Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Fichtelgebirge

Lob für Marktleuthener Wehr

Die Prüfer verleihen dem Ortsverein die Gesamtnote "hervorragend". Ob Ausbildung, Fahrzeuge, Geräte oder Personalstand - alles ist top.



Ein Teil der Dienstkräfte der Marktleuthen Feuerwehr vor dem Einsatz beim FC-Sportheim. Foto: Hans Gräf
Ein Teil der Dienstkräfte der Marktleuthen Feuerwehr vor dem Einsatz beim FC-Sportheim. Foto: Hans Gräf  

Marktleuthen - Auf Herz und Nieren geprüft und für "hervorragend" befunden - so hat der Führungsstab der Kreisfeuerwehr nach einer Besichtigung der Wehr in Marktleuthen geurteilt. Die Bewertung fiel überaus gut aus. Die Marktleuthener Florianjünger erhielten durchwegs viel Lob. Das Prüferteam bestand aus Kreisbrandrat Wieland Schletz, Kreisbrandinspektor Horst Wildenauer und Kreisbrandmeister Jürgen Pöhlmann.

Der Prüfung der Gerätschaften und der Einsatzfahrzeuge im Gerätehaus ging eine gelungene Einsatzübung im Stadtbereich voraus. Der Löschzug Marktleuthen war alarmiert worden. 25 engagierte Dienstkräfte rückten mit mehreren Lösch- und Gerätefahrzeugen beim Probe-Einsatzort am FC-Sportheim in der Jahnstraße an. Angenommen wurde hier ein Kellerbrand. Nachdem auch zwei Personen als vermisst galten, die gerettet werden mussten, war einer der drei Feuerwehrsanitäter der Marktleuthener Wehr gefordert. Er versorgte die Personen entsprechend und behandelte sie. Löschwasser kam aus den Fahrzeugtanks der beiden Großfahrzeuge, zusätzlich pumpten die Feuerwehrmitglieder aus der rund 400 Meter entfernt liegenden Eger Wasser und leiteten es zur Brandstelle. .

Nach dem Übungseinsatz sowie der eingehenden Besichtigung der Gerätehäuser in Marktleuthen und Hebanz trat die gesamte Mannschaft vor der Fahrzeughalle geschlossen an, um das Ergebnis des Prüferteams der Landkreiswehr entgegenzunehmen. Dabei gaben die drei Prüfer übereinstimmend das erfreuliche Gesamtergebnis "hervorragend" bekannt.

Kreisbrandrat Schletz sagte, die Marktleuthener Dienstkräfte brächten nicht nur bei der Einsatzübung und Besichtigung so gute Leistungen. Auch die Ausbildung laufe in Marktleuthen seit Jahren hervorragend. Die Prüfer erläuterten alle relevanten Punkte - sie waren mit allen Belangen zufrieden. Nicht nur der Personalstand der Wehr, sondern auch die gute Ausbildung sowie die sauberen und regelmäßig geprüften Einsatzfahrzeuge und verschiedenen Geräte sagten den Prüfern zu. Zum Abschluss der Besprechung zeigte Kreisbrandrat Wieland Schletz mit dem Daumen nach oben und betonte, er sehe keine Luft nach oben.

Mit diesem hervorragenden Ergebnis war Bürgermeister Florian Leupold äußerst zufrieden. Er dankte allen Marktleuthener Feuerwehrfrauen und -männern für ihr Engagement über das gesamte Jahr und betonte, er sei stolz, selbst auch ein Teil dieser "Spitzentruppe" zu sein.

Zum Schluss bedankte sich der neue Kommandant Stefan Ruddigkeit bei den drei Prüfern und zeigte sich erleichtert über das Ergebnis. Nach so einer guten Bewertung sei die ganze Anspannung von ihm abgefallen, sagte Ruddigkeit. Er bedankte sich bei der gesamten engagierten Feuerwehrmannschaft.

Autor

Hans Gräf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einsatzfahrzeuge Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehrleute Gerät Hebanz Kreisbrandinspektoren Kreisbrandmeister Kreisbrandräte
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie stellten sich nach der Versammlung für ein Foto (erste Reihe, von links): Florian Schelter, Kommandant Markus Hausmann, Florian Hudak; Zweite Reihe (von links): Vorsitzender Christian Reichel, Kreisbrandmeister Roland Kaiser, Kommandant Markus Weiß, Vorsitzender Siegfried Pausch; Dritte Reihe (von links): Kreisbrandrat Wieland Schletz und Bürgermeister Peter Berek. Foto: pr.

13.06.2019

Alexandersbader rücken 19 Mal aus

Florian Hudak und Florian Schelter erhalten bei der Jahresversammlung eine Auszeichnung für ihre Treue. Kommandant Markus Hausmann ist nun Brandmeister. » mehr

Mit sechs Löschfahrzeugen waren die Feuerwehren Hohenberg, Neuhaus und Schirnding bei der gemeinsamen Übung in der Porzellanmanufaktur Dibbern in Hohenberg im Einsatz.

02.10.2019

Großeinsatz bei Dibbern

Die Wehren Hohenberg, Neuhaus und Schirnding rücken zur Übung in der Porzellanmanufaktur aus. Zahlreiche Zuschauer verfolgen die Aktion. » mehr

34 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau wurden für 25 Jahre aktive Dienstzeit ausgezeichnet.

20.10.2019

Tausend Jahre Ehrenamt für die Gesellschaft

65 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau freuen sich über die Anerkennung ihres Engagements. Am längsten aktiv sind Georg Distler, Richard Donath und Günter Robisch. » mehr

Da ging es ganz schön zur Sache: Mitglieder der Feuerwehren aus Kothigenbibersbach, Neuhaus und Spielberg retteten bei einer Großübung in Kothigenbibersbach einen verletzten Kameraden.	Fotos: Uwe von Dorn

14.08.2019

Drei Wehren üben im Schweinestall

In Kothigenbibersbach zeigen die Rettungskräfte vollen Einsatz.Dafür gibt es von den Verantwortlichen ein dickes Lob. » mehr

Über das neue Einsatzfahrzeug der Schönbrunner Feuerwehr freuen sich (von links) Diakon Franz Fuchs, Pfarrer Thomas Browa, zweiter Kommandant Thorsten Göschel, Kommandant Benjamin Barthmann, Bürgermeister Karl-Willi Beck sowie die beiden Vorsitzenden Hannes Sieber und Christian Roth. Foto: Christian Schilling

17.06.2019

Ein feuerrotes Transportmobil

Die Feuerwehr Schönbrunn erhält ein neues Einsatzfahrzeug. Dank der Initiative des Vereins bleiben die Kosten für die Stadt Wunsiedel gering. » mehr

aaaa

20.06.2019

Fast drei Promille: 55-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum

Ein Mann aus dem Landkreis Wunsiedel ist am Mittwochnachmittag mit seinem Auto zwischen Höchstädt und Hebanz unterwegs. Er gerät ins Schleudern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Hans Gräf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:50 Uhr



^