Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Baufinanzier sieht Hof in Gefahr

Möchte eine junge Familie bauen, weicht sie oft auf die Gemeinden im Landkreis aus. Carsten Schiller von der Sparkasse betrachtet das mit Sorge.



Baufinanzier sieht Hof in Gefahr
Baufinanzier sieht Hof in Gefahr  

Hof - Baufinanzierer Carsten Schiller von der Sparkasse Hochfranken erlebt den typischen Hauskauf in Hof so: eine junge Familie möchte gerne in Hof ein Einfamilienhaus bauen. Da es fast keine attraktiven und bezahlbaren Bauplätze gibt, schaut sie sich auch nach Gebrauchtimmobilien um. Hochwertige neue Häuser seien jedoch kaum im Angebot, und wenn, dann gehen sie "unter der Hand weg".

Bei den älteren Häusern überwiegt die Bausubstanz aus den 50er- und 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Diese passt mit ihrem "Gelsenkirchner Barock" - dunklen Türen, Holzdecken und -balken - aber nicht zum heutigen Standard. Oft müssten hier die Käufer dieselbe Summe wie den Kaufpreis in die Sanierung stecken. Letztlich baut die junge Familie ihr neues Eigenheim oftmals in den Landkreis- und Randgemeinden rund um Hof, da dort Neubaugebiete kontinuierlich erschlossen werden - eine Gefahr für die Stadt, findet Schiller.

Ein Eigenheim war noch nie so attraktiv wie heute: niedrigste Zinsen und vielfältige Förderprogramme lassen den Traum von den eigenen vier Wänden möglich werden. Wobei Carsten Schiller einen zusätzlichen Trend erkennt: den "Wunsch zum Upgrade". Viele haben bereits die erste eigene Immobilie schuldenfrei und wollen sich jetzt mit günstigem Geld in Richtung einer höherwertigeren Immobilie verändern: Sei es von der Eigentumswohnung ins eigene Heim, vom Einfamilienhaus zurück in eine altersgerechte Eigentumswohnung, oder von der Eigentumswohnung in eine höherwertige Eigentumswohnung.

Dabei hat laut Carsten Schiller jeder seine ganz eigene Definition von hochwertig: Der eine bevorzugt die ruhige Immobilie mit großen Abstandsflächen zur nächsten, mit viel Platz und viel Grün. Der andere erwartet sie top energetisch ausgestattet, mit modernster Heizelektronik und Smart-Home-Anwendungen. Wieder andere achten vor allem auf den Design-aspekt. Manch einer will alles davon gleichzeitig.

Die vielen staatlichen Förderprogramme werden gemäß Schiller gut genutzt, was man an den langen Bearbeitungszeiten merke. Doch auch wenn die Nachfrage hoch und das Angebot eher gering sei, hätten es Kaufpreise von 3000 Euro und mehr pro Quadratmeter für eine Eigentumswohnung in Hof noch schwer, sich durchzusetzen. Und so ist die Attraktivität des Standorts Hof für Investoren im Neubaustandard gering, da auch das Mietniveau die derzeit hohen Einstandspreise nicht ausgleichen könne. "Es braucht Leute, die das Potenzial von Hof erkennen, und bereit sind, es zu heben", sagt Carsten Schiller. Vera Dorschner

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
19:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eigenheim Eigenheimbesitzer Familien Hauskauf Häuser Immobilien Kaufpreise Staaten
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Haus modernisiert

04.12.2019

Weg mit der Angst vor dem Altbau

Viele Hausbesitzer haben durchaus Interesse, ihre Immobilie zu verkaufen oder zu sanieren. Sie wissen oft nur nicht, wie sie dabei vorgehen sollen. » mehr

Der Morgen nach dem Brand: Der Dachstuhl ist stark beschädigt und einsturzgefährdet. Das Dach des Nachbargebäudes (links) ist stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Aktualisiert am 04.09.2019

Neun Bewohner nach Großbrand obdachlos

Neun Bewohner eines Hauses am Bahnhofsplatz dürfen nicht zurück in ihre Wohnungen. Wie ging es mit ihnen nach dem Brand weiter? » mehr

Früher Möbelhaus, seit Jahren Anlaufstelle für Camping- und Freizeitbedarf: eine große Gewerbeimmobilie am Sigmundsgraben steht zum Verkauf.	Foto: cp

03.01.2020

"Freizeitwelt" im Online-Shop

Die 3400 Quadratmeter große Immobilie am Rande der Innenstadt steht auf Ebay-Kleinanzeigen zum Verkauf, für 1,6 Millionen Euro. Das amüsiert einige der Beteiligten. » mehr

Markant: Das Ensemble mit Theater (oben links), Hotel und Freiheitshalle.

25.11.2019

Hof in 3D erleben

Der digitale Bayern-Atlas der Vermessungsämter ist nun auch dreidimensional im Internet abrufbar. Für den Nutzer eröffnen sich ganz neue Perspektiven. » mehr

Hof

11.12.2019

Erneut Aufregung um Ernst-Reuter-Straße

Wird die Baustelle noch in diesem Jahr fertig? Um diese Frage ranken sich Spekulationen. Nun warten alle auf einen Termin. » mehr

K & L in Hof Der Räumungsverkauf bei K&L läuft.	Foto: Thomas Neumann

12.04.2019

Die letzten Tage der Hofer K&L-Filiale

Das Textil- und Modehaus in der Karolinenstraße schließt Ende April. Der Hauseigentümer arbeitet an einem neuen Konzept. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Genussregion Oberfranken präsentiert sich auf Grüner Woche Berlin

Genussregion Oberfranken präsentiert sich auf Grüner Woche | 18.01.2020 Berlin
» 47 Bilder ansehen

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020 | 17.01.2020 Hof
» 17 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EC Peiting

Selber Wölfe - EC Peiting | 17.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
19:06 Uhr



^