Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Die Freibäder sind bereit

In wenigen Tagen öffnen die Bäder im Raum Hof. Manche bieten zum Saisonauftakt viele Attraktionen. Und es gibt eine Menge Neuerungen.



Das Rehauer Freibad öffnet am kommenden Samstag, 11. Mai, um 9 Uhr.
Das Rehauer Freibad öffnet am kommenden Samstag, 11. Mai, um 9 Uhr.   » zu den Bildern

Hof/Landkreis - Die Badesaison 2019 beginnt im Freibad in Hof am kommenden Samstag um 7.30 Uhr. Das Freibad-Team wurde und wird bei der Vorbereitung durch heimische Handwerker und Gärtner unterstützt, um die rund 48 500 Quadratmeter große Freizeitanlage auf Vordermann zu bringen. Die gemeinschaftlichen Arbeiten lassen das Freibad für 2019 wieder in neuem Glanz erstrahlen. Die Umgestaltung des Kinderspielplatzes ist beinahe beendet. Eine neue Felsen- und Kletterlandschaft inklusive einer Matschzone mit neuer Handwasserpumpe wird ein Highlight im Kinderbereich darstellen. Zirka 150 000 Euro hat die Hofbad GmbH für die Umbauarbeiten im Hofer Freibad investiert.

 

Für den Start in die Freibadsaison 2019 im Freibad Münchberg am Samstag, 11. Mai, planen die Stadtwerke Münchberg gemeinsam mit der DLRG, Wasserwacht und der Schwimmabteilung des Turnvereins aus Münchberg sowie dem Jugendstadtrat der Stadt Münchberg von 12 bis18 Uhr einen Spielenachmittag für Groß und Klein. Es werden verschiedene Spielstationen innerhalb und außerhalb des Wassers angeboten: Seilklettern am Sprungturm, Wettrutschen, Unterwasser-Memory, Wasserlaufen und Paddeln auf dem Wasser, Laufen in Zorbingbällen, Balancieren auf einer Slackline, Kegeln in der Kegelbahn, Torwandschießen und Zielwerfen auf der Liegewiese. An jeder Spielstation bekommt jeder Teilnehmer einen Stempel in seine persönliche Stempelkarte. Unter den Teilnehmern mit allen Stempeln werden Saisonkarten für die Freibadsaison 2019 verlost.

Eine Hüpfburg wird für die kleineren Badegäste auf der Liegewiese aufgestellt. Die DLRG bietet am Eröffnungstag für Kinder ab zwölf Jahren - mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten - ein Schnuppertauchen an und die Wasserwacht ein Muckturnier. Die Vereine sorgen für Kuchen, auch das Team vom Freibad-Bistro ist im Einsatz. An diesem Tag ist der Eintritt in das Freibad für alle Kinder und Jugendlichen kostenlos. Die Veranstaltung wird nur bei schönem, also trockenem Wetter durchgeführt.

 

Mit einer kleinen Ansprache wird Bürgermeister Michael Abraham am Samstag, 11. Mai, um 9 Uhr die ersten Badegäste des Freibades Rehau willkommen heißen. Außerdem gibt es ein kleines Präsent. Wie Stadtkämmerer Ulrich Beckstein weiter mitteilt, zeichnet sich das familienfreudliche Rehauer Freibad seit Jahren durch stabile Eintrittsgebühren aus. Außerdem werde das Bad durch Reparaturen ständig in gutem Zustand gehalten. Hinzu kämen die kostenlosen Parkmöglichkeiten nahe am Bad.

 

Am 11. Mai eröffnet auch das Freibad in Naila . Wie die Stadt Naila informiert, ist nach dem alljährlichen Anschwimmen um acht Uhr mit Bürgermeister Frank Stumpf und seinen stellvertretenden Amtskollegen Adolf Markus und Werner Hick im Anschluss normaler Badebetrieb. Neu ist in diesem Jahr ein großes Sonnensegel über dem Sandkastenbereich, damit die Kinder besser vor der Sonneneinstrahlung geschützt sind.

 

In Oberkotzau lohnt es sich, am 11. Mai zur Eröffnung morgens ins Terrassenfreibad zu kommen: "Die ersten Badegäste bekommen ein kleines Präsent", verspricht Markus Rödel, Meister für Bäderbetriebe. Wenn es um 9 Uhr losgeht, wird auch der Bürgermeister vor Ort sein.

 

Das im vergangenen Jahr neu eröffnete Freibad der Therme Bad Steben startet am Mittwoch, 15. Mai, um 9 Uhr in die neue Saison. Ab 16 Uhr gibt es an diesem Tag auf der Kiosk-Terrasse Livemusik von Rocco, ab 17 Uhr ist ein Volleyball-Blitzturnier mit den Bad Stebener Sportvereinen vorgesehen. Vormittags sind die eingeladenen Schulen zum Schulschwimmen willkommen. Zudem spendiert die Gastronomie am Eröffnungstag allen Kindern bis zehn Jahre ein Frei-Eis, solange der Vorrat reicht.

