Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Fichtelgebirge

CSU Schirnding vertraut Karin Fleischer

Die Ortsverband setzt auf die amtierende Bürger- meisterin. Eine gut gemischte Mannschaft bewirbt sich um Sitze im Marktgemeinderat.



Das Team der CSU Schirnding mit Spitzenkandidatin Karin Fleischer (Mitte) und Landratskandidat Peter Berek (links). Foto: pr.
Das Team der CSU Schirnding mit Spitzenkandidatin Karin Fleischer (Mitte) und Landratskandidat Peter Berek (links). Foto: pr.  

Schirnding - Mit der amtierenden Bürgermeisterin Karin Fleischer als Spitzenkandidatin und unter dem Motto "Das Beste für Schirnding - für unsere Heimat mit ganzer Kraft" geht der CSU-Ortsverband Schirnding in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020. Das geht aus einer Pressemitteilung der CSU hervor. Zur Nominierungsversammlung begrüßte die Ortsvorsitzende Karin Fleischer im gut besuchten FC-Sportheim die zweite Bürgermeisterin Anni Kupfer, die Kandidaten und Gäste sowie den CSU-Landratskandidaten Peter Berek.

Die CSU-Kandidaten

1. Karin Fleischer, 61 Jahre, Erste Bürgermeisterin

2. Wolfgang Sanwald, 49, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (FH)

3. Anni Kupfer, 66, med.-kaufm. Assistentin im Ruhestand

4. Christoph Möller, 24, Ingenieur

5. Helmut Cieslik, 60, Mietwagen-
unternehmer

6. Heike Müller, 56, pharm.-kaufm. Assistentin

7. Jan Nestico, 31, Fachkrankenpfleger Anästhesie und Intensivmedizin

8. Matthias Lauk, 46, Diplom-Verwaltungswirt (FH)

9. Stefan Mellios, 51, Bauhofmitarbeiter

10. Simone Günthner, 36, Automobilkauffrau

11. Patrick Kastner, 28, Elektroniker und Landwirt

12. Peter Griesch, 46, Abteilungsleiter

13. Michael Hick, 41, Vertriebsleiter

14. Carolin Engel, 37, Heilerziehungspflegerin

15. Reinhold Wunderlich, 60, Landwirt.


Auf der Tagesordnung stand zunächst die Nominierung der Bürgermeisterkandidatin. Karin Fleischer gab einen Rückblick auf die vergangenen sechs Jahre. "Es waren erfolgreiche Jahre, in denen viel bewegt, erledigt und auf den Weg gebracht wurde", sagte Fleischer laut der Mitteilung. Sie erwähnte die barrierefreie Rathaussanierung, die Sanierung gemeindeeigener Wohnhäuser, die Fußgängerampel an der Bahnhofstraße, das Projekt "Sackanwesen" und die Weiterentwicklung in der Ringstraße mit dem Ziel, neuen Wohnraum zu schaffen. Auch die Umbaumaßnahme des Kindergartens zu einem "Haus für Kinder" sowie die Sanierung der Grundschule mit Schulhof seien wichtige Maßnahmen gewesen. Dank der Stabilisierungshilfen habe in den Jahren 2018 und 2019 ein genehmigungsfähiger Haushalts aufgestellt werden können. "Mein Ziel ist es, Schirnding wieder attraktiv und zukunftsfähig zu machen. Wir wollen familienfreundlich und für alle lebenswert sein. Wir wollen unsere Einwohner halten und wieder neue Bürger gewinnen", gab Fleischer laut der Mitteilung als Ziel aus. Dies gehe aber nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmten, die Nahversorgung erhalten werden könne, der Ortskern wiederbelebt werde und ordentlicher Wohnraum entstehe. "Ich will weiter daran arbeiten, dass es in unserer Heimatgemeinde aufwärts geht." Bei der Wahl, die Peter Berek leitete, sprachen sich alle Stimmberechtigten für Fleischer aus.

