Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Fichtelgebirge

Wunsiedel zeigt klare Kante gegen Neonazi-Aufzug

Mit einem großen Programm setzen die Menschen in der Festspielstadt ein deutliches Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Sie nehmen den Nazi-Aufmarsch in ihrem Ort nicht tatenlos hin.



Demos in Wunsiedel Wunsiedel
  Foto: Florian Miedl

"Wärschtla! Braune Wärtschla! Frisch gegrillt!” - selbst in den Verpflegungsbuden am Marktplatz wird die Wunsiedler Tradition hochgehalten, die rechten Demonstrierer lächerlich zu machen. Bratwürste waren aber das einzige Braune, das am Samstag in Wunsiedel gefragt war beim bunten Kulturprogramm in der Innenstadt. Das Netzwerk "Wunsiedel ist bunt" setzte mit vielen Akteuren aus verschiedenen Organisationen, aus Kirche, Politik und Gesellschaft ein Zeichen gegen den braunen Aufmarsch, den die Kleinstpartei "Der dritte Weg" im Wunsiedler Norden veranstaltete.

16.11.2019 - Demos in Wunsiedel - Foto: Florian Miedl

Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demos in Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel
Demosin Wunsiedel Wunsiedel

Die Sprecherinnen von "Wunsiedel ist bunt", Christine Lauterbach und Svenja Faßbinder, hatten sich für die Veranstaltung das Motto "Suche den Frieden und jage ihm nach!" gewählt. Dieses Motto stand auch im Mittelpunkt des ökumenischen Friedensgebets in der Friedhofskirche. "Der Frieden ist ein Genuss. Das ist Auftrag und Erfüllung", sagte Dekan Peter Bauer vor dicht besetzten Reihen. Nach der Andacht zog ein stattlicher Zug singend zum Jean-Paul-Platz zum gemeinsamen Gebet. Sie standen dabei vor dem evangelischen Gemeindehaus, an dem ein großes Transparent mit drei Botschaften hing: "Glauben statt Misstrauen", "Herz statt Hetze", "Hoffnung statt Angst". "Wir stellen uns gegen jene, die mit ihren Worten und Taten Gewalt verherrlichen", betonte Pfarrer Jürgen Schödel. Zum Schluss des Gebets nahmen sich alle Teilnehmer an der Hand.

Bei einer Kundgebung auf dem Marktplatz wies Bürgermeister Karl- Willi Beck darauf hin, wie wichtig der Einsatz für die Demokratie ist. Er sah hier eine Daueraufgabe. Wunsiedel setze sich deshalb auch seit Jahren für die Demokratie, ebenso wie für Freiheit und Toleranz ein - und das nicht nur an dem einen Tag im Jahr, sondern ganzjährig in verschiedenen Projekten.

Vor der Bühne auf dem Marktplatz war Abtanzen gegen Rechts angesagt: Bei frostigen Temperaturen heizten die Bands Superskank und ESA den Zuschauern ein. Etwas molliger war es wenige Meter weiter in der Stadtkirche: Dort begeisterten Irith Gabriely und Peter Przystaniak mit einem Klezmer-Konzert die vielen Zuhörer. 

Lesen Sie auch: Warum marschieren Nazis durch Wunsiedel?

Autor

Thomas Scharnagl und Rainer Maier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evangelische Kirche Frieden und Friedenspolitik Friedensgebete Gebete Glaube Hetze Innenstädte Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Marktplätze Peter Bauer Peter Przystaniak Pfarrer und Pastoren Ökumene
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie laden am Samstag alle Bürger zu den Veranstaltungen von "Wunsiedel ist bunt" ein (von links): Arno Speiser von der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, die Sprecherinnen von "Wunsiedel ist bunt", Svenja Fassbinder und Christine Lauterbach, Dekan Peter Bauer, Nanne Wienands von der Allianz gegen Rechtsextremismus, Klaus Hofmann von "Wunsiedel ist bunt", Christian Schlademann von der EJBA Hof, Pfarrer Jürgen Schödel und Stefan Denzler von "Demokratie leben".

11.11.2019

Bunte Kultur gegen braunen Aufmarsch

Die Wunsiedler Bürger veranstalten am Samstag ein riesiges Programm. Damit wollen sie für Vielfalt und Toleranz werben. » mehr

Die Talkrunde der Politiker mit (von links) Dr. Karl Döhler, Martin Schöffel, Inge Aures, Heidrun Piwernetz, Peter Berek und Dr. Joachim Twisselmann. Foto: Peter Pirner

07.10.2019

Gäste loben vielseitiges Programm in Bad Alexandersbad

Statt Grußworten gibt es zur Einweihung Talkrunden. Vertreter aus Politik und Kirche lassen ihren Gedanken freien Lauf. » mehr

Das EBZ-Führungsteam hat das Jahresprogramm der Einrichtung für 2020 vorgestellt. Im Bild (von links): Heidi Sprügel (Ökologische Bildung), Jürgen Kricke (Projektleiter "Plurability"), Dr. Peter Hirschberg (Theologie und Spiritualität), EBZ-Leiter Andreas Beneker, Barbara Twisselmann (Familie, Tanz, Kreativität) und Dr. Joachim Twisselmann (Politik und Gesellschaft). Foto: Rainer Maier

24.11.2019

EBZ will gesellschaftlichen Dialog fördern

Das "Alexandersbader Gespräch" heißt nicht nur zufällig so. Die Bildungseinrichtung setzt in ihrem neuen Jahresprogramm auf Kommunikation zu kontroversen Themen. » mehr

Pfarrer Andreas Kraft (links) und Dekan Peter Bauer freuen sich über die Unterstützung von Stefanie Hopp. Foto: pr.

13.11.2019

Frischer Wind in der Jugendarbeit

In Wunsiedel gibt es eine neue Ansprechpartnerin für den kirchlichen Nachwuchs. Stefanie Hopp ist als Dekanatsjugendreferentin eingeführt. » mehr

Eine neue Grabstätte für Urnen hat die Stadt auf Antrag der Bürgerinitiative Brand im Friedhof geschaffen. Zwei Geistliche segneten die Anlage, Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) übergab die Grabstätte ihrer Bestimmung Foto: Alfons Prechtl

24.10.2019

Ruhe finden im Wiesen-Urnengrab

Auf Antrag der Bürgerinitiative Brand richtet die Stadt Marktredwitz auf dem Friedhof eine neue Grabstätte ein. Hier können acht Verstorbene beigesetzt werden. » mehr

Die Gospelchöre der drei Kantoreien Wunsiedel, Selb und Marktredwitz in der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit. Fotos: Bärbel Lüneberg

20.10.2019

Chöre öffnen musikalische Schatzkiste

Ein prachtvolles Konzert in Sankt Veit bieten drei Ensembles und eine Band. Die Gospelchöre aus Selb, Wunsiedel und Marktredwitz verbreiten die gute Nachricht kraftvoll. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Thomas Scharnagl und Rainer Maier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:44 Uhr



^