Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Fichtelgebirge

Neue Lehrer treten Dienst an

Schulleiter Zembsch begrüßt die jungen Kollegen am Wunsiedler Luisenburg-Gymnasium. Die neun Pädagogen freuen sich auf ihren Einsatz und wissbegierige Schüler.



Diese jungen Pädagogen verstärken das Lehrerkollegium des Luisenburg-Gymnasiums. Unser Bild zeigt von links: Melina Toktas, Martin Kraus, Daniel Müller, Florian Rieth, Philipp Dennerlein, Yasmin Seiferth, Yannik Walther, Patrick Kühner, Schulleiter Joachim Zembsch und Svenja Neumeier. Foto: pr.
Diese jungen Pädagogen verstärken das Lehrerkollegium des Luisenburg-Gymnasiums. Unser Bild zeigt von links: Melina Toktas, Martin Kraus, Daniel Müller, Florian Rieth, Philipp Dennerlein, Yasmin Seiferth, Yannik Walther, Patrick Kühner, Schulleiter Joachim Zembsch und Svenja Neumeier. Foto: pr.  

Wunsiedel - Eine Reihe junger Lehrkräfte hat zum neuen Schuljahr den Dienst am Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel angetreten. Das geht aus einer Mitteilung der Schule hervor.

Demnach freut sich Studienrätin Melina Toktas aus Hof, die in Regensburg studiert hat, auf viele nette und aufgeweckte Schülerinnen und Schüler, denen sie Deutsch und Latein näherbringen möchte. Nach Lehrtätigkeiten in verschiedenen Regierungsbezirken ist Toktas glücklich, wieder in die Heimat zurückversetzt worden zu sein. Die Lehrerin ist eine leidenschaftliche Radlerin.

Mit der in Münchberg geborenen Studienrätin Yasmin Seiferth kommt eine waschechte Fichtelgebirglerin zurück in die Heimat. Nach Einsätzen in Mittelfranken und der Landeshauptstadt wird sie nunmehr die Fachschaften Mathematik und Wirtschaft/Recht verstärken, heißt es in der Mitteilung. Die junge Studienrätin freut sich auf ein angenehmes und kollegiales Arbeitsklima im Fichtelgebirge. Zu ihren Hobbys zählen Tanzen, Kegeln und vor allem Skifahren.

Studienrat Daniel Müller, ein gebürtiger Oberpfälzer, der sein Domizil in Mitterteich aufgeschlagen hat, ist am Luisenburggymnasium kein Unbekannter. Er hatte vor einigen Jahren einen Teil seiner Referendariatszeit in Wunsiedel abgeleistet; in seiner Freizeit fasziniert den jungen Familienvater alles mit zwei Rädern: Mofa, Moped, Motorrad oder Mountainbike. Seinen Schülern will er Englisch näherbringen und sie in die Feinheiten der französischen Sprache einführen.

Ebenfalls Englisch unterrichtet Yannik Walther. In Dinkelsbühl geboren, in Unterfranken zur Schule gegangen, wurde er nach Studium und Seminar in Würzburg nach Rosenheim versetzt. Wichtig ist ihm ein gutes Miteinander in der Schulfamilie, da er der festen Überzeugung ist, dass nur so Lehren und Lernen in bester Weise gewährleistet ist.

Aus Furth im Wald stammt Svenja Neumeier, die es nach dem Abitur in Bogen nach Oberfranken gezogen und die in Bayreuth Biologie und Chemie studiert hat. Nach ihren ersten Eindrücken zeigt sie sich überzeugt, dass sie sich rasch am Lugy eingewöhnen wird und ihre Schüler für die Naturwissenschaften begeistern kann. Besonders freut sie sich als bekennender Mittelalter-Fan natürlich auf das Spektakel "Collis clamat" im nächsten Jahr.

Das Lugy ist während seines Referendariats nach der Seminarschule in Erlangen der erste Einsatzort für Studienreferendar Martin Kraus. Der aus Sulzbach-Rosenberg stammende Lehrer, der beim Sport einen Ausgleich zum Beruf findet, lehrt Deutsch und evangelische Religionslehre. Kraus ist begeisterter Kartenspieler, schreibt die Schule.

Philipp Dennerlein aus Eschenbach hat vor seinem Studium der Informatik und Mathematik an der Universität Bayreuth als Softwareentwickler gearbeitet. Er freut sich darauf, in seinem Einsatzjahr am Lugy viele neue Erfahrungen zu sammeln. Der Kollege möchte verstärkt die modernen Medien einsetzen, heißt es in der Mitteilung. Webentwicklung und Programmierung sind demnach seine große Leidenschaft.

Aus Oberbayern stammt Studienreferendar Florian Rieth. Nach Schulaufenthalten in Benediktbeuern und Bad Tölz studierte er an der Ludwig-Maximilian Universität in München. Der begeisterte Bergsteiger und Kletterer wird sich im Felsenlabyrinth der Luisenburg sicher wohlfühlen. Rieth erwartet sich viele neue und bereichernde Eindrücke und Erfahrungen in Wunsiedel. Im Unterricht will er seinen Schülern die lateinische Sprache und die römische Kultur näherbringen und Spaß am Fach vermitteln.

Den gesamten Zweigschuleinsatz darf Patrick Kühner am Luisenburg-Gymnasium verbringen; in Oberviechtach geboren, am dortigen Ortenburg-Gymnasium das Abitur abgelegt, führte den jungen Biologen und Chemiker der Weg über die Universität Regensburg zunächst an das Seminar des Graf-Münster-Gymnasiums in Bayreuth. Als passionierter Handballer schätzt er aber auch alle Aktivitäten in der freien Natur, ob Wandern oder Mountainbiking.

Schulleiter Joachim Zembsch begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen an ihrem ersten Schultag in Wunsiedel mit einem kleinen Geschenk und wünschte ihnen viel Freude und Erfolg. Im Anschluss erhielten die neuen Lehrkräfte ihre Stundenpläne und lernten bei einer ersten Führung ihre Wirkungsstätte genauer kennen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biologen Deutsche Sprache Evangelische Kirche Französische Sprache Freude Klettersportlerinnen und Klettersportler Latein Mountainbike Pädagogen und Erziehungswissenschaftler Schülerinnen und Schüler Softwareentwickler Universität Bayreuth Universität Regensburg
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
BaySF-Revierleiter Kilian Stöcker und Forstbetriebsleiter Michael Grosch weisen darauf hin, dass auch im Wald Verkehrsregeln einzuhalten sind. Vor allem Mountainbikefahrer setzen sich oft Gefahren aus. Siegbert Herrmann vom TV Schönwald und Timo Späthling von den Fichtelgebirgsracern (von links) wollen dies ihren Radlerkollegen weitergeben. Foto: Katrin Lyda

14.09.2020

"Rechts vor links" gilt auch im Wald

Die Staatsförster erleben immer wieder gefährliche Situationen mit Radlern oder Spaziergängern. Sie erinnern: Im Wald gilt die Straßenverkehrsordnung. » mehr

Mountainbiker lieben das Fichtelgebirge mit seinen schier unendlichen Trails und anspruchsvollen Gipfelanstiegen. Fotos: Matthias Bäumler

26.08.2020

Natur wird zum Besucher-Hotspot

Das Fichtelgebirge wird derzeit förmlich überrannt. Dabei kommen sich Mountainbiker und Wanderer immer wieder in die Quere. » mehr

Mountainbiker lieben das Fichtelgebirge mit seinen schier unendlichen Trails. Fotos: Matthias Bäumler

26.08.2020

Natur wird zum Besucher-Hotspot

Das Fichtelgebirge wird derzeit förmlich überrannt. Dabei kommen sich Mountainbiker und Wanderer immer wieder in die Quere. » mehr

Sonst ist an der Universität Regensburg immer viel los, heute hingegen herrscht gähnende Leere um Jan Müller. Foto: privat

02.09.2020

Freizeit und Lernen in Zeiten von Corona

Gerade für junge Leute hat sich in den vergangenen Monaten der komplette Alltag gewandelt, alle Aktivitäten sind vorerst gestrichen. » mehr

Eva Neumann hat die Hoffnung auf einen Ferienjob aufgegeben. Foto: E. N.

26.07.2020

Mangelware Ferienjobs

In Zeiten von Corona ist es für Schüler nicht einfach, in den Ferien zu arbeiten. Eine Schülerin aus Marktredwitz berichtet über ihre Erfahrungen. » mehr

Oberstudiendirektor Stefan Niedermeier begrüßte (von links) die neue Schulpsychologin Madeleine Fouquet sowie die Studienreferendare Dorian Krisch, Andrea Birkmüller, Lukas Seubert und Sophia Sandler. Foto: pr.

09.09.2020

Referendare verjüngen das Team des OHG

Fünf neue Gesichter begrüßt Schulleiter Niedermeier. Sie decken viele verschiedene Bereiche ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Scherbenmeer auf der Autobahn A 70/Unterbrücklein

Scherbenmeer auf der A 70 | 28.09.2020 A 70/Unterbrücklein
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft | 24.09.2020
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:58 Uhr



^