Neben den drei Becken und zwei Rutschen, die allen Altersstufen gerecht werden, dürfen sich die Besucher auf zwei neue Attraktionen freuen: eine Sommer-Stockbahn und ein Beachvolleyball-Feld, beide direkt neben der großflächigen Kiosk-Terrasse. Und es gibt weitere Neuerungen: Zur besseren Beschattung wird das Kinderbecken mit zwei großen Sonnensegeln überspannt. Zudem sind drei weitere Sonnen-Liegedecks vorgesehen: ein ebenerdiges am großen Schwimmerbecken und zwei weitere am Nichtschwimmerbecken und auf der Seite hin zum Pfarrbach, die eine an die sanften Hügel angepasste Stufenform erhalten.

 

Das Freibad in Zell öffnet seine Pforten voraussichtlich am Samstag, 25. Mai. "Sollte es vorher richtig heiß werden, dann vielleicht auch schon ein paar Tage eher", sagt Kommunalarbeiter Werner Rüger. Vorher gibt es noch Becken zu putzen und Unkraut zu entfernen. "Aber wir liegen gut im Zeitplan." Das Schwimmerbecken des sanierungsbedürftigen Bades ist weiterhin gesperrt. Der Badebetrieb findet zudem erneut ohne Aufsicht statt. Dafür verlangt die Kommune aber auch keinen Eintritt. Der Kiosk hat geöffnet. Wann und in welcher Form die Sanierung des Bades denkbar ist, damit befassen sich momentan Verwaltung und Gemeinderat. Kürzlich hat der Bund jedoch schon Fördergelder in Höhe von 1,7 Millionen Euro dafür zugesagt. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 05. 2019
18:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beschattung und Sonnenschutz Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Frank Stumpf Freibäder Hofbad Michael Abraham Schwimmabteilungen Schwimmbäder und Erlebnisbäder Sportvereine Städte Therme Bad Steben Turnvereine Wasserwacht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im vergangenen Jahr aalten sich noch Neupfundländer, Labrador-Hunde und Möpse im Wasser des Freibades Schmalkalden. Diesmal wird die Stadt das Verbot des Landratsamtes akzeptieren. Foto/Archiv: fotoart-af.de

05.09.2019

Freibadsaison neigt sich dem Ende zu

Am Sonntag hat das Hofer FreiBad zum letzten Mal während der Badesaison 2019 geöffnet. Das Team bedankt sich in einer Mitteilung für "eine weitere tolle Saison". » mehr

Die Freibadsaison in Bad Steben - hier vergnügen sich Moses und Aaron aus Nordhalben - dauert eine Woche länger als anderenorts. Foto: Sandra Hüttner

13.09.2019

Zahl der Badegäste sinkt deutlich

Der zu Ende gehende Sommer war wieder heiß und trocken, konnte aber mit der Saison 2018 nicht mithalten. Das macht sich auch in den Bilanzen der Freibäder bemerkbar. » mehr

Die Fotomontage zeigt schon mal, wie es werden könnte - aber aufgebaut werden die Saunen am Untreusee erst am Samstag. Foto: Stadt Hof

10.10.2019

Schweißtreibender Saisonabschluss am Untreusee

Für ein paar Stunden kann am Untreusee noch einmal geschwitzt werden, bevor die Wintersaison beginnt und der See abgelassen wird. Die Stadt Hof stellt dafür drei Fass-Saunen auf. » mehr

Christa und Werner Stöcker haben volles Verständnis für die Badegäste, die direkt an der Uferstraße parken. Erlaubt ist das nicht, doch auch die beiden Münchberger empfinden den Weg vom Parkplatz zur Liegewiese als zu weit. Foto: Gödde

07.07.2019

Speicher-Kapazität überschritten

Die Parksituation an der Förmitztalsperre bleibt ein Ärgernis. Ein Ehepaar aus Münchberg schlägt Alarm. Die Stadt Schwarzenbach befindet sich einer schwierigen Situation. » mehr

Die Band "Waste" bei Your Stage: Das Jugendfestival, das im jährlichen Wechsel mit der Kulturnacht stattfindet, zählt zu den Kulturveranstaltungen, die von der Sparkassen-Spende mitfinanziert werden. Foto: Archiv

07.05.2019

Sparkasse Hochfranken spendet für Sport und Kultur

Mit 181 650 Euro fördert die Bank das gemeinnützige Engagement in der Stadt. Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats verteilt die Mittel nach einem festen Schlüssel. » mehr

Wenn Kinder im Schwimmbad in Not geraten, kommt oft jeder Rettungsring zu spät. Foto: Ole Spata/dpa-Zentralbild/dpa

11.04.2018

Ein Fuß im Wasser, einer im Gefängnis

Kinder und Wasser - eine gefährliche Kombination. Nach zwei Todesfällen bei Badeausflügen nehmen Betreuer im Raum Hof die Sicherheit noch stärker in den Fokus als bisher. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 05. 2019
18:56 Uhr



^