Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Fichtelgebirge

Hochzeits-Flaute am 9. 9.19

Wunsiedel - Wer für seine Hochzeit ein ausgefallenes Datum wählen möchte, hat im September gleich zweimal die Möglichkeit dazu: Am 9.9.19 und am 19.9.19. In der Region trauen sich an den beiden Tagen jedoch nur sehr wenige Paare.



Bei der Trauung kommt es nicht aufs Datum an. Foto: Edith Geuppert/dpa
Bei der Trauung kommt es nicht aufs Datum an. Foto: Edith Geuppert/dpa  

Wunsiedel - Wer für seine Hochzeit ein ausgefallenes Datum wählen möchte, hat im September gleich zweimal die Möglichkeit dazu: Am 9.9.19 und am 19.9.19. In der Region trauen sich an den beiden Tagen jedoch nur sehr wenige Paare.

"Verlobte planen in der Regel unabhängig von Schnapszahl-Daten, aber freuen sich, wenn ihre Hochzeit zufällig darauffällt", verrät Svetlana Buchwald. In Arzberg sind für den 9. September keine Eheschließungen geplant, am 19. traut sich lediglich ein Paar. "Braut und Bräutigam haben das Datum nicht bewusst gewählt, es aber mitgenommen, weil eben die Möglichkeit bestand", verrät die Standesbeamtin. Auch am 18.8.18 habe es nur zwei Trauungen gegeben. "Nicht mehr Eheschließungen als an einem beliebigen anderen Tag." Das Heiraten an Schnapszahl-Daten sei eher ein urbaner Trend.

Auch in Standesamt in Selb bleibt es an den beiden Tagen ruhig. Am 9. September findet keine einzige Hochzeit statt, am 19. gibt sich lediglich ein Paar das Ja-Wort. "Die Termine sind bei uns nicht so begehrt", verrät Standesbeamtin Tatjana Keles. Weitaus wichtiger als eine schöne Zahl sei mittlerweile ein persönlicher Bezug zum Datum. "Oft trauen sich Paare deshalb am Tag des Kennenlernens, an ihrem Jahrestag oder am Geburtstag eines Partners oder Trauzeugens." Verlobte vermählen könnten die Beamten in Selb theoretisch im Dreiviertelstundentakt. An einem Freitag, einem kurzen Tag in der Behörde, habe es erst kürzlich erst vier Eheschließungen gegeben. "An längeren Tagen wie an Donnerstagen sind theoretisch noch mehr möglich", sagt Keles.

Am Standesamt in Marktredwitz , das auch die Städte Wunsiedel und Kirchenlamitz sowie die Gemeinde Röslau betreut, steht am 9. September eine Hochzeit im Kalender. Am 19. September werden sich zwei Paare das Ja-Wort geben. "Ausgebucht sind wir noch lange nicht. Würden die beiden Daten nicht auf Wochentage fallen, gebe es mit Sicherheit mehr Hochzeiten", vermutet Standesbeamtin Bärbel Willsch. An Samstagen und Sonntagen mit Schnapszahl-Daten sei der Andrang groß: "Darauf stürzen sich Verlobte regelrecht."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
21:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bräute Bräutigam Geburtstage Heiraten Hochzeiten Standesämter Städte Öffentliche Behörden
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bürgermeister Theo Bauer und das Brautpaar Ingrid Finkeová und Fazal Mohammad nach der Trauung; mit im Bild (von links): Brautvater Jaroslav Finke, Gisela Kleineidam mit Adoptivsohn Karim Kleineidam, Brautmutter Marcela Finkeová und Hans Schindler, der Pate des Brautpaares. Foto: Gerhard Kleineidam

07.08.2019

Glückliches "Ja!" nach vielen Hürden

In Nagel schließen zwei Liebende den Bund fürs Leben. Die Braut kommt aus Tschechien, ihr Mann aus Afghanistan. Bis zum Happy End war es ein sehr komplizierter Weg. » mehr

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Landrat Dr. Karl Döhler (links) in Berlin den Förderbescheid für das "Smarte Fichtelgebirge" überreicht. Foto: pr.

03.09.2019

Landkreis Vorreiter bei Digitalisierung

In Berlin erhält Landrat Dr. Karl Döhler den Förderbescheid von Innenminister Horst Seehofer. "Smartes Fichtelgebirge" macht den Weg für Millioneninvestitionen frei. » mehr

Etwa fünfmal im Jahr schießen die Bundespolizisten in den Räumen am Schneeberg mit Platzpatronen oder Farbklecks-Munition. Symbolbild: Boris Roessler/dpa

27.08.2019

Häuserkampf auf Frankens höchstem Berg

Die Bundespolizei übt auf dem Schneeberg schwierige Einsätze. Dabei schießen sie die Beamten mit Platzpatronen oder Farbklecks-Munition. » mehr

Die BIs befürchten, dass beim Ostbayernring Masten mit Doppelspitzen gebaut werden. Foto: dpa

25.06.2019

„Es sind keine Freileitungen vorgesehen“

Die geplanten HGÜ-Trassen (Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitungen) verunsichern viele Bürger im Landkreis. » mehr

Sie gehen in eine ungewisse Zukunft: Die vierjährige Malia und ihr Vater Arman (Namen von der Redaktion geändert) sollen nach Afghanistan ausreisen. Foto: Christl Schemm

14.06.2019

Mit vier Jahren zurück nach Afghanistan

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schickt einem kleinen Mädchen einen negativen Bescheid. Jetzt droht die Abschiebung. » mehr

Peter Berek (Mitte, mit Ehefrau Christine) wird die CSU in die Wunsiedler Landratswahl 2020 führen. Zur Nominierung gratulierten (von links): Rosemarie Döhler, Landrat Dr. Karl Döhler, Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, der Selber Ortsverbandsvorsitzende Matthias Müller Oberbürgermeister Oliver Weigel aus Marktredwitz und Bereks Stellvertreter im Bürgermeisteramt von Bad Alexandersbad, Michael Galimibis. Foto: Rainer Maier

31.05.2019

Peter Berek soll Dr. Karl Döhler beerben

Die CSU nominiert den Bad Alexandersbader Bürgermeister einstimmig als ihren Kandidaten für das Amt des Landrats. Der stellt vor, was er sich für die Zukunft wünscht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Casanova Casanova in Schwingen

Casanova Casanova in Schwingen | 22.09.2019 Schwingen
» 43 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 | 21.09.2019 Hof
» 115 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
21:30 Uhr



^