Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Hof

24 Vereine tauschen sich aus

Beim "Frühlingsseminar" des Kreisverbandes Hof für Obst- und Gartenbauvereine steht die Jugendarbeit im Fokus. Der Verband lädt Interessierte zu verschiedenen Kursen auf die Streuobstwiese ein.



Mit einem "Frühlingsgruß" bedankten sich Uschi Kissler vom Kreisverband Hof und Vorsitzender Hilmar Bogler bei Referenten, Gastgebern und Gästen. Unser Bild zeigt (von links): Gerhard Trapper, Klaus Adelt, Uschi Kissler, Thea Pflaum, Günter Puchta vom Obst- und Gartenbauverein Zedtwitz und Hilmar Bogler.
Mit einem "Frühlingsgruß" bedankten sich Uschi Kissler vom Kreisverband Hof und Vorsitzender Hilmar Bogler bei Referenten, Gastgebern und Gästen. Unser Bild zeigt (von links): Gerhard Trapper, Klaus Adelt, Uschi Kissler, Thea Pflaum, Günter Puchta vom Obst- und Gartenbauverein Zedtwitz und Hilmar Bogler.  

Landkreis - Das "Frühlingsseminar" des Kreisverbandes Hof für Gartenbau und Landespflege in Zedwitz hat Früchte getragen. Nach einem Einblick in die Arbeit des Kreisjugendrings (KJR) Hof entschieden sich die Anwesenden des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Schlegel bei Münchberg dafür, eine Jugendgruppe zu gründen.

Termine

23. März und 6. April: 9 Uhr Schnittkurs 26. April: 16 Uhr Veredlungskurs

5. Mai: 14 Uhr Frühlingsblütenfest

19. Juli: 16 Uhr Sommerschnittkurs mit gemütlichem Zusammensein

29. September: 14 Uhr Erntedankfest auf der Streuobstwiese


Trotz winterlicher Straßenverhältnisse kamen rund 60 Vertreter aus 24 Obst- und Gartenbauvereinen zum Seminar des Kreisverbandes ins Bürgerhaus "Zur Post" nach Zedwitz, um sich auszutauschen. Nach Grußworten des Kreisvorsitzenden Hilmar Bogler und des Feilitzscher Bürgermeisters Francisco Hernandez Jimenez, stellte die Geschäftsführerin des KJR Hof, Thea Pflaum, ihre Arbeit vor.

Zu den Aufgaben des KJR gehöre es zum einen Service- und Beratungsstelle für Jugendverbände zu sein, zum anderen aber auch als Sprachrohr für die Jugendlichen gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und der Verwaltung zu agieren. Um das Ehrenamt im Landkreis zu stärken, biete der KJR als Dachverband der Jugendverbände Schulungen an. Darüberhinaus gebe es die Möglichkeit, sich Materialien und Geräte auszuleihen. Vereine mit Jugendgruppen würden außerdem auf Antrag eine Vielzahl von finanziellen Fördermitteln erhalten.

Gefördert werden laut Thea Pflaum zum Beispiel Freizeitmaßnahmen und auch Tagesfreizeiten, die Anschaffung von Geräten und Materialien oder auch die Renovierung und Ausstattung von örtlichen Einrichtungen der Jugendarbeit. Die Mitsprachemöglichkeit im KJR sei selbstverständlich kostenlos.

Nach einer Pause gab der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Baumpflegervereinigung, Klaus Adelt, Einblicke in die Entstehung und die Entwicklung der Vereinigung der Baum- und Gartenpfleger im Kreisverband Hof. Die Vereinigung wurde laut Adelt 1953 als erste ihrer Art bayernweit gegründet. Von Beginn an habe sich die Vereinigung auf die Fahnen geschrieben, die Mitglieder in der Theorie und in der Praxis aus- und fortzubilden. So sei es 1972 zu den erste Pflanzungen auf einer Wiese bei Wacholderbusch in der Nähe von Neuhaus bei Selbitz gekommen.

Im Laufe der Zeit habe sich die dortige Streuobstwiese zu einer Art "Fortbildungszentrum" entwickelt. Wiederkehrende Schnitt- und Veredlungskurse sowie Frühlings- und Erntedankfeste würden auf die Wiese locken. Auch Kinder- und Jugendgruppen könnten dort etwas über die Natur lernen. Im Rahmen des Biodiversitätsprogramms sei die Wiese 2016 durch Pflanzung von erhaltenswerten Obstsorten erweitert und bei einem Festakt im Mai 2018 feierlich eingeweiht worden. Gerhard Trapper, Vorsitzender der Baumpflegevereinigung, ergänzte praktische Hinweisen zum richtigen Schnittwerkzeug und gab Tipps, wann ein Obstbaumschnitt angebracht sei. Alle Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine sind zu Schnittkursen auf der Streuobstwiese eingeladen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erntedankfest Jugendgruppen Jugendsozialarbeit Jugendverbände Klaus Adelt Kreisverband Hof Kreisverbände Obst Obst- und Gartenbauvereine Vereine Winterliche Straßenverhältnisse
Landkreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dass anerkannte Hilfsorganisationen wie das BRK (das Foto zeigt eine Übung) für den Rettungsdienst verantwortlich sind, gilt als Selbstverständlichkeit. Das könnte anders kommen, sollte der Europäische Gerichtshof entscheiden, dass das Rettungswesen öffentlich ausgeschrieben werden muss. Foto: Gabriele Flölsche

22.01.2019

"Das ist ein Horror-Thema"

Muss der Rettungsdienst künftig europaweit ausgeschrieben und immer wieder neu vergeben werden? BRK-Kreisgeschäftsführer Kögler hofft, dass es nicht so weit kommt. » mehr

Aus den Händen ihres Nachfolgers Hilmar Bogler nimmt Doris Feustel die Urkunde entgegen, die sie zur Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands macht.	Foto: Lisbeth Kaupenjoahnn

13.03.2017

Doris Feustel gibt den Vorsitz ab

Der Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege steht unter neuer Führung. Für die Arbeit der Vereine gibt es viel Lob. Besonderes Augenmerk liegt auf der Jugendarbeit. » mehr

Das Gesundheitsministerium ehrte auch Rita Arnold aus Leupoldsgrün für den Einsatz bei der Pflege deren Sohnes.

25.10.2018

Orden für engagierte Menschen

Die Gesundheitsministerin zeichnet vier Menschen aus dem Landkreis Hof mit dem Bundesverdienstkreuz aus. Sie setzen sich seit vielen Jahren für ihre Mitmenschen ein. » mehr

"Ei, ei, ei, jeder will ins Rathaus nei": So sieht Karikaturist Werner Michael die Situation zur Kommunalwahl am 15. März 2020.

15.03.2019

Der Run aufs Rathaus beginnt

Vier bis sieben Parteien entsenden einen OB-Kandidaten, zehn oder mehr Gruppierungen möchten in den Stadtrat: Die Wahl in genau einem Jahr wird so bunt wie nie zuvor. » mehr

Für Kunden in der Region solle Busfahren nicht teurer werden, falls sich weitere Landkreise und kreisfreie Städte künftig dem Verkehrsverbund Nürnberg anschließen, versicherte Ulrich Maly in Marktredwitz. Foto: Archiv Florian Miedl

17.02.2019

Beitrittschancen zum Verkehrsverbund stehen gut

Geschäftsführer Andreas Mäder stellt in Hof den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg vor. Ziel ist ein Beitritt bis zum Jahr 2023. » mehr

Wer bekommt was: Zu den Faktoren, mit denen die Schlüsselzuweisungen berechnet werden, gehören unter anderem der vermutete Finanzbedarf, die Einwohnerzahl oder die Steuerkraft; für die Berechnung der Zuweisungen 2019 gelten die Steuereinnahmen aus 2017.	Quelle: Bürgerbüro Klaus Adelt

14.02.2019

74 Millionen fließen in Stadt und Land

Hof erhält so viel wie nie zuvor, Rehau schaut in die Röhre: Bei den Schlüssel-zuweisungen liegen Licht und Schatten nah beieinander. Und es gibt einen eindeutigen Trend. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 11 Bilder ansehen

Klaus Doldinger Burghausen Burghausen

Kulmbacher Ballnacht | 23.03.2019 Kulmbach
» 48 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".