Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

A 93: Betrunkener Hofer rast mit 200 Sachen an der Polizei vorbei

Mit reichlich Alkohol im Körper überholt ein Hofer auf der A 93 bei Selb einen Streifenwagen. Er fährt so dicht an ihm vorbei, dass die Polizisten den Luftzug spüren.



Nur mit Blaulicht und Martinshorn war der Autofahrer auf der A 93 von den Polizisten zu stoppen.
Nur mit Blaulicht und Martinshorn war der Autofahrer auf der A 93 von den Polizisten zu stoppen.   Foto: Boris Roessler/dpa

Selb/Hof - Grundsätzlich darf man auf der A 93 zwischen Selb und Schönwald schon mal Gas geben. Aber nur, wenn man nüchtern ist und einen Streifenwagen nicht so überholt, dass die Polizeibeamten einen gehörigen Schreck bekommen, weil kaum mehr ein Blatt Papier zwischen die beiden Autos passt. Diese Aktion hatte jetzt ein Nachspiel vor dem Amtsgericht in Wunsiedel.

Es war die Nacht zum 26. Mai dieses Jahres, als ein 24-Jähriger aus Hof von seiner Freundin nach Hause fuhr. Der Abend war nicht gerade berauschend gewesen. Ob der junge Mann etwas mehr getrunken hatte, weil das Pärchen in Streit geraten war, oder ob der Streit sich entzündete, weil er getrunken hatte, wurde vor Gericht nicht thematisiert. Auf jeden Fall wollte der Mann gegen 1.45 Uhr schnell nach Hause. Bis zur Ausfahrt Selb-Nord ist die Geschwindigkeit auf der A 93 noch auf 130 Stundenkilometer beschränkt.

Offensichtlich trat der 24-Jährige das Gaspedal durch. Mit 200 Stundenkilometern oder mehr, sagte ein Beamter der Selber Grenzpolizei als Zeuge vor Gericht aus, habe der Hofer das Polizeiauto überholt, das mit etwa 130 Kilometer pro Stunde fuhr. Dabei sei der Mann mit seinem Auto so dicht an den Streifenwagen herangefahren, dass er ihn fast gestreift hätte. "Ich habe nur noch einen Luftzug verspürt," erinnert sich der Polizist. Das seien Zentimeter, wenn nicht Millimeter gewesen, sagte er aus. Auch sein Kollege bestätigte die Aussage. Etwa 100 Meter weiter habe sich dann Ähnliches abgespielt. Der Fahrer habe eine leichte Kurve "geschnitten" und sei wiederum so knapp an einem Auto vorbeigefahren, dass er es fast gestreift hätte.

Die Polizei gab deshalb ebenfalls Gas. Weit über 200 habe er fahren müssen, um das Fahrzeug bei Rehau einzuholen, sagte der Beamte. Mit Martinshorn und Blaulicht habe man den Fahrer gestoppt. Eine Blutprobe ergab, dass der Mann mit 1,1 Promille unterwegs war. Ihm flatterte deshalb ein Strafbefehl wegen Straßenverkehrsgefährdung und Alkohols am Steuer ins Haus. Dagegen legte er Einspruch ein, weshalb das Geschehen auf der A 93 nochmals vor dem Amtsgericht Wunsiedel aufgerollt wurde.

Vor Gericht bedauerte der Mann den Vorfall. Das Ergebnis der Blutprobe sei nicht wegzudiskutieren. Von einer Verkehrsgefährdung aber wollte er nichts wissen. Trotz der vier Biere, die er bei der Freundin getrunken hatte, habe er sich absolut fahrtauglich gefühlt, verteidigt er sich. Und warum sollte er keine 200 fahren, wenn die Autobahn frei ist?

Dem wollte die Staatsanwältin nicht folgen. Die Aussagen der Polizisten seien eindeutig, sagte sie und forderte einen Führerscheinentzug von zehn Monaten und eine Geldstrafe von 3600 Euro. Der Verteidiger hielt dem entgegen. Die Straßenverkehrsgefährdung sei nicht zweifelsfrei erwiesen.

Die Richterin verurteilte den 24-Jährigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 3600 Euro und einem Führerscheinentzug von sechs Monaten.

Autor

Herbert Scharf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
19:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgericht Wunsiedel Amtsgerichte Beamte Fahrer Grenzpolizei Polizei Polizeiautos Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Polizistinnen und Polizisten Richter (Beruf) Staatsanwälte Streifenwagen Zeugen
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei Blaulicht

02.12.2019

Unfall mit mehreren Autos: Fahrer ignorieren Warnsignal der Polizei

Die Polizisten mussten am Sonntag auf der A9, kurz vor die Anschlussstelle Berg/Bad Steben, ein totes Tier auf der linken Spur beseitigen. Trotz des Warnsignals überholten mehrere Fahrer den Streifenwagen und stießen zus... » mehr

Nicht jeder Gast verträgt das Schlappenbier. Mit 1,3 Promille im Blut beleidigte ein Hofer die Polizeibeamten. Foto: David Ebener/dpa

24.11.2019

Schlappentag mit Folgen

Sein Verhalten beim Hofer Nationalfeiertag bringt einen 34-Jährigen nun hinter Gitter. Bei dem Fest bedrohte er Polizisten und ließ sich nur mit Gewalt abführen. » mehr

Auf und neben dem Spielfeld agil: der Bayreuther Anton Makarenko, hier (links) im Laufduell mit dem Illertissener Antonio Pangallo.	Foto: Peter Kolb

08.10.2019

Freispruch vom Vorwurf Körperverletzung

Nach einem Ausraster im Stadion Grüne Au steht der Bayreuther Spieler Anton Makarenko in Hof vor Gericht. Verurteilt wird er schließlich nur wegen Sachbeschädigung. » mehr

Goldfarbene Justitia-Figur

19.08.2019

Hohe Geldstrafe - wegen elf Euro

Eine Anklage wegen räuberischen Ladendiebstahls mindert das Gericht zu Diebstahl mit Bedrohung. Die junge Angeklagte war einschlägig vorbestraft. » mehr

Freund der Freunde und Helfer

11.11.2019

Freund der Freunde und Helfer

Der Kreisverband Hof der Deutschen Polizeigewerkschaft feiert 40-jähriges Bestehen. Ob Schichtsystem, Uniform oder Rechtsschutz: Der Bedarf an Beistand für Beamte wächst. » mehr

Laserpointer

08.11.2019

Unbekannter blendet Taxifahrer mit Laserpointer

Ein grüner Lichtstrahl traf einen Taxifahrer ins Auge, als er in die Königstraße abbiegen wollte. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz | 02.12.2019 Wüstenselbitz
» 7 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe | 01.12.2019 Sonthofen
» 48 Bilder ansehen

Autor

Herbert Scharf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
19:44 Uhr



^