Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

Hof

Auf dem "Mount Fichtner" weihnachtet's

Es glitzert auf dem Hofer Erdhaufen: Unbekannte haben ein geschmücktes Bäumchen aufgestellt, dort, wo es noch keine Hof-Galerie gibt.



Bäumchen im Wind: Auf der Baustelle der künftigen Hof-Galerie hat jemand einen Christbaum aufgestellt.
Bäumchen im Wind: Auf der Baustelle der künftigen Hof-Galerie hat jemand einen Christbaum aufgestellt.   Foto: Uwe von Dorn

Hof - Den meisten Passanten dürfte diese Aktion ein Schmunzeln abringen: Unbekannte haben auf der Dauerbaustelle zur Hof-Galerie ein Weihnachtsbäumchen aufgestellt. Seit ein paar Tagen thront es auf dem aufgeschütteten Erdreich und leuchtet schummrig in der Nacht.

Sehenswürdigkeit

Wie konnte es die Bezeichnung "Mount Fichtner" auf Google Maps schaffen? Dazu habe der verantwortliche User nur ein bisschen Glück gebraucht, erklärt Hermann Hohenberger, Geschäftsführer des Digitalen Gründerzentrums in Hof. Grundsätzlich könne jeder Sehenswürdigkeiten, die auf der Online-Karte noch nicht existieren, fotografieren und Google diese als Eintragung vorschlagen. Zwar durchlaufe jeder Vorschlag ein Genehmigungsverfahren, jedoch seien die Kriterien nicht sehr streng. Solange das Foto nicht gegen Google-Richtlinien verstößt, habe man gute Chancen, dass der Vorschlag angenommen wird - selbst wenn er einen kuriosen Namen trägt.

Oberbürgermeister Harald Fichtner nimmt den neuesten Streich gelassen: "Ich freue mich über jeden Weihnachtsbaum als christliches Symbol", sagt er auf Anfrage. Es ist nicht die erste Spitze, die er sich in Zusammenhang mit der stillstehenden Baustelle gefallen lassen muss: Im Mai hatte die Satire-Partei Die Partei auf Plakaten den Erdhaufen „Mount Fichtner“ genannt, was seither zum geflügelten Begriff geworden ist. Sogar auf Google Maps ist der Standort des ehemaligen Hofer Zentralkaufs als "Mount Fichtner" ausgewiesen - der Streich eines Users, an dem sich bisher scheinbar niemand stört.

Mitte Dezember hatten Unbekannte vermutlich während einer nächtlichen Aktion ein Transparent auf den Erdhaufen geschleppt. Darauf zu lesen standen die Worte: "Der Schandfleck von Hof. Danke Fichtner und Co." Im Vergleich dazu erscheint die Christbaumaktion richtig nett. Vielleicht auch aus diesem Grund werden ihn die Verantwortlichen wohl erst im neuen Jahr beseitigen. Auf Anfrage beim Investor des geplanten Einkaufzentrums Hof-Galerie, der Activ Group, hieß es: Dazu könne man nichts sagen, es seien schon fast alle im Weihnachtsurlaub.

Autor
Ann-Kristin Schmittgall

Ann-Kristin Schmittgall

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 12. 2019
18:36 Uhr

Aktualisiert am:
23. 12. 2019
20:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Freude Gelassenheit Glück Google Google Maps Hohenbergen Neujahr Weihnachtsbäume Weihnachtsurlaube
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Scharfenberg gegen Hof-Galerie

23.01.2020

Scharfenberg gegen Hof-Galerie

Die OB-Kandidatin der Grünen stellt das Einkaufszentrum in der geplanten Form infrage. Sie schlägt eine Markthalle mit nachhaltigem Konzept vor. » mehr

In Hof regiert wieder Döhla

29.03.2020

In Hof regiert wieder Döhla

Die Tochter des früheren Oberbürgermeisters Dieter Döhla löst Harald Fichtner nach zwei Amtszeiten ab. Der Noch-Rathauschef wünscht Eva Döhla Glück und Geschick. Und will vorerst weiter voll im Corona-Einsatz bleiben. » mehr

Alter Weihnachtsbaum

06.01.2020

Müllabfuhr holt von Dienstag an Christbäume ab

Die Geschenke sind ausgepackt, die unerwünschten umgetauscht, die Gans verputzt und das neue Jahr und die "Stärk" ausgiebig begossen. » mehr

Klar erkennbar: Die Hofer Altstadt mit der Marienkirche.	Screenshots: Geobasisdaten: Bayerische Vermessungsdaten 2018/Bayernatlas

25.11.2019

Hof in 3D erleben

Der digitale Bayern-Atlas der Vermessungsämter ist nun auch dreidimensional im Internet abrufbar. Für den Nutzer eröffnen sich ganz neue Perspektiven. » mehr

Feierliche Ehrung der Jahrgangsbesten: (Von links) Hochschuldirektor Harald Wilhelm und Ministerialrätin Maren Wetzstein-Demmler gratulierten zusammen mit Wolfgang Bauer (rechts) den besten Absolventen des Jahrgangs, Franziska Wenger, Regina Janker, Tanja Rebele und Sabrina Weber.	Fotos: Faltenbacher

18.11.2019

Hofer Wissen für die digitalen Amtsstuben

517 Absolventen verlassen die Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Die Umsetzung der Digitalisierung in den Behörden gehört zu ihren wichtigsten Aufgaben. » mehr

Wer leitet künftig Stadtratssitzungen, wenn die Chefin nicht im Hause ist? Die Bürgermeister-Frage beschäftigt derzeit die neu gewählten Fraktionen für den Stadtrat 2020/26.	Foto: Thomas Neumann

vor 11 Stunden

Damenwahl im Hofer Rathaus

Wer werden die Stellvertreter der Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla: Die CSU erhebt Anspruch auf einen Sitz - und hat jemanden nominiert. Die anderen Fraktionen loten die Konstellationen aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Region in der Corona-Krise Fichtelgebirge

Die Region in der Corona-Krise | 07.04.2020 Fichtelgebirge
» 62 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
Ann-Kristin Schmittgall

Ann-Kristin Schmittgall

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 12. 2019
18:36 Uhr

Aktualisiert am:
23. 12. 2019
20:23 Uhr



^