Vor der Nominierung der Gemeinderatskandidaten stellten sich die Bewerber vor. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, stellte Landratskandidat Berek seine Pläne für den Landkreis Wunsiedel vor und nahm dabei immer wieder Bezug auf aktuelle Termine. "Mich treibt der Wunsch, unseren Landkreis nach der guten Entwicklung der letzten Jahre endgültig in eine gute Zukunft zu führen." Berek will sich laut Mitteilung insbesondere um nachhaltige Prozesse in allen Bereichen des Landkreises einsetzen. Schwerpunkte will Berek in den Bereichen der Energiepolitik, der Digitalisierung und des ÖPNV setzen. Aber auch die Gesundheitsversorgung und die touristische Entwicklung habe er auf der Agenda.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Assistenten Automobilkaufmänner Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU CSU-Ortsverbände Intensivmedizin Kommunalwahlen Leiter von Firmenunterabteilungen Ortsverbände Stadträte und Gemeinderäte
Schirnding
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sabrina Kaestner (vorne, Mitte) ist zur CSU-Bürgermeisterkandidatin nominiert worden. Mit auf dem Bild (von links) Melanie Kurczak von der CSU Niederlamitz, Landratskandidat Peter Berek, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, die Stadträte Klaus Prell und Harald Fischer, Doris Lempenauer von der CSU Kirchenlamitz, dritter Bürgermeister Andreas Ritter und CSU-Ortsvorsitzender Christoph Haas. Foto: Hans Gräf

28.10.2019

Sabrina Kaestner will auf den Chefsessel

Die 31-jährige CSU-Frau kandidiert in Marktleuthen für das Amt des Bürgermeisters. Damit stehen drei Kandidaten zur Wahl. Sie fordert "Aufbau statt Abriss". » mehr

SPD-Urgestein nimmt nach 30 Jahren seinen Hut

11.11.2019

SPD-Urgestein nimmt nach 30 Jahren seinen Hut

Bürgermeister Heinz Martini kandidiert bei der Kommunalwahl nicht mehr für das Amt. Er steht seit drei Jahrzehnten an der Spitze der Gemeinde. » mehr

Interview: Der Initiator der Gruppierung "Große Landstadt Fichtelgebirge", Dr. Matthias Popp

18.09.2019

"Wir haben jetzt schon viel erreicht"

Die Gruppierung "Große Landstadt Fichtelgebirge" steht vor ihrer ersten Wahl. Matthias Popp bastelt an der Kandidatenliste und könnte sich darauf Karl-Willi Beck vorstellen. » mehr

Bürgermeister Peter Berek (links) uns sein Stellvertreter Michael Galimbis bekennen sich zu Sandra Saupe-Jahreis, die Rathauschefin werden möchte. Foto:pr.

18.06.2019

Saupe-Jahreis will ins Rathaus

Die Gemeinderätin möchte in Peter Bereks Fußstapfen treten und bewirbt sich um das Bürgermeisteramt im Kurbad. Die CSU steht einstimmig hinter ihr. » mehr

Am Wochenende hoben die Mitglieder den Ortsverband Wunsiedel aus der Taufe (von links): Brigitte Artmann, Wilfried Kukla, Dr. Sabine Weigand, Herbert Deyerling und Peter Oberle. Foto: Michael Meier

19.08.2019

Für das Bürgermeisteramt sechs Jahre zu alt

Die Grünen reaktivieren ihren Ortsverband in Wunsiedel. Die Mitglieder haben in der Festspielstadt große Pläne. » mehr

Auf zwölf Jahre im Amt blickte Bürgermeister Peter Berek (rechts) in seiner letzten Bürgerversammlung zurück. Foto: Schi.

25.10.2019

Stehende Ovationen und ein paar Tränen

Bürgermeister Peter Berek steht in seiner letzten Bürgerversammlung Rede und Antwort. Nicht nur am Ende wird es emotional. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg

Lkw-Bergung auf der A9 | 28.01.2020
» 66 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
17:52 Uhr



^