Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Fichtelgebirge

TSG feiert rauschendes Jubiläumsfest

Mit einem Galaabend feiert die Tanzsportgarde Wunsiedel Geburtstag. Die Aktiven und ihre Gäste begeistern bestens aufgelegt ihr Publikum.



Wunsiedel - "Wer jetzt nicht lebt, wird nichts erleben, du fühlst, du glaubst, du fliegst. Es wird Zeit, dass sich was dreht", frei nach dem gleichnamigen Song von Herbert Grönemeyer hat am Samstagabend der große Galaabend der Tanzsportgarde (TSG) Wunsiedel mit einer musikalischen Fotoschau begonnen. Und die Aktiven der TSG hatten an diesem Abend einiges zu feiern: Immerhin stand das elfjährige Bestehen der Tanzsportgarde auf dem Plan.

Die Trainerinnen

Andrea Knott, Sabine Haßmann, Vanessa Werner, Kristin Will, Karina Zehner, Denise Werner, Sonja Kuhbandner, Maike Gasparetto, Tamara Kreuzer, Hannah Rößner, Sophie Rößner, Theresa König, Franziska Friedrich, Nadja Kunz, Sarah Schöffel, Johanna Preiß, Laura Jena, Nathalie Kammerer-Baum, Sascha Baum, Leonie Müller, Emma Preiß, Alisa Schindler, Laura Marth und Kristin Harles.

 

"Elf Jahre TSG - wir haben einiges erlebt", lautete daher das Motto in der Fichtelgebirgshalle. Alle Mitglieder hatten ein zufriedenes Strahlen im Gesicht und waren entsprechend festlich gekleidet. Das war kein Wunder: Die Halle war brechend voll, und ein pralles Programm lag vor den Aktiven. Präsidentin Andrea Jena und Moderatorin Laura Jena führten in bewährter Manier durch den abwechslungsreichen Abend.

12.01.2020 - Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend - Foto: Michael Meier

Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend
Tanzsportgarde-TSG Wunsiedel Galaabend

 

Absoluten Niedlichkeitsfaktor hatten wieder einmal die Kleinsten der TSG - die jüngste Tänzerin der "Fichtelknirpse" ist gerade einmal zwei Jahre alt. "Was ist mit dem Regenbogen passiert?", lautete ihr Thema, und die Kleinen hüpften dazu als bunte Regenbogen und niedliche Kobolde über die Bühne. "Wir retten unseren Wald", verkündeten dann die "Fichtelkids" und sausten als Füchse, Eichhörnchen und andere Waldbewohner übers Parkett. "Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir alle zusammen", war ihre Botschaft.

Die 19 Mädels der TSG-Jugend setzten anschließend mit dem Tanz "Wicki kämpft um seinen Helm" Maßstäbe. Ihre fetzige Musik und aufwendigen Kostüme beeindruckten alle im Saal. Der Schautanz der TSG-Jugend hatte die kindlichen Fantasien und den uralten Kampf von Gut gegen Böse zum Thema. "Spätis" nennen sich die etwas reiferen Semester der TSG. Sie gingen als Ghostbusters gemeinsam auf fetzige Geisterjagd. Den Schlusspunkt setzte dann die Ü 15-Garde mit einem fulminanten Auftritt als persische Schönheiten in einem Atlantis der Wüste.

Aber natürlich hatten die verschieden Tanzgruppen auch zackige Gardetänze zu bieten. Und die fünf Tanzmariechen des Vereins, Amy Bruckner, Susan Wolf, Emma Stang, Marisa Gasparetto und Emma Preiß, zeigten ihr großes Können in einem gemeinsamen Auftritt.

Zu ihrem Jubiläumsabend hatte die TSG auch illustre Gäste eingeladen: Die "Flößerhexen" aus Mainleus setzten in ihrem Auftritt das Thema "Die Zeitung von heute" eindrucksvoll und farbenprächtig um. Dann standen vier Herren nebst guter Fee zum Thema "Prince Charming" auf der Bühne. "Maniax" heißt eine weitere Tanzgruppe der Mainleuser, und sie verwandelten sich von grauen Mäusen zu bunten Candygirls.

Die Abordnung der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß Bayreuth war mit dem Gardetanz ihrer Ü 15-Damen angereist und mit dem Männerballett, das sich die legendäre Fernsehsendung "Herzblatt" vorgenommen hatte. Die Juniorinnen der Helenesia Mehlmeisel stellten in Wunsiedel sowohl ihren aktuellen Gardetanz als auch ihren ebenso aufwendigen wie ausdrucksstarken Schautanz zum Thema "Día de Muertos - der Tag der Toten" vor.

Ines Procter, bekannt aus der BR-Sendung "Fastnacht in Franken", stand dann als kommunikative Reinemachefrau in der Bütt und philosophierte über die Ehe, den Beruf und das Leben an sich. "Wann wurde aus Sex, Drugs und Rock ’n’ Roll eigentlich Veganismus, Lactose-Intoleranz und Helene Fischer?", fragte sie. Und mit "Bei Männern ist es wie im Knast, es sind einfach zu wenig Zellen da", bekam auch das "starke Geschlecht" noch sein Fett weg.

Mit dem großen Finale auf der Bühne, viel Beifall und jeder Menge guter Laune verabschiedeten sich die TSG-Aktiven erst ein ganzes Stück nach Mitternacht vom begeisterten Publikum.

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
17:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fastnacht in Franken Feier Fichtelgebirgshalle Geburtstage Helene Fischer Herbert Grönemeyer Karneval Karnevalsvereine Sex Tanzgruppen Tänzerinnen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Früh übt sich: Das bewiesen die Tanzminis.

02.12.2019

TB startet furios in den Fasching

Ein Termin voller spritziger Schaueinlagen: Mit Anmut und Akrobatik ziehen die Gruppen das Publikum beim Galaabend der Tanzabteilung im Weißenstädter Kurzentrum in ihren Bann. » mehr

Die Jubilare stellen sich mit Christian Schiener, Marcus Bach, Maximilian Freiherr von Waldenfels, Dagmar Zauner und Florian Gelius zum Gruppenfoto auf. Fotos: Peter Pirner

12.11.2019

Viele Jahrzehnte Fachwissen und Einsatz

Die Unternehmensgruppe Scherdel ehrt langjährige Mitarbeiter für ihr Jahrzehnte währendes Engagement. Sie tragen seit 25 und 40 Jahren zum Erfolg der Firmen bei. » mehr

Nach der Tristesse im vergangenen Jahr gibt es in Wunsiedel im Advent wieder Lichterglanz. Foto: E.on

03.11.2019

Wunsiedel soll wieder leuchten

Der Marktplatz wird im Advent zum gemütlichen Treffpunkt. Auch das Rathaus mit seinen vielen Fenstern spielt bei dem weihnachtlichen Treiben eine große Rolle. » mehr

Das Publikum hatte viel Spaß bei der "Stammtisch-Battle". Der Auftrittsapplaus für die Kandidaten war riesig - weil zuvor geprobt.

10.11.2019

Richard Baumgärtel ist der beste Witze-Erzähler

Fünf Kandidaten ermitteln in Wunsiedel den fränkischen Meister. Die namhafte Jury kürt einen Marktredwitzer. » mehr

Ins Gefägnis muss ein 54 Jahre alter Iraker, der an einer "Tafel" eine Frau belästigt hat und deswegen vor Gericht stand. Foto: Peter Steffen/dpa

25.11.2019

Vier Monate Haft nach Belästigung

Ausgerechnet bei der Ausgabe einer "Tafel" im Landkreis Wunsiedel nähert sich ein Mann einer Frau unsittlich. Dafür muss der mehrfach Vorbestrafte nun ins Gefängnis. » mehr

Gisela Ley (rechts) und ihre Freundin Renate Sprung beim Gestalten der Jubiäumstafel "Wilma Brunnen 100" mit Wiesenknopf, Klee, Margariten und Kornblumen. Foto: kst

21.06.2019

Ein steinernes Familienerbe wird 100

Der Wilma-Brunnen gegenüber dem Lugy feiert Jubiläum. Gisela Ley, die Schwiegertochter der Namensgeberin, erinnert mit einer besonderen Tafel an die Stiftung 1919. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsminister Scheuer in Rehau

Verkehrsminister Scheuer in Rehau | 21.01.2020 Rehau
» 59 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor
Michael Meier

Michael Meier

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
17:32 Uhr



^