Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Fichtelgebirge

"Familienland" in Mehlmeisel öffnet

Unterhalb des Klausenlifts entsteht eine neue Wintersportanlage. Rund eine halbe Million gibt die Gemeinde für "Zauberteppiche" und ein Skikarussell aus.



Wer gerne auf Skiern und Schlitten unterwegs ist, kommt in Mehlmeisel auf seine Kosten.	Foto: Gisela Kuhbandner
Wer gerne auf Skiern und Schlitten unterwegs ist, kommt in Mehlmeisel auf seine Kosten. Foto: Gisela Kuhbandner  

Mehlmeisel - "Da möchte ich gerne noch mal Kind sein", sagt eine Spaziergängerin angesichts der neuen Wintersportanlage unterhalb der Klausenlifte in Mehlmeisel. Sie ist für Erwachsene, Kinder und alle Skianfänger geeignet. Was lange währt, ist endlich gut, denn das "Familienland" ist genehmigt, betriebsbereit und wird seit zwei Tagen beschneit. "Die Anlage ist die größte ihrer Art in Nordbayern", betont Lothar Huber, Geschäftsstellenleiter der Gemeinde.

Das winterliche Paradies für alle, die sich gerne mit Schlitten oder auf zwei Brettern im Schnee tummeln, ist mit zwei überdachten Förderbändern - "Zauberteppichen" mit einer Länge von 40 und 90 Metern - ausgestattet. Ein attraktives Skikarussell steht bereit, Spielfiguren, die bewegungsfreudige Kinder noch mehr motivieren sollen, kommen hinzu. Auch die Voraussetzungen für Flutlicht sind geschaffen. Zudem wird die Skischule Nordbayern dabei sein.

Die Verwirklichung des zunächst als "Kinderland" titulierten Projekts dauerte aufgrund massiver Erdarbeiten und der Verlegung eines Baches einige Jahre, ist aber schon jetzt ein attraktiver Anziehungspunkt. Den offiziellen Start am 20. Dezember zum Wintersportauftakt der Ochsenkopfregion können viele kaum noch erwarten.

Ab dann ist, wenn das Wetter mitspielt, das "Familienland" täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Die Gemeinde gab für das schon lang erwünschte Projekt eine halbe Million Euro aus. Ein Drittel kam aus Leader-Zuschüssen. gis

Autor

Gisela Kuhbandner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
16:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Kinder und Jugendliche Schnee Wetter
Mehlmeisel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schulleiter Stefan Müller freut sich, ein engagiertes Sozialpädagoginnen-Team an der Schule zu haben (von links): Katleen Rödel, Lisa Oesterle und Christiane Skalik. Foto: Matthias Bäumler

15.12.2019

Hilfe für die dunkle Seite des Schulalltags

An der Wunsiedler Mittelschule arbeiten drei Sozialpädagoginnen. Sie kümmern sich um die Probleme von Schülern, die aus weniger behüteten Verhältnissen stammen. » mehr

Interview: mit Julian Ott von der Bergrettung Weißenstadt

26.09.2019

"Ungewissheit ist die größte Herausforderung"

Jost Kubusch möchte den Mount Everest unter extremen Umständen besteigen. Warum er sein Leben riskiert, erklärt Julian Ott von der Bergrettung Weißenstadt. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck übergab symbolisch den Schlüssel für das Kinderhaus an Pfarrer Sebastian Stief (rechts). Mit auf dem Bild sind (von links): Elternbeiratsvorsitzende Jessica Paul, Stefan Fröber als Vertreter des Diakonievereins und dritter Bürgermeister Wilfried Kukla. Foto: Matthias Bäumler

12.12.2019

Ein Kinderhaus zum Verlieben

Die Holenbrunner Mädchen und Buben sind schon ganz heiß auf ihr neues Domizil. Doch vorerst dürfen nur die Erwachsenen rein. » mehr

Das mag Nikolaus Ulrich Frey am liebsten: direkten Kontakt zu den Kindern, die er besucht. Foto: Peter Pirner

05.12.2019

Seit 50 Jahren unterwegs im roten Mantel

Ulrich Frey ist ein Nikolaus, wie man ihn sich vorstellt. Sein Besuch ist für Kinder und Jugendliche, Senioren und Kranke stets ein Erlebnis. » mehr

Die Außenanlagen des früheren Uranbergwerks in Großschloppen im Fichtelgebirge. Foto: Archiv

04.12.2019

Der Albtraum vom Fichtelgebirgs-Uran

Vor 30 Jahren endete der Abbau des gefährlichen Bodenschatzes. Eine geheime Krebs-Studie über den Uranbergbau in der DDR schockte damals die hiesige Region. » mehr

Vor dem Golfhotel Fahrenbach verkürzten die Kinder die Wartezeit auf den heiligen Mann. Foto: Schi.

01.12.2019

Tröstaus Kinder locken Nikolaus an

Musikalisch haben sich die Tröstauer Kinder die Wartezeit auf den Nikolaus verkürzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsminister Scheuer in Rehau

Verkehrsminister Scheuer in Rehau | 21.01.2020 Rehau
» 59 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Gisela Kuhbandner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
16:48 Uhr



^