Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre.



Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner
Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner  

Thiersheim - Landrat Dr. Karl Döhler zu fragen, ob die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege weiterhin eine Pflichtaufgabe für die Landkreise sein soll, wäre das Gleiche, wie Eulen nach Athen zu tragen. Denn als studierter Biologe weiß er zum einen um die Notwendigkeit dafür, zum anderen hatte er zunächst in Christian Kreipe und seit drei Jahren in Claudia Büttner zwei Kreisfachberater, die sich ihrer Aufgabe mit großer Kompetenz und Leidenschaft widmen.

Höhepunkte in der 38-jährigen Dienstzeit von Christian Kreipe waren die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Tschechien und der "Tag der offenen Gartentür". Claudia Büttner legt großen Wert auf die Erhaltung der Artenvielfalt, auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Förderung der Obstsorten durch systematisches Kartieren.

Am Wochenende hat der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern sein 100. Jubiläum gefeiert. Der Apfel- und Gartenmarkt in Thiersheim war der beste Ort dafür. Denn die große Ausstellung von Kernobst, also von Äpfeln, Birnen, Quitten und Mispeln, wird federführend von der Kreisfachberatung zusammen mit den Obst- und Gartenbauvereinen auf die Beine gestellt. Weit über 100 Sorten sind zusammengekommen, darunter auch besonders seltene wie der "Gestreifte Bachapfel".

In seinem Grußwort betonte Landrat Karl Döhler, dass Obst- und Gartenbau wegen des eher unwirtlichen Klimas im Fichtelgebirge schon sehr lange gefördert werden. Den neueren Herausforderungen wie der Erhaltung der Artenvielfalt wird seit Jahren am Runden Tisch "Blühendes Fichtelgebirge" begegnet. Und unter dem Corporate Design "Freiraum für Macher" wird künftig auch der "Freiraum für Artenvielfalt" zu finden sein. Zusammenfassend sagte der Landrat: "Der Kreisfachberater ist ein in Zukunft immer wichtiger werdender Beruf zum Wohle der Menschen, der Kultur und der Natur."

Thiersheims Bürgermeister Bernd Hofmann erinnerte daran, dass die Idee des Apfel- und Gartenmarkts in einem Gespräch zwischen ihm und Christian Kreipe entstanden sei. Anfangs von manchem Bürger skeptisch betrachtet, entwickelte sich der Markt in zehn Jahren zu einer sehr attraktiven Veranstaltung mit Tausenden von Besuchern und über 100 Ständen.

Birgit Wunderatsch, stellvertretende Vorsitzende des Bezirksverbands Oberfranken für Gartenbau und Landespflege, sieht die Notwendigkeit der Kreisfachberater auch darin, dass in den letzten Jahrzehnten kaum mehr gärtnerisches Wissen in den Familien weitergegeben wird.

Friedhelm Haun, Sprecher der oberfränkischen Fachberater, legte in seiner Festrede dar, dass die Stelle des Fachberaters zwar beim Landratsamt angesiedelt, vielen aber durch seine Öffentlichkeitsarbeit bekannt sei, zum Beispiel beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" oder bei der Begleitung bei Dorferneuerungsmaßnahmen. Er sei Ansprechpartner für Gemeinden, Gartenbauvereine und Bürger. Künftig werde er sich verstärkt mit den Folgen des Klimawandels befassen.

Den Worten folgte gleich eine Tat: Der Kreisverband pflanzte an der Schule einen Birnbaum, nämlich Gellerts Butterbirne, deren Früchte jeweils zum Schulbeginn nach den Sommerferien reif sein werden.

—————

Die Kernobst-Ausstellung ist seit vergangenem Montag im Ärztehaus in Hohenberg zu bestaunen. Am Freitag um 18 Uhr wird Christian Kreipe einige Sorten im Schloss Leupoldsdorf fachlich besprechen und mit den Besuchern anschließend verspeisen. Er lädt herzlich dazu ein.

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hofmann Festreden Gartenbau Gartenkultur Kernobst Landräte
Thiersheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

14.10.2019

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

"Wir verlieren einen großen Mann" - Minister Bernd Sibler (erste Reihe Mitte) hat den Ehrengästen bei dem Festakt in Selb aus der Seele gesprochen: Mit einem langen Applaus bedankten sich die

09.10.2019

Abschied von Herz und Hirn des Porzellanikons

Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler und weitere Festredner würdigen Direktor Wilhelm Siemen. Dieser holt das einzige Landesmuseum Oberfrankens nach Selb und verschafft ihm Weltgeltung. » mehr

Eklat bei der Sitzung des Zweckverbands

23.09.2019

Eklat bei der Sitzung des Zweckverbands

Der Gewerbepark Plärrer wird immer konkreter. In den kommenden zehn Jahren sollen alle Grundstücke verkauft sein. » mehr

Bürgermeister Thomas Schobert, Landrat Karl Döhler und Kreisfachberaterin Claudia Büttner (von links) pflanzten die Jubiläumslinde "125 Jahre Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege". Mehr Bilder vom Tag der offenen Gartentür in Thierstein gibt es in unserer Donnerstagsausgabe. Foto: Gerd Pöhlmann

30.06.2019

Thiersteiner Gärtner öffnen ihre Reiche

Der Landkreis feiert den Tag der offenen Gartentür zentral. Eine Linde auf dem Marktplatz erinnert an 125 Jahre Obst- und Gartenbauvereine. » mehr

Bernd Hofmann, der Bürgermeister von Thiersheim, gibt zum Ende der Wahlperiode sein Amt ab. Foto: Aktive Liste

08.08.2019

Der "Platzhirsch" will gehen

Die Vertreter der Thiersheimer Parteien äußern sich zur Ankündigung des Bürgermeisters, nicht mehr zu kandidieren. Die meisten bedauern es, dass er nicht weitermacht. » mehr

Bernd Hofmann

02.08.2019

Thiersheim: Bürgermeister Bernd Hofmann hört auf

Das ist ein Paukenschlag: Der Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann tritt bei der Kommunalwahl im März kommenden Jahres nicht mehr an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
18:12 Uhr



^