Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Hof

Auszeichnung für verdiente Hofer

Markus Söder hat das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an Elfriede Kannheiser und Peter Seumel verliehen. Beide sind höchst engagierte Persönlichkeiten.



Peter Seumel
Peter Seumel   » zu den Bildern

Hof/Nürnberg - Zwei Hofer haben für ihr Engagement von Dr. Markus Söder das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen bekommen. Elfriede Kannheiser und Peter Seumel. Die Ehrung fand im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg statt.

Elfriede Kannheiser engagiert sich seit über 25 Jahren als Schulweghelferin im Bereich der Neustädter Grundschule, des Jean-Paul-Gymnasiums und der Beruflichen Oberschule (FOS/BOS) - vier Mal täglich von Montag bis Freitag bei jedem Wetter. Sie pflegt ein enges Verhältnis mit den Schülern und hat immer ein freundliches Wort auf den Lippen. Auch jeder Autofahrer wird von ihr gegrüßt. Sie ist damit auch eine Sympathieträgerin der Stadt Hof.

Peter Seumel aus Wölbattendorfer hat, wie berichtet, vor wenigen Monaten die Kommando-Brücke der Marinekameradschaft "Admiral Scheer" Hof verlassen, um den Ruhestand mit seiner Frau in deren Heimat an der Nordsee zu verbringen. Sein Weggang hinterlässt eine große Lücke in Hof. Über 40 Jahre war er in der Marinekameradschaft ehrenamtlich aktiv. Bereits 1979 übernahm Peter Seumel als Vorsitzender das Ruder der Marine-Jugend. Als Auftakt zu einer maritimen Woche in Hof wurde im Juli 1981 der Grundstein für das Jugendheim am Saalleitenweg gelegt. Mit den bayerischen Segelmeisterschaften der Marine-Jugend bestritt die Hofer Marine-Jugend 1981 die erste Segelregatta auf dem neu eingeweihten Untreusee. Es folgten viele weitere Regatten. Bis 1989 trug Peter Seumel als Vorsitzender maßgeblich zum Aufbau der Marine-Jugend bei.

2007 übernahm Peter Seumel den Vorsitz der Marinekameradschaft und stand für die Traditionen der Deutschen Marine, für den Umweltschutz auf See, besonders der Handelsschifffahrt, und für die freien internationalen Seewege ein. Intensiv pflegte er den Kontakt zum Bundeswehr-Patenboot und zu in- und ausländischen Marinekameradschaften. Eine Patenschaft für ein Schiff der deutschen Marine gibt es seit 1974. Erstes Patenschiff war das Minensuchboot "Frauenlob". Nach dessen Stilllegung im Jahr 2003 wurde eine aktive Patenschaft für das Flottendienstboot "Alster" begründet. Diese langjährige Patenschaft kann als Erfolgsgeschichte für die Hofer Marinekameradschaft bezeichnet werden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Admiräle Alster Auszeichnung Deutsche Marine Markus Söder Ministerpräsidenten Nationalmuseen Regatten Schließungen Untreusee Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Frauenlob, Baujahr 1967, liegt nicht mehr fahrtüchtig im Hafen der Marinetechnikschule Parow nördlich von Stralsund. Nun ist der sogenannte Ausbildungshulk ersteigert worden, um demontiert zu werden. Foto: Marinetechnikschule Parow

20.02.2019

Früheres Patenboot wird verschrottet

Die Frauenlob, 29 Jahre lang auch mit der Stadt Hof verbunden, tritt die Reise auf den Schrottplatz an. Die Anforderungen an die Abwrack-Firma sind hoch. » mehr

Peter Seumel nimmt Abschied von Hof. Mit seiner Frau verbringt er den Ruhestand an der See.

14.02.2019

Kurs nach Norden

Mit Peter Seumel lässt die Marinekameradschaft "Admiral Scheer" einen verdienten Mann ziehen. Er will den Ruhestand an der heißgeliebten Küste verbringen. » mehr

Das Zoigl-Fest hat am Samstag zahlreiche Besucher zum Hofer Schießhäuschen gelockt. Zum frischen Zoigl vom Fass gab es kulinarische Genüsse wie Rouladen, Haxn und Schaschlikpfanne. Die kleinen Gäste konnten sich auf einer Hüpfburg austoben und Kinderkarussell fahren. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Ponader Buam und die Ständerlamusikanten. Foto: Frank Mertel

16.06.2019

Hof feiert seine älteste Tradition

Das gesamte Wochenende stand im Zeichen des Schlappentags. Vor der Feier am Montag haben die Akteure die Ursprünge des Tags beleuchtet - und geschossen. » mehr

Schlappentag 2018

14.06.2019

Internationale Gäste zum Hofer Schlappentag

Der Hofer Schlappentag wird am Montag wieder Gäste nicht nur aus Hof und Umgebung, sondern auch aus den Hofer Partnerstädten anziehen. » mehr

Die neue Saalequerung verläuft in einem potenziellen Haselmaus-Habitat, so musste die Stadt eine neue Nager-Heimat anlegen. Das ist nun auf einer 4000 Quadratmeter großen Fläche geschehen.

28.05.2019

Die Platzmacher

Die Hospitalstiftung Hof gehört zu den größten Grundstücks-Eigentümern der Region. Immer wieder stellt sie der Stadt oder Firmen Flächen zur Verfügung. Oder der Haselmaus. » mehr

Steinig waren auch die Ausstiege nach dem Schwimmen. Foto: Rau

27.05.2019

Swimrunner beherrschen den Untreusee

Ziel für passionierte Ausdauersportler ist am vergangenen Wochenende der Hofer Untreusee gewesen. Um und durch den See ging es beim Wettkampf der relativ jungen Sportart Swimrun in seiner dritten Auflage. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

121499141.jpg Weßling

Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020 | 19.06.2019 Weßling
» 8 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 03. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".