völk (rechts) lenkten die Gäste mit fröhlicher Musik von der Hitze ab. Foto: Hans Gräf

25.06.2019

Bläser begeistern Publikum im Egerpark

Zum Sonntagskonzert in Marktleuthen kommen knapp 200 Volksmusik-Fans. Fränkisch Blech zeigt einen Querschnitt durch ihr buntes Repertoire. » mehr

Volksmusik, Blasmusik und moderne Klänge präsentierten die Kirchenlamitzer Turmbläser vor tonnenschweren Granitblöcken.	Foto: Willi Fischer

25.06.2019

Quintett musiziert am Granitlabyrinth

Das Konzert vor steinerner Kulisse lässt Besucher auf den Tischen tanzen. Noch zwei Gruppen gastieren bei "Music on the Rocks" in Kirchenlamitz. » mehr

Theater von Menschen für Menschen - diesen Anspruch haben die Luisenburg-Festspiele. In diesem Jahr besuchten fast 150 000 Zuschauer die Vorstellungen. Das Foto zeigt die Bühne bei einer Aufführung von "Zucker". Foto: KAL

10.09.2019

148 336 Besucher auf der Luisenburg

Die Festspielleitung zieht eine äußerst positive Bilanz der Festspielsaison: Das Programm habe das Publikum überzeugt. » mehr

Großes Finale auf der Luisenburg: Bei den Zugaben kamen am Mittwochabend noch einmal alle Mitwirkenden auf die Felsenbühne und feierten zusammen mit dem Publikum eine große Beat-Party.

Aktualisiert am 05.09.2019

Beat-Fieber auf der Luisenburg

Die Beat-Bands Nordbayerns sind Kult. Silhouettes, Fellow Rovers und Co. sind beliebt wie eh und je. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
21:00 Uhr



^