Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Hof

Begrüßungsgeld kommt nach 30 Jahren zurück

Kurz vor Weihnachten hat der Feilitzscher Bürgermeister Francisco Hernandez Jimenez ein liebes Schreiben aus dem Erzgebirge bekommen - dies berichtete er in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.



Feilitzsch - Die Absenderin erzählt darin, wie sie sich Mitte Dezember 1989 mit ihrem Sohn auf den Weg über die gerade geöffnete innerdeutsche Grenze machte, um ihm im Westen seinen Weihnachtswunsch, einen Kassettenrecorder, zu erfüllen. Auch die erst neun Wochen alte Tochter war mit von der Partie, bei der "ersten direkten Begegnung mit dem anderen Teil Deutschlands". In Feilitzsch nahm die kleine Familie ihre 400 D-Mark Begrüßungsgeld in Empfang und fuhr weiter nach Hof.

"Ich habe beschlossen, unser Begrüßungsgeld als Spende an die Gemeinde Feilitzsch zurückzugeben, auch wenn mir bekannt ist, dass dieses Geld nicht aus der Gemeindekasse stammte", schreibt die Erzgebirglerin und äußert die besten Wünschen für alle Bürger der Gemeinde.

Die 400 Euro (nicht D-Mark) bekommt die Gemeinde unter der Auflage, dass je 200 Euro in die Jugendfeuerwehr und in den Jugendfußball fließen. Das Geld ist per Überweisung eingegangen. Das Schreiben erreichte die Gemeinde per E-Mail. Der Bürgermeister hat der Frau geantwortet mit der Bitte, sie möge der Gemeinde doch einen neuerlichen Besuch abstatten. Isabel Wilfert

Autor

Isabel Wilfert
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 01. 2020
20:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Innerdeutsche Grenze Stadträte und Gemeinderäte Söhne Töchter Weihnachten Weihnachtswünsche Wünsche
Feilitzsch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zu Hause mitten in der Stadt: Eva Döhla wohnt im Zentrum Hofs und wünscht sich, dass das künftig mehr Menschen können. Foto: Dirk John

05.02.2020

Kandidaten-Porträt: Eva Döhla will Oberbürgermeisterin werden

Am 15. März wählt Hof einen neuen Oberbürgermeister. Die Frankenpost stellt alle Kandidaten auf einer Sonderseite vor. Diesmal geht es um Eva Döhla, SPD. » mehr

Kein Wasser im Dorfteich Unterhartmannsreuth: Der undichte Teich soll demnächst saniert werden. Foto: Steinhäußer

15.09.2019

Feilitzsch saniert zwei Dorfteiche

Die Teiche in Unterhartmannsreuth sind undicht und stehen leer. Nun werden sie für rund 20 300 Euro überholt. Denn sie sind vor allem wichtig für den Feuerschutz. » mehr

Auszeichnung für die Macher der Auenseefreizeit: (von links) Markus Schmidt, stellvertretender Bürgermeister, Evi Mergner, Bernd Hackenberg, Sandra Greim, und Bürgermeister Francisco Hernandez Jimenez.	Foto: Beier

13.01.2020

Feilitzsch würdigt Ehrenamtliche

Der Neujahrsempfang wird zur großen Bühne für die Engagierten. Besonders ausgezeichnet wird heuer eine sehr aktive Gruppe. » mehr

Mit diesen Kandidaten gegen die Freien Überparteilichen Wähler Feilitzsch in den Kommunalwahlkampf.

23.11.2019

FÜWG Feilitzsch setzt auf Hernandez

Der derzeit amtierende Bürgermeister steht auf Platz eins der Liste. Partei-Vorsitzender verspricht "fairen Wahlkampf". » mehr

Rund 50 Menschen bereiten gerade die Hoftex-Hallen für das "längste Gespräch Deutschlands" am kommenden Samstag vor. Der Aufwand ist immens. Neben einem Public-Viewing-Bereich mit Bühne entsteht hier ein kleines TV-Studio.

04.11.2019

Mega-Event: Hoftex-Hallen werden zum Fernsehstudio

Erst Kulturfestival, dann Filmtage, jetzt Schauplatz zum Mauerfall-Jubiläum: Die Räume in der Hofer Schützenstraße sind so gefragt wie nie und bieten am Samstag große Kulisse. » mehr

Nun führen sie bis zum Ende der Faschingssaison die "Amtsgeschäfte": das Prinzenpaar Natascha I. und Matthias III. (rechts) mit (von links) Heike Plötner, Protokollchefin der Narhalla Hof, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Beate Stock, Präsidentin der Narhalla Hof.

06.01.2020

"Hof ist voller Narretei"

Die Krönung einer Narhalla-Romanze, eine sprachlose "Queen Mum" und ein Stadträte-Duell: Die Inthronisation des Prinzenpaares der Narhalla hat besondere Momente. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Tennet Marktredwitz

Demo gegen Tennet | 18.02.2020 Marktredwitz
» 61 Bilder ansehen

Prunksitzung in Veitshöchheim Veitshöchheim

Prunksitzung in Veitshöchheim | 15.02.2020 Veitshöchheim
» 210 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 Rosenheim

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 | 16.02.2020 Rosenheim
» 48 Bilder ansehen

Autor

Isabel Wilfert

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 01. 2020
20:26 Uhr



^