Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Hof

CSU fordert Online-System für Sauberkeit

Die Hofer und die Hof-Besucher sollen künftig der Stadt bequem per Online-Meldesystem mitteilen können, wo es gerade besonders dreckig ist in der Stadt oder wo mal wieder Mülleimer überquellen.



Leidiges Gesprächsthema vieler Filmtage-Besucher: die überquellenden Mülleimer in der Altstadt.
Leidiges Gesprächsthema vieler Filmtage-Besucher: die überquellenden Mülleimer in der Altstadt.   Foto: Frank Wunderatsch

Hof - Die CSU-Fraktion im Hofer Stadtrat fordert nun in einem Antrag an den Oberbürgermeister, ein entsprechendes Online-Meldesystem einzuführen. Damit könnten alle, denen ein Missstand auffalle, direkt per Smartphone das Rathaus verständigen. Eine möglichst anwenderfreundliche Bedienbarkeit gehörten laut CSU-Fraktionschef Wolfgang Fleischer ebenso zu den Anforderungen an ein solches Programm wie eine Übersicht darüber, welche dergestalt eingereichten Anregungen bereits vom Bauhof bearbeitet wurden und wo das Putzen noch ausstehe. "Ein derartiger direkter Draht ins Rathaus ist nicht nur zeitgemäß, er bindet die Menschen auch in die Abläufe der Stadt ein", schreibt Fleischer. Damit trifft die CSU einen Nerv, siehe Artikel links. Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass die Christsozialen in einem ersten Antrag mehr Sauberkeit in der "Guten Stube der Stadt" gefordert hatten. Die Argumente, die sie damals ins Feld geführt hatten, reihen sie in ihrem Antrag vom gestrigen Montag allerdings immer noch auf: wilde Müllablagerungen, defekte Straßenlaternen oder überfüllte Papierkörbe. Seither hat die Fraktion, wie berichtet, Anträge zur Anhebung der Planstellen für den Bauhof (die bereits genehmigt wurden, siehe Artikel links), zur Reinigung der Kernstadt und zur Schaffung eines kommunalen Außendienstes eingereicht. "Die Stadt Hof und die Mitarbeiter des Bauhofs betreiben schon jetzt einen hohen Aufwand, um für Sauberkeit und Ordnung zu sorgen", betont Fleischer. Das nun geforderte Online-Tool sei eine Ergänzung dazu. Zudem bittet er darum, in einer der nächsten Sitzungen den Hauptausschuss über Umfang und Intervalle der bisherigen Reinigungsmaßnahmen in der Kernstadt zu informieren.

Lesen Sie dazu auch: "Stadt Hof stockt ihre Putztruppe auf" >>>

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
18:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Rathäuser Stadträte und Gemeinderäte Städte Wolfgang Fleischer
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feuchtigkeit im Keller des Feuerwehr-Wohnhauses am Hallplatz macht den Bewohnern schon länger zu schaffen. Wie viel Geld für die Trockenlegung nächstes Jahr zur Verfügung stehen sollte, darüber sind sich die Stadträte mit dem Oberbürgermeister noch nicht einig geworfen. Foto: Dirk John

10.12.2019

Alarmstimmung wegen feuchter Keller

Zu gerne hätte der Kämmerer die Haushaltslücke noch im alten Jahr geschlossen. Doch daraus wird nichts - weil die Räte dem Streichkonzert nicht komplett folgen wollen. » mehr

Wermutstropfen im Finanzplan: Die marode Brücke am Mittleren Anger wird zwar in diesem Jahr abgerissen. Ein vollwertiger Neubau ist bis Ende 2023 nicht möglich. Foto: Uwe von Dorn

20.01.2020

Beim Brückenbau steht die Null

Im Finanzplan bis 2023 taucht die neue Brücke am Mittleren Anger nicht auf. Andere Millionenprojekte kann die Stadt hingegen in den kommenden Jahren schultern. » mehr

Neues Leben fürs Hofer Stadtbauamt? Wenn die Bauverwaltung nächstes Jahr ins neue "Technische Rathaus" zieht, prüft die Verwaltung, ob sich das Gebäude sanieren lassen würde - damit hier künftig andere Bereiche der Verwaltung einziehen könnten.	Foto: cp

26.11.2019

Mehr Hauptamtler fürs Hofer Rathaus

Zwar wird der Hofer Oberbürgermeister 2020 noch ehrenamtliche Bürgermeister an seiner Seite haben - doch die Geschäfte führen künftig Beamte. Insgesamt stockt das Haus auf. » mehr

Bauarbeiter

14.01.2020

Dachser darf im Regnitztal erweitern

Die Logistikfirma Dachser kann im Regnitztal erweitern: Am Dienstagnachmittag hat der Bauausschuss des Hofer Stadtrats die Errichtung eines weiteren Logistikgebäudes genehmigt. » mehr

Wie der Erweiterungsbau am Rathaus einmal aussehen wird, ist schon deutlich erkennbar. Die Stadt rechnet damit, dass die Bauarbeiten im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen sind. Foto: Thomas Neumann

24.09.2019

Stadt will das Rathausviertel umbauen

Der Anbau an das Rathaus soll Mitte 2020 fertig sein. Danach soll die Aufwertung im Umfeld weitergehen. Die Freude im Stadtrat ist groß - vor allem aus einem Grund. » mehr

Die Turnhalle der Hofecker Schule wurde erst vor wenigen Jahren gebaut. Wegen Legionellen-Gefahr sind jetzt zwei Duschen gesperrrt.

22.10.2019

Hofecker Schule Hof: Dauerthema Duschen

Die Diskussionen um die Duschen in der Hofecker Schule gehen weiter. Der Bauausschuss bemängelt die Informationspolitik des städtischen Bauamtes. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang in Rehau Rehau

CSU-Neujahrsempfang in Rehau | 24.01.2020 Rehau
» 62 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 Regensburg

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 | 24.01.2020 Regensburg
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
18:50 Uhr



^