Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Fichtelgebirge

Sechs neue Corona-Fälle: Röslauer Grundschule und Kita betroffen

Sechs weitere Corona-Fälle im Landkreis Wunsiedel: Bei zwei dieser Infektionen sind die Röslauer Grundschule und eine Röslauer Kita betroffen. Die Maskenpflicht an den Grundschulen läuft am Freitag aus.



Bei den sechs neuen Fällen am Donnerstag handle es sich um Kontaktpersonen einer bereits bekannten infizierten Person. Von zwei dieser neuen Fälle sind demnach die Grundschule in Röslau sowie eine Röslauer Kita betroffen, teilt das Landratsamt Wunsiedel am Donnerstag mit. Alle Kontaktpersonen in Familie, Klassenverbund, Lehrerschaft und Kita seien  ermittelt worden, befänden sich in Quarantäne und wurden - soweit möglich - bereits heute getestet.

Aktuell sind im Landkreis 39 Personen erkrankt; weiterhin sind 669 genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 749 Personen positiv auf das Virus getestet; 41 sind gestorben.

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis liegt am Donnerstag bei 39,7 und damit weiterhin über dem Signalwert von 35. Die Behörde teilt dazu mit: "Dieser Wert weicht von den Zahlen, die auf den Seiten des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu finden sind grundsätzlich leicht ab, weil er schlichtweg aktueller ist. Die Werte von LGL und RKI bilden aufgrund der Meldewege meistens etwa den Stand des Vortags ab."

Vor diesem Hintergrund bleibt die Maskenpflicht im Unterricht an weiterführenden Schulen (wie im Drei-Stufenplan des Gesundheitsministeriums vorgesehen) bestehen. Die Maskenpflicht an den Grundschulen allerdings wird an diesem Freitag planmäßig auslaufen, kann aber bei Überschreiten des Schwellenwertes von 50 oder bei einer weiteren Häufung der Fälle in den Grundschulen im Landkreis jederzeit wieder nötig werden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
15:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Infektionskrankheiten Quarantäne Robert-Koch-Institut
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Diese Grafik zeigt, wie viele Menschen sich in den Gemeinden im Landkreis Tirschenreuth mit Covid-19 angesteckt haben. Zudem werden die absoluten Zahlen in Relation zur Einwohnerzahl in Beziehung gesetzt. Grafik: Oberpfalz-Medien

06.10.2020

Bürgermeister in Quarantäne

Das Coronavirus greift im Landkreis Tirschenreuth um sich. In Mähring ist das Rathaus geschlossen. Die meisten Infizierten gibt es in Waldershof. » mehr

Auch die Nachverfolgung der Kontakte eines Corona-Infizierten gehört zu den Aufgaben des Berater-Teams im Gesunheitsamt. Symbolfoto: Daniel Reinahardt, dpa

23.10.2020

Das Pandemie-Telefon läuft heiß

Die Mehrheit akzeptiert im Kreis Wunsiedel die Einschränkungen, die Corona mit sich bringt. Dennoch arbeitet das Team des Gesundheitsamtes am Limit. » mehr

Corona-Testzentrum

20.09.2020

Weitere fünf Corona-Fälle am Wochenende

Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Wunsiedel weiter aus. Das Landratsamt hat am Wochenende fünf weitere Neuinfektionen gemeldet. » mehr

Traurige Spitzenplätze belegen die Landkreise Tirschenreuth und Wunsiedel in der Corona-Statistik. Grafik: RKI

10.04.2020

Nirgends grassiert Corona so heftig wie in der Region

Die Landkreise Tirschenreuth und Wunsiedel stehen an der Spitze einer traurigen Statistik. Über die Ursachen rätseln die Experten im Landratsamt. » mehr

An der Stadthalle in Marktleuthen ist das zentrale Abstrichzentrum des Landkreises Wunsiedel eingerichtet. Hier nehmen die Helfer die Abstriche in einem "Drive in" von all jenen, die von einem Arzt geschickt worden sind. Foto: Florian Miedl

06.04.2020

"Wer getestet wird, entscheiden die Ärzte"

Viele Menschen möchten Gewissheit, dürfen aber nicht zum Corona-Test. Das gilt auch für solche, die unter Quarantäne stehen. » mehr

Jeden Vormittag kommt der AWO-Pflegedienst zu Inge Schemm im Marktredwitzer Stadtteil Brand. Sowohl Pflegerin Manuela Thanner als auch die Patientin gehen verantwortungsbewusst mit der Infektionsgefahr um. Foto: Florian Miedl

02.04.2020

Auch in der Pflege lauert Corona

Noch funktioniert der AWO-Pflegedienst, doch im Ernstfall wird es eng. Die Schutzanzüge reichen für einen Tag. Mit Eigeninitiative stemmt sich die AWO gegen den Mangel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Baustelle am Kornberg Martinlamitz

Baustelle: Skilift am Kornberg öffnet nicht | 28.10.2020 Martinlamitz
» 11 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. Selb

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 3:2 n.P. | 23.10.2020 Selb
» 47 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
15:16 Uhr



^