Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Hof

Berg: Ferrari-Fahrer hat kein Geld fürs Tanken

Rund 250.000 Euro ist sein italienischer Sportwagen wert – eine Tankrechnung über 130 Euro wollte der 65-jährige Fahrer in Oberfranken aber nicht bezahlen.



In der Nacht zum Sonntag tankte er an einer Rastanlage nahe Berg sein Auto auf und brauste davon, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierten Beamten positionierten sich entlang der Autobahn 9 und hielten Ausschau nach dem teuren Fahrzeug. Nahe Bayreuth zogen Polizisten den Fahrer aus dem Verkehr.
Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der rote Sportwagen nicht versichert war und gegen den Fahrer Haftbefehl bestand. Den Mann aus Winnenden in Baden-Württemberg nahmen die Polizisten mit auf die Wache – gesucht wurde er, weil er die Strafe für eine Ordnungswidrigkeit in Höhe von zehn Euro nicht bezahlt hatte. Auf dem Revier stellte sich heraus, dass der Ferrari-Fahrer die zehn Euro nicht bezahlen konnte. Der 65-Jährige rief eine Bekannte in Niedersachsen an, die den Betrag beglich. Der Sportwagen wurde abgeschleppt. Der Mann muss sich wegen Betrugs und Fahrens ohne Versicherungsschutz verantworten. 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 02. 2019
16:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Euro Geld Oberfranken Polizei Polizistinnen und Polizisten Sportwagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Porsche

30.12.2018

Mit teurem Sportwagen unterwegs, aber kein Geld für Benzin

Nachdem ein Porschefahrer an der Rastanlage Frankenwald im Wert von 120 Euro getankt hatte, machte er sich ohne zu bezahlen aus dem Staub. Vorher kaufte er im Shop allerdings noch Snacks und Getränke. » mehr

Die Masche mit dem Geldwechseln

25.02.2019

Die Masche mit dem Geldwechseln

Ein Mann hat mehr als 10.000 Euro erschwindelt: Er gab vor, Geld wechseln zu wollen. » mehr

Hoch hinaus: Der Mann, der Massen an Waren kaufte, ohne je einen Cent dafür zu bezahlen, arbeitete früher als Lagerist, ehe er zum professionelle Betrüger wurde.

09.11.2018

Der Lagerist, der zum Hochstapler wurde

In einem der skurrilsten Betrugsprozesse der vergangenen Jahre zeigt sich, wie einer, der nichts hat, ziemlich einfach zu viel kommt. Wer ist Sven K.? » mehr

Wie der katholische Diakon Martin Zenk verteilte auch Kirchenrat Matthias Herling von der evangelischen Polizeiseelsorge (Bild) nach dem oberfränkischen Polizeigottesdienst Zeitmesser in Form kleiner Sanduhren an die Besucher.	Foto. Bußler

05.07.2018

Die eigene Zeit sinnvoll gestalten

Bei ihrem jährlichen Gottesdienst gedenken oberfränkische Polizisten der verstorbenen Kollegen. Auch das Busunglück vor einem Jahr auf der A 9 ist ihnen noch gegenwärtig. » mehr

vor 19 Stunden

Mit über drei Promille am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle in Berg haben Polizisten einen 32-Jährigen angehalten. Ein Alkoholtest vor Ort ergab über drei Promille - und das am Vormittag. » mehr

Blaulicht mit Hinweis auf Unfall

02.09.2018

Unfall mit Sportwagen und Jetski: 67-Jährige löst Kettenreaktion aus

Eine schwerwiegende Kettenreaktion hat eine 67-jährige Autofahrerin auf der A9 bei Berg ausgelöst, nachdem sie unachtsam den Fahrstreifen wechselte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selb: Auto prallt gegen Baum Selb

Unfall Selb | 22.03.2019 Selb
» 6 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 4: Selber Wölfe - Hannover Indians 4:1 Selb

Wölfe im Viertelfinale | 22.03.2019 Selb
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 02. 2019
16:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".