Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Hof

Bald gibt es ein "Hofer Hausaufgabenheft"

Hofer Gymnasiasten gründen eine Firma und wollen damit den Markt rocken. Ab sofort gibt es Aktien zu kaufen.



Lehrerin Barbara Leupold (links) ist stolz auf ihre Schüler: Im P-Seminar Wirtschaft und Recht haben sie ein Unternehmen gegründet, mit dem sie sich fortan am Markt behaupten wollen.
Lehrerin Barbara Leupold (links) ist stolz auf ihre Schüler: Im P-Seminar Wirtschaft und Recht haben sie ein Unternehmen gegründet, mit dem sie sich fortan am Markt behaupten wollen.  

Hof - In der Alten Aula des Jean-Paul-Gymnasiums Hof herrscht emsige Betriebsamkeit. Die Elftklässler des P-Seminars Wirtschaft und Recht rücken Stühle zurecht, decken Tische, prüfen die Technik. Die Gründung einer kleinen Aktiengesellschaft erlebt man schließlich nicht alle Tage. Zwölf Schüler haben im Rahmen eines P-Seminars ein "Junior-Schülerunternehmen" gegründet. Unterstützung erhalten sie hierbei von der Firma Junior gGmbH des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, sichert die Kölner Firma den rechtlichen Rahmen sowie die Ausgabe der 90 Aktien in Papierform.

Gut zu wissen

Zur Firma gehören Geschäftsführer Felix Plenk, Janosch Seusing aus der Marketingabteilung, Till Hoffmann, Philipp Goldmann und Alexander Sperschneider aus der Abteilungen Finanzen und Buchhaltung, Mara Rießbeck und Ayaka Koshida aus der Abteilung Layout und Design, Johanna Leuchtenberger, Nicolas Richter und Rana Asis für Planung und Vertrieb sowie Hilde Brandner und Nancy Frisch.

 

Aktien im Wert von zehn Euro gibt es bei Geschäftsführer Felix Plenk, hefftig.jpg@gmail.com. Die "Hofer Hausaufgabenhefte" gibt es ab Mitte Juli im Hofer Buchhandel.

 

Enthusiastisch stellen Geschäftsführer Felix Plenk und seine Mitarbeiter ihr Unternehmung "Hefftig.jpg" vor. Der Namen stelle schon einen Hinweis auf ihr eigentliches Produkt dar: die Schüler haben mit Lehrerin Barbara Leupold ein regionales Hausaufgabenheft erarbeitet - mit regionalen Terminen, Sport-, Freizeit-, Lern- und Anti-Stress-Tipps. Die Firma stützt sich bei der Umsetzung ihrer Ideen auf verlässliche Partner. Einerseits holten die Schüler den Marktführer für Schülerplaner, "Häfft" aus München, ins Boot, der Anfang der 90er-Jahre übrigens selbst als Junior-Unternehmen gegründet wurde. Andererseits - und das ist den Jugendlichen besonders wichtig - arbeiten sie mit regionalen Unternehmen zusammen, die sie als Werbepartner tatkräftig unterstützen. Dafür bedankten sich die Schüler im Rahmen der Gründungsversammlung.

 

Die Lehrerin tritt im Schülerunternehmen - so gibt es die Dachgesellschaft "Junior" vor - lediglich als Unternehmensberaterin und nicht als Teil der Firma auf. Das heißt, die Jugendlichen haben sich in ihrem Unternehmen selbst organisiert - je nach Können und Neigungen. Finanzieren soll sich die Firma über ihre Aktienvergabe und Spenden. Darauf ist Barbara Leupold, wie sie sagt, besonders stolz: "Wenn Schüler nicht nur im Unterricht von Wirtschaft hören, sondern diese selbst, und in diesem Falle eigenständig und lediglich mit einer helfenden Hand der Lehrkraft, betreiben, ist das das beste Training für ein Leben nach der Schule." Leupold sieht den Weg des P-Seminars als Ziel: Persönliche und soziale Kompetenzen der Schüler werden in höchstem Maße gefördert. Kommunizieren mit Erwachsenen, Geschäftspartnern und Kunden, selbst Gründer einer Firma zu sein - wer kann nach dem Abitur solche Erfahrungen vorweisen?

Sollte die Unternehmung erfolgreich bleiben, haben die Schüler nach der offiziellen Auflösungsversammlung im Ausbildungsabschnitt 12/1 sogar die Möglichkeit, das Unternehmen nach ihrer Schulzeit als Gründer weiterzuführen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
19:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Gymnasiasten Institut der deutschen Wirtschaft Janosch Kunden Lehrerinnen und Lehrer Marketingabteilung Schulen Schulzeit Schülerinnen und Schüler Unternehmen Werbepartner
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf den Plakaten hinter den Organisatoren dürfen die teilnehmenden Kinder nach Lust und Laune Botschaften hinterlassen. Das Bild zeigt (von links): Marco Stickel, Jule Schleiter, Andreas Leopold Schadt, Zuzana Masaryk, Florian Lühnsdorf und Manfred Riedel.	Foto: Rubner

25.06.2019

Theater bietet Schülern eine Plattform

Am Theater Hof sind die vierten Schultheatertage im Gange. Schirmherr ist Tatort-Darsteller Andreas Leopold Schadt. » mehr

Im Hofer Theater erfuhren Kinder, wie man eine Stabpuppe baut und zum Leben erweckt. Foto: Kaupenjohann

18.06.2019

Fantasievolle Masken und Stabpuppen

30 Hofer Schüler nehmen am Pfingstworkshop im Theater Hof teil. Sie haben Spaß an der Kreativität. Das Miteinander spielt eine große Rolle. » mehr

Fast überall finden Schülerdemos für mehr Klimaschutz statt - die Kritik daran ist groß. Foto: Florian Miedl

11.04.2019

Nicht aus Jux und Tollerei

Hofer Schüler wehren sich gegen den Vorwurf, nur für das Klima zu demonstrieren, damit Unterricht ausfällt. Sie wollen, dass der Sinn der Demos im Vordergrund steht. » mehr

Das Schulfest zum 120. Jubiläum der Sophienschule wurde auch auf den gesamten Wittelsbacher Park ausgedehnt, mit Lauftraining und (wie hier im Bild) mit Seifenblasen im Großformat. Fotos: Pampel

15.07.2019

Eine Schule für Kinder aus 26 Nationen

Die Sophien-Grundschule in Hof feiert ihr 120-jähriges Bestehen. Die Kinder singen: "Wir sind die Schule der Welt, in der jeder Einzelne zählt. » mehr

Wiesenfest vor zwei Jahren in Rehau: Auch dieses Wochenende sind beim Umzug in Rehau die meisten Kinder der beiden Grund- und Mittelschulen sowie der Realschule ganz selbstverständlich wieder mit dabei - obwohl die Teilnahme am Sonntag freiwillig ist.

04.07.2019

Schulen setzen auf freiwilliges Engagement

Für eine Pflichtteilnahme der Kinder an Wiesenfestsonntagen darf es als Ausgleich keinen freien Schultag geben. Nun sucht man andere Lösungen, um die Tradition zu bewahren. » mehr

Interview: Pablo Schindelmann, Vorsitzender des Vereines Inklusion Hochfranken

14.05.2019

"Was gibt uns die Schule für das Leben mit?"

Der Verein Inklusion Hochfranken zeigt heute den Film "Kinder der Utopie". Er schildert, wie die Generation Y die Inklusion lebt, sagt Vorsitzender Pablo Schindelmann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selber Wiesenfest - Montag Selb

Selber Wiesenfest: Montag | 15.07.2019 Selb
» 134 Bilder ansehen

Selb

Selber Wiesenfest: Samstag | 13.07.2019 Selb
» 138 Bilder ansehen

Volkstriathlon Kulmbach

Volkstriathlon Kulmbach | 14.07.2019 Kulmbach
» 86 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
19:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".