Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Hof

Der Mann für innerdeutsche Fragen ist tot

Hans Büchler war über 20 Jahre SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hof-Wunsiedel. Stets setzte er sich für seine Heimat und die Menschen am "Eisernen Vorhang" ein.



Hans Büchler Archivfoto: Sammer
Hans Büchler Archivfoto: Sammer  

Hof - Wenn es nach Hans Büchler gegangen wäre, wäre die Haupteisenbahnlinie von München nach Berlin natürlich über Hof gegangen. Die Elektrifizierung der Bahnstrecke Hof-Marktredwitz nach Nürnberg hat er immer und immer wieder in seiner aktiven Politikerzeit gefordert. "Manchmal komme ich mir dabei vor wie der Prediger in der Wüste", sagte er dann mit ironischem Ton. Jetzt ist Hans Büchler am Montag 79- jährig in Hof gestorben.

Von 1971 bis 1994 saß der SPD-Politiker für den Wahlkreis Hof-Wunsiedel im Bundestag. 1979 schlug ihn Herbert Wehner zum deutschlandpolitischen Sprecher der Fraktion vor. Der Hofer wurde gewählt, galt in den Folgejahren als "der Deutschlandpolitiker" seiner Partei schlechthin. Den Fall des Eisernen Vorhangs 1989 begrüßte er mit großer Freude. Von Mai bis Oktober 1990 saß er im Ausschuss Deutsche Einheit.

Geboren wurde Büchler am 2. Februar 1940 in Ebersbach (Landkreis Roth). 1965 schloss der gelernte Landwirt sein Studium am Institut für tropische und subtropische Landwirtschaft ab. 1966 begann seine politische Karriere als Referent des SPD-Landesverbandes. Außerdem war er lange Zeit Leiter des Referats für Struktur-, Agrar- und Umweltpolitik und Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Selbstständige in der SPD. Von Oktober 1974 bis zum Dezember 1992 war er Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hof/Wunsiedel.

Der Sozialdemokrat wurde am 9. Dezember 1971 als Nachfolger von Martin Hirsch über die Landesliste Bayern Abgeordneter des Deutschen Bundestages, dem er bis 1994 angehörte. Schnell machte er sich innerhalb der Fraktion einen Namen - und Karriere. Seit 1979 war er im Fraktionsvorstand der SPD, von März 1972 an war er bis zum Ende der Wahlperiode im selben Jahr im Ausschuss für Wirtschaft. Es folgte der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Von November 1973 bis zur Bundestagswahl 1990 gehörte Büchler dem Ausschuss für innerdeutsche Beziehungen und von 1980 bis 1993 dem Auswärtigen Ausschuss an.

Hart in der Sache, kantig in der Aussprache: Hans Büchler hielt mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg und sah sich als Vertreter der "kleinen Leute". Manchen Strauß focht er mit Egon Bahr, Horst Ehmke, Günther Gaus und Oskar Lafontaine aus. "Die schwersten Schlachten hatte ich in der eigenen Partei zu bestehen", sagte er deshalb bei seinem Abschied von der politischen Bühne. Er ging schon mit 54 Jahren und startete als Kaufmann mit eigener Handelsagentur für wirtschaftliche Entwicklung Ost/West neu durch. "Ich wollte mich nicht von der Partei versorgen lassen", sagte er an seinem 70. Geburtstag.

Für sein Wirken hat Büchler verschiedene Auszeichnungen bekommen: Darunter sind das Bundesverdienstkreuz und der Bayerischen Verdienstorden.

Autor
Kerstin Dolde

Kerstin Dolde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 04. 2019
07:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abgeordnete Ausschüsse Deutscher Bundestag Egon Bahr Hans Büchler Herbert Wehner Horst Ehmke Landwirte und Bauern Landwirtschaft Martin Hirsch Oskar Lafontaine Politikerinnen und Politiker der SPD SPD Sozialdemokraten Wahlen zum Deutschen Bundestag Wahlkreise Wirtschaftsausschüsse
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hans Büchler Archivfoto: Sammer

05.05.2019

Trauer um Hans Büchler: Ein Blutsbruder Robin Hoods

Der verstorbene ehemalige Bundestagsabgeordnete Hans Büchler hat Eindruck hinterlassen. Beim Trauergottesdienst um den Sozialdemokraten fallen große Worte. » mehr

Habeck will ein bisschen mehr Bayern

24.02.2019

Habeck will ein bisschen mehr Bayern

Grünen-Chef Robert Habeck lobt in Hof das Demokratie-Verständnis im Freistaat. Er spannt den Bogen von den Kommunalwahlen bis zum Kohleausstieg. » mehr

Die Basis soll bestimmen

03.06.2019

Die Basis soll bestimmen

Die SPD-Vorsitzende Nahles hat ihren Rücktritt angekündigt. Zwei junge SPD-Lokalpolitiker fordern, dass nun die Mitglieder entscheiden sollen. » mehr

Die vernetzten Blühstreifen und Blühflächen rund um Unterhartmannsreuth haben eine Ausdehnung von insgesamt neun Hektar. Fotos: Köhler

24.05.2019

Noch sind die Insekten nicht verloren

Beim "Aktionstag Biodiversität" gibt es bei allen Problemen auch Hoffnungszeichen. Landwirte wollen dem Artenschwund mit einer Initiative trotzen. » mehr

Arnold Friedrich mit dem zweiten geretteten Kitz. Foto: Nürnberger

23.05.2019

Retter finden Kitze in der Wiese

Die Suche vor der Mahd lohnt sich. Bei Töpen macht sich die Kitzrettung Oberfranken mit Bauern und Jägern an die mühsame Arbeit. » mehr

Seit 25 Jahren gibt es den Saaleradweg. Nun soll er für Radfahrer in Hof attraktiver werden. Geplant ist, in den nächsten Jahren das Teilstück zwischen Jenasteg und Hallenbadwehr zu asphaltieren. Archiv-Foto: Thomas Neumann

Aktualisiert am 23.05.2019

Hof sucht sattelfestes Rad-Konzept

Die Stadt will das bundesweite Schlusslicht möglichst bald abgeben. Dafür nimmt sie Geld in die Hand. Auf manche Räte wirkt dies aber noch immer zu halbherzig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hussiten-Stadtführung 2019

Hussiten-Stadtführung 2019 | 15.06.2019 Hof
» 110 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 188 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor
Kerstin Dolde

Kerstin Dolde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 04. 2019
07:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".