Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Fichtelgebirge

Taizé-Gruppe probt für den Gottesdienst

Eva Nothhaft initiiert den Auftritt in Marktredwitz. In der Zwitscherstube gibt es schon mal einen Vorgeschmack auf 6. September.



Instrumente und Stimmen müssen für den Gottesdienst am 6. September gut harmonieren. Foto: pr.
Instrumente und Stimmen müssen für den Gottesdienst am 6. September gut harmonieren. Foto: pr.  

Marktredwitz - "Wir singen unsere Taizé-Lieder in mehreren Sprachen - auf Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Englisch." Das sagt Eva Nothhaft, auf deren Initiative die Musikgruppe hauptsächlich zurückgeht. "Die Taizé-Bewegung ist eine internationale, christliche Gemeinschaft und will alle Menschen ansprechen, ganz egal, woher sie kommen oder welche Konfession sie haben", unterstreicht die Frau. So sei auch der Gottesdienst gedacht, den sie am Sonntag, dem 6. September, um 9.15 Uhr in der Kirche Sankt Bartholomäus mitgestalten wird. Jeder sei dazu eingeladen, mitzufeiern und mitzusingen.

Ökumenischer Orden

Die Communauté de Taizé [tɛze] (Gemeinschaft von Taizé) ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in Taizé, ungefähr zehn Kilometer nördlich von Cluny, Département Saône-et-Loire, in Frankreich.

Bekannt ist die Gemeinschaft vor allem durch die ökumenischen Jugendtreffen, zu denen jährlich rund 100 000 Besucher vieler Nationalitäten und Konfessionen kommen. Die Treffen werden in Taizé und verschiedenen anderen Orten ausgerichtet.

Roger Schutz gründete die Gemeinschaft 1942. Bis zu seiner Ermordung im Jahr 2005 war er Schutz-Prior der Gemeinschaft, nun ist es der deutsche Katholik Frère Alois Löser. Die "Gesänge aus Taizé" werden in vielen Gottesdiensten weltweit gesungen.

2018 zählten etwa 100 Brüder zur Communauté. Die Brüder sind Katholiken oder Mitglieder verschiedener evangelischer Kirchen. Sie stammen aus über fünfundzwanzig Ländern. Durch ihr Dasein selbst ist die Communauté ein konkretes Zeichen der Versöhnung unter gespaltenen Christen und getrennten Völkern.


Eva Nothhaft lebt zeitweise im französischen Montpellier und bekommt dort viel von Taizé mit. Sie spielt in der Gruppe Klavier und hat in der Corona-Zeit die Instrumental-Noten etlicher Lieder auf andere Instrumente umgeschrieben. So entstehen aus den bekannten Melodien von "Bless the Lord", "Nada te turbe" oder "Bleibet hier und wachet mit mir" spannende Variationen, wenn die Querflöte die Stimme der Blockflöte oder das Klavier die Stimme der Querflöte übernimmt.

Evas Schwester Carolin, die in Marktredwitz lebt - beide Frauen sind die Töchter des bekannten Braumeisters Otto Nothhaft - spielt Violine. Carolin Nothhafts Sohn Simon ist ebenfalls mit von der Partie und spielt Gitarre. Myonnie Bada-Albrecht spielt abwechselnd Querflöte und Blockflöte. Zwei weitere Frauen bereichern die Gruppe mit ihren ausdrucksstarken Stimmen. Bei der Probe in der Zwitscherstube der Familie Nothhaft hörten sich die Lieder bereits sehr gut an und regten zum Mitsingen an. Mal schauen, wie die Lieder im Gottesdienst in der Kirche wirken.

Pfarrer Silfredo Dalferth wird in dem Gottesdienst predigen. Er freut sich auf die besondere Musik und auf zahlreiche Besucher.

Autor

Peter Pirner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2020
16:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christengemeinschaften Christentum Deutsche Sprache Evangelische Kirche Katholikinnen und Katholiken Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Konfessionen Pfarrer und Pastoren Spanische Sprache
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wie eine große Familie: der damalige Kantor Wolfgang Witt (Fünfter von rechts) inmitten von Mitgliedern des Marktredwitzer Posaunenchors. Das Bild entstand in den 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts.	Foto: pr.

01.11.2020

Gutes tun im Verborgenen

Die Witt-Stiftung erinnert an den früheren Kantor Wolfgang Witt. Wie der neue Förderverein soll sie die Kirchenmusik in Marktredwitz sichern. » mehr

Der berührungsfreie Weihwasserspender in der Waldershofer Kirche Sankt Sebastian ist bei den Gläubigen ungemein beliebt. Foto: Florian Miedl

15.10.2020

Weihwasser aus dem High-Tech-Spender

Das kirchliche Leben steht auch in Zeiten von Corona nicht still. In der katholischen Kirche in Waldershof freuen sich die Gottesdienstbesucher über einen besonderen Service. » mehr

Großes Kino für die Konfirmanden in Thiersheim: Sie feierten ihren Festgottesdienst im Autokino auf dem Thiersheimer Autohof. Fotos: Peter Pirner

13.07.2020

Konfirmation vor großer Leinwand

Sieben Thiersheimer Jugendliche feiern im Autokino. Mehrere Hupkonzerte sind Bestandteil des Gottesdienstes. » mehr

Dicht an dicht werden die Gläubigen in diesem Jahr an Fronleichnam nicht beten können. Foto: Andreas Gebert/dpa

05.06.2020

Fronleichnam in Corona-Version

Das Hochfest der katholischen Kirche gibt es am Donnerstag nur in abgespeckter Form. In Herz Jesu empfängt Pfarrer Josef Triebenbacher lediglich 70 Christen. » mehr

Fest gemauert in der Erden, steht die Form, aus Lehm gebrannt. So wie es Friedrich Schiller in seinem "Lied von der Glocke" beschrieb, werden noch heute Glocken gegossen.

15.10.2020

Kirchenglocken - in Bayern Kulturgut

Sie laden Christen zu Gottesdiensten und zum Gebet, haben aber auch eine prägende Wirkung auf die Gesellschaft. Und sie strukturieren den Tagesrhythmus. » mehr

Interview: mit dem Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus, Martin Becher

12.10.2020

"Entscheidend ist, was die Betroffenen denken"

Der Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus in Bad Alexandersbad, Martin Becher, sieht die Rassismus-Debatte differenziert. Von Bilderstürmerei hält er nichts. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldershof: Brand in Seniorenheim

Waldershof: Brand in Seniorenheim | 23.11.2020 Waldershof
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Peter Pirner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2020
16:08 Uhr



^