Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Fichtelgebirge

Kinderhaus verabschiedet Rita Fraas

Nach 37 Jahren verlässt die Kinderpflegerin die Marktleuthener Einrichtung. Die Kinder singen und vom Elternbeirat gibt es Geschenke.



Bereiteten der scheidenden Kinderpflegerin Rita Fraas (Mitte) einen würdigen Abschied (von links): die langjährige Mitarbeiterin Anita Gräf, Kinderhausleiterin Birgit Kassing, stellvertretende Kinderhausleiterin Bianca Frohmader und Pfarrer Oliver Pollinger. Foto: Hans Gräf
Bereiteten der scheidenden Kinderpflegerin Rita Fraas (Mitte) einen würdigen Abschied (von links): die langjährige Mitarbeiterin Anita Gräf, Kinderhausleiterin Birgit Kassing, stellvertretende Kinderhausleiterin Bianca Frohmader und Pfarrer Oliver Pollinger. Foto: Hans Gräf  

Marktleuthen - Nach mehr als 37 Jahren aktivem Dienst hat das Montessori-Kinderhaus in Marktleuthen Kinderpflegerin Rita Fraas in den Ruhestand verabschiedet.

Rita Fraas begann ihre Tätigkeit in Zusammenarbeit mit der damaligen Klosterschwester Gieselind, die bereits vor mehr als zwei Jahrzehnten in das Mutterhaus in Mahlersdorf abberufen wurde. Wie Pfarrer Oliver Pollinger und die Kinderhausleiterin Birgit Kassing in ihren Abschieds- und Dankesreden ausführten, war die scheidende Kinderpflegerin eine überaus beliebte und fröhliche Mitarbeiterin, die sich in all den langen Jahren mit vollem Einsatzwillen für die Kinder und das Kinderhaus engagiert hatte und immer da war, wenn sie gebraucht wurde. Pfarrer Pollinger sprach Rita Fraas ein großes Lob aus: Sie habe bei der Führung und Betreuung der vielen Mädchen und Jungen im Kinderhaus jederzeit die richtige Einstellung bewiesen. Die Leiterin des Kinderhauses, Birgit Kassing, erinnerte dabei an die zahlreichen Erlebnisse und Aktivitäten mit Rita Fraas und den Kindern, immer in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den anderen Kolleginnen des Kinderhauses. Zum Abschied sangen ihr bei herrlichem Sommerwetter die Kinder und Erzieherinnen gemeinsam noch ein fröhliches Lied. Danach überreichten sie der scheidenden Erzieherin auch einige Geschenke zur Erinnerung. Auch der Elternbeirat des Montessori-Kinderhauses schloss sich an und bedankte sich ebenfalls bei Rita Fraas für ihren langjährigen Einsatz, bei dem sie die Buben und Mädchen liebevoll betreute. Auch vom Elternbeirat wurde Rita Fraas reich beschenkt.

Mit bewegenden Worten dankte Rita Fraas dem Pfarrer sowie allen Mitarbeiterinnen und Eltern für die netten Worte zu ihrer offiziellen Verabschiedung. "Das geht sehr zu Herzen", sagte die Kinderpflegerin. Sie sicherte zu, dass sie auch weiterhin einige wenige Stunden in der Woche dem Montessori-Kinderhaus in Marktleuthen zur Verfügung stehen und aushelfen wird.

Träger des Montesssori-Kinderhauses ist die katholische Kirchenstiftung Sankt Wolfgang.

Autor

Hans Gräf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
17:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elternbeirat Erzieherinnen und Erzieher Katholizismus Kinder und Jugendliche Pfarrer und Pastoren
Marktleuthen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Predigt vor leeren Bänken: Pfarrer Oliver Pollinger feiert täglich die Eucharistie in der Krypta der St.-Michaelskirche in Marktleuthen. Ihm assistiert Mesnerin Marianne Tröger. Foto: Katrin Lyda

16.04.2020

Gottesdienste ohne Gemeinde

Glauben lebt von der Gemeinschaft. Derzeit können Gläubige nicht mehr miteinander feiern. Die katholische Kirche zelebriert dennoch die Eucharistie - ohne Zuhörer. » mehr

Pfarrer Oliver Pollinger hat in seiner Freizeit hölzerne Weihrauchgefäße selbst gedrechselt. Sie kommen jetzt bei den Gottesdiensten am Dreikönigsfest zum Einsatz. Foto: Lyda

03.01.2020

"Es ist schöner, wenn die Kirche voll ist"

Oliver Pollinger ist seit 2013 Pfarrer für die Katholiken im Raum Kirchenlamitz. Der moderne Geistliche ist verwurzelt und zu Hause im alten Glauben. » mehr

Zum Johannisfest mit Gottesdienst und anschließendem Feuer trafen sich die Gemeinden der katholischen Pfarreiengemeinschaft in Röslau. Im vergangenen Jahr fiel es aus, auch heuer findet keines statt.	Foto: pr.

23.06.2020

Johannistag ohne Feier und ohne Feuer

Das Johannisfeuer in Röslau fällt heuer aus. Es beleuchtet sonst den Geburtstag des Täufers. In vorkirchlicher Zeit war es ein heidnisches Fest. » mehr

Drei Generationen unter einem Dach: "Beyerhof"-Chefin Andrea Riedl, Tochter Linda, Seniorchef Fritz mit Ehefrau Irene Müller und Enkelin Luzie (von links) mit Hündin Bella, die jeden Gast freudig begrüßt. Foto: Peggy Biczysko

14.06.2020

Mit harter Arbeit raus aus dem Schlamm

Der "Beyerhof" hat nach dem Hochwasser mit vereinten Kräften erneut ein Idyll geschaffen. Hier können gestresste Großstädter jetzt wieder richtig durchatmen. » mehr

Dicht an dicht werden die Gläubigen in diesem Jahr an Fronleichnam nicht beten können. Foto: Andreas Gebert/dpa

05.06.2020

Fronleichnam in Corona-Version

Das Hochfest der katholischen Kirche gibt es am Donnerstag nur in abgespeckter Form. In Herz Jesu empfängt Pfarrer Josef Triebenbacher lediglich 70 Christen. » mehr

Drei neue Gesichter gibt es im Thiersheimer Gemeinderat. Bürgermeister Werner Frohmader (rechts) vereidigte (von links) Rolf Küstner, Dr. Hermann Schaffhauser und Susanne Klughardt. Fotos: Daniela Hirsche

14.05.2020

Thiersheim: Werner Frohmader legt Eid ab

In der konstituierenden Sitzung in Thiersheim übernimmt der neue Bürgermeister die Amtsgeschäfte. Ursula Schricker und Christine Medick sind seine Stellvertreterinnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Hans Gräf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
17:16 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.