Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Hof

Anklage gegen Kaminkehrer

Ein 50-Jähriger aus dem Landkreis soll an einer Schule Nazi-Parolen gegrölt haben. Bald steht er vor Gericht.



Hof/Neumarkt - Die Staatsanwaltschaft Nürnberg hat Anklage gegen einen 50-jährigen Kaminkehrermeister aus dem Landkreis Hof erhoben. Der Schornsteinfeger soll im Januar an der Kaminkehrerschule in Mühlbach in der Oberpfalz vor Schülern Nazi-Parolen gegrölt haben. Wie Oberstaatsanwältin Antje Gabriels-Gorsolke auf Anfrage mitteilt, hat die Staatsanwaltschaft im August Anklage wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung erhoben. Am 11. September von 13 Uhr an wird sich der 50-Jährige vor dem Amtsgericht Neumarkt in der Oberpfalz, in dessen Einzugsbereich die Kaminkehrerschule liegt, verantworten müssen.

Anfang Februar war der Fall des Kaminkehrermeisters an die Öffentlichkeit gelangt. In dem Zusammenhang waren Handyvideos ins Internet gestellt worden, die zeigen, wie ein Ausbilder und Schüler rechtsextreme Parolen grölen. Die Leiter des Schulungszentrums in Mühlbach hatten angegeben, den Ausbilder eindeutig zu erkennen. Die Schule hatte den Mann dann direkt von vollen Aufgaben entbunden. Der Staatsschutz ermittelte, was in die nun erfolgte Anklage mündete.

Das Bündnis für Zivilcourage "Hof ist bunt" hatte mehrfach vehement den Ausschluss des 50-jährigen Kaminkehrermeisters aus dem Landkreis aus der Innung Oberfranken gefordert. Obermeister Richard Herbst will sich mit einer Reaktion auf die Vorfälle in der Oberpfalz zurückhalten, bis das Gerichtsverfahren vorbei ist. "Ich werde dem Rechtsstaat mit Sicherheit nicht vorgreifen", sagt er auf Anfrage der Frankenpost. Wie die Innung auf das Urteil reagiert, hänge davon ab, ob der Mann aus dem Landkreis Hof schuldig gesprochen wird oder nicht. Patrick Gödde

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 09. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anklage Ausbilder Oberstaatsanwälte
Landkreis Hof Neumarkt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

29.08.2018

Mahnleuchten gegen die Trasse

Der Bauernverband Hof und Wunsiedel setzt am Freitag ein Zeichen. Hubert Aiwanger von den Freien Wählern unterstützt die Landwirte bei ihrer Aktion. » mehr

SPD sammelt Ideen und Themen für die Zukunft

29.07.2018

SPD sammelt Ideen und Themen für die Zukunft

Die Sozialdemokraten im Hofer Land diskutieren in Workshops über die Probleme im ländlichen Raum. Und sie stellen sich auf den Wahlkampf ein. » mehr

Weil er im Alkoholrausch auf andere eingeprügelt hat, musste sich jetzt ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Hof in Kulmbach vor Gericht verantworten.	Foto: Jonathan Stutz - stock.adobe.com

10.06.2018

Geldstrafe für Schläger

Schon zum zweiten Mal steht ein junger Angestellter wegen seiner Gewalttätigkeit vor Gericht. Nur mit viel Mühe entgeht er noch einmal einer Gefängnisstrafe. » mehr

Zusammen lernen: Damit Kinder mit Behinderung die Regelschule besuchen können, braucht es genug Lehrer. "Dafür wäre weitere personelle Unterstützung hilfreich", sagt der Hofer Schulrat Stefan Stadelmann. Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa/Foto: Schulamt Hof

08.04.2018

"Personal ist auf Kante genäht"

Inklusion, Migration, Personalmangel: Grund- und Mittelschullehrer ächzen unter der Last ihrer Aufgaben. Schulrat Stefan Stadelmann fordert mehr Unterstützung. » mehr

Schnupfen, Halsschmerzen und Fieber: Die Influenza verursacht bei Betroffenen ein schweres Krankheitsgefühl. Allein in der vergangenen Woche gab es 127 neue Fälle in Stadt und Landkreis Hof. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

23.02.2018

Grippewelle erreicht neuen Höhepunkt

Immer mehr Menschen im Landkreis Hof erkranken an der Influenza. Besonders weit verbreitet ist der Typus B. Ärzte raten auch jetzt noch zu einer Impfung. » mehr

Volker Peetz, Obermeister der Bau-Innung Hof und Inhaber der Bauunternehmung Peetz Bau in Zedtwitz, muss sich Tag für Tag in Theorie und Praxis mit Kostentreibern am Bau befassen. Manche davon hält er für sinnvoll - manche einfach nur für überflüssig.	Foto: M.K.

19.02.2018

"Auflagen machen das Bauen teurer"

Warum steigen die Baukosten? Einen praktischen Nutzen sieht Experte Volker Peetz von der der Bau-Innung in den politisch verordneten Kostentreibern nicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 28 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 09. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".