Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

Hof

Ein musikalischer Lichterbogen

Klanggewaltig, festlich und besinnlich: Zahlreiche Musiker und Sänger beteiligen sich am großen Konzert in der Martinskirche in Töpen.



Der Kinder- und Jugendmusizierkreis des Musischen Zentrums Mißlareuth/Thüringen beim Weihnachtskonzert in der St. Martinskirche in Töpen. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .	Foto: Nürnberger
Der Kinder- und Jugendmusizierkreis des Musischen Zentrums Mißlareuth/Thüringen beim Weihnachtskonzert in der St. Martinskirche in Töpen. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Nürnberger  

Töpen - Ein Höhepunkt im kirchlichen Leben in der Sankt-Martins-Kirche in Töpen ist seit dem Jahr 1971 das Weihnachtskonzert am Sonntag vor dem Heiligen Abend.

Während draußen leise der Schnee rieselte, spannten im voll besetzten Gotteshaus rund einhundert Interpreten einen musikalischen Weihnachts-Lichterbogen.

Pfarrer Stefan Fischer bedankte sich bereits im Vorfeld des Abends für die Arbeit der Akteure. Klanggewaltig eröffnete der Posaunenchor Töpen den musikalischen Reigen mit drei Stücken, darunter "Tochter Zion, freue dich".

Dass es um den musikalischen Nachwuchs bestens bestellt ist, stellten Emil und Clemens Hasenhündl, Janina Richter, Luisa Rödel, Noan und Nele Schoen unter der Begleitung von Jens Gottlöber von der Musikschule Hof-Land, unter Beweis. In bewährter Weise trat der Gemischte Chor Töpen unter der Leitung von Yvonne Schnabel mit den Stücken "Ich steh an deiner Krippen hier" und "In dulci jubilo" auf, gefolgt vom Kinder- und Jugendmusizierkreis des Musischen Zentrums Mißlareuth unter der Leitung von Ute Henke. Sowohl instrumental wie auch gesanglich ein Augen- und Ohrenschmaus mit "Alle Jahre wieder", Süßer die Glocken nie klingen" und "Ihr Kinderlein kommet".

26.12.2018 - Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen - Foto: Manfred Nürnberger

Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen
Weihnachtskonzert in der St.-Martinskirche in Töpen

Zwei jugendliche Nachwuchskünstