Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Fichtelgebirge

Freie Wähler warten noch ab

Die Gruppierung wird in Wunsiedel keinen Bürgermeisterkandidaten nominieren. Ob sie eine Wahlempfehlung geben wird, steht noch nicht fest.



Freie Wähler warten noch ab
Freie Wähler warten noch ab  

Wunsiedel - Zwischen vier und sechs Bewerber für das Amt des Bürgermeisters könnte es in Wunsiedel geben. Keinen eigenen Kandidaten werden die Freien Wähler ins Rennen schicken. Dies sagte Vorsitzender Roland Schöffel auf Nachfrage unserer Zeitung. Zeit lassen sich die Freien auch mit der Nominierung der Stadtratsliste. Über die Gründe wollte sich Schöffel zwar nicht detailliert äußern, es ist aber gut möglich, dass er noch Sondierungsgespräche mit der Wählervereinigung Große Landstadt Fichtelgebirge abwarten will. Dass es Gespräche zwischen den Gruppierungen gibt, verhehlt Schöffel nicht.

Auch personell gibt es Überschneidungen. So sympathisiert zum Beispiel Freie-Wähler-Stadtrat Alexander Fuchs offen mit den Ideen der Landstadt. "Er hat aber für sich erkannt, dass die Freien Wähler seine politische Heimat sind", sagt Schöffel. Der FW-Chef hat mittlerweile auch dem Gründer der Bewegung Große Landstadt, Matthias Popp, einen Posten angeboten. "Natürlich würde ich nie Nein zu einem so renommierten Kommunalpolitiker wie Popp sagen. Es ist unser Angebot an ihn, seine Ideen bei uns voranzutreiben, da er innerhalb der CSU keine Plattform bekommt." (Anmerkung: Matthias Popp war lange Jahre CSU-Stadtrat in Wunsiedel und für eine Wahlperiode sogar zweiter Bürgermeister). Dass am Ende die Freien Wähler und die Landstadt eine gemeinsame Liste stellen, ist offenbar durchaus möglich. Aber hier sei das letzte Wort noch nicht gefallen.

Die "Inflation" an Bürgermeisterkandidaten in Wunsiedel, wie Schöffel sagt, werden die Freien Wähler nicht befeuern. Derzeit gebe es keinen Kandidaten. "Es sei denn, auch bei uns entschließt sich spontan jemand dazu." Eine Wahlempfehlung geben die Freien laut Schöffel nach Stand der Dinge nicht ab. "Das lassen wir uns offen. Wir unterstützen auf jeden Fall die bürgerliche Mitte." Gerüchte, dass die ehemalige Stadträtin Ursula Lebek Ambitionen auf das Bürgermeisteramt hat, dementiert Schöffel. "Sie stand nie zur Diskussion. Ursula Lebek steht zwar auf der Kreistagsliste der Freien Wähler, sie hat aber bereits vor längerer Zeit gesagt, dass sie sich aus der Lokalpolitik künftig heraushalten wird."

Für den FW-Chef ist derzeit vordringlich, sein Personal mittelfristig zu erneuern. "Es ist wie im Sport. Wenn man nicht rechtzeitig an den Nachwuchs denkt, wird man irgendwann Schwierigkeiten bekommen"; sagt der frühere Wunsiedler Handballtrainer. Er habe festgestellt, dass es jüngeren Leuten im Alter zwischen 30 und 40 Jahren schwerfalle, sich für eine Stadtratsliste aufstellen zu lassen. Die Nominierung soll im Januar stattfinden. Matthias Bäumler

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
18:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Freie Wähler Inflation Kommunalpolitiker Stadträte und Gemeinderäte Wähler
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
SPD-Urgestein nimmt nach 30 Jahren seinen Hut

11.11.2019

SPD-Urgestein nimmt nach 30 Jahren seinen Hut

Bürgermeister Heinz Martini kandidiert bei der Kommunalwahl nicht mehr für das Amt. Er steht seit drei Jahrzehnten an der Spitze der Gemeinde. » mehr

Thomas Miksch (Dritter von links mit Freie-Wähler-Schild) will Bürgermeister in Weißenstadt werden.	Foto: pr.

15.12.2019

Noch ein Kandidat für Weißenstadt

Thomas Miksch will Bürgermeister des Kurorts werden. Der 59-Jährige geht für die Freien Wähler ins Rennen, die wieder mehr Sitze im Stadtrat holen wollen. » mehr

Der Blick in den Geldbeutel: Bei Bürgermeistern war er bislang nicht ohne Weiteres möglich.

07.11.2019

Bürgermeister müssen Bezüge offenlegen

Kommunalpolitiker predigen gerne Transparenz. Doch über ihre Bezahlung wollen sie sich eher nicht äußern. Nun bringt eine Frankenpost-Anfrage einen Stein ins Rollen. » mehr

Interview: mit German Schlaug

27.09.2019

"Es wird noch weitere Bewerber geben"

Die Bunte Liste will einen Konsenskandidaten zur Bürgermeisterwahl in Wunsiedel nominieren. Fraktions-Chef German Schlaug glaubt, dass es eine große Auswahl gibt. » mehr

Ein bunter Mix: Die Freien Wähler Wunsiedel haben in der Vitalscheune über ihre Stadtratsliste abgestimmt. Alexander Fuchs (oben, Dritter von links) tritt als Spitzenkandidat an, Roland Schöffel (auf der Treppe, Vierter von rechts) und Sabrina Becher (vorne, Zweite von links) folgen ihm auf den weiteren Plätzen. Foto: Michael Meier

15.01.2020

Freie Wähler wollen dritten Sitz

Alexander Fuchs führt die Liste für die Wahl des Stadtrats in Wunsiedel an. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten hat die Gruppierung nicht. » mehr

Bei der Ehrung der drei Politiker in Bayreuth (von links): Landrat Dr. Karl Döhler, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Horst Geißel mit Ehefrau Christa, das Ehepaar Ingrid und Klaus Haussel, der dritte Selber Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, Rudolf Pruchnow, der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel und Sibylle Pruchnow.	Foto: W. Traßl

26.11.2019

Hohe Ehrung für Geißel, Haussel und Pruchnow

Die drei Politiker bekommen die kommunale Verdienstmedaille in Bronze. Regierungspräsidentin Piwernetz verleiht die Ehrung in Bayreuth. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw-Bergung auf der A9

Lkw-Bergung auf der A9 | 28.01.2020
» 5 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
18:50 Uhr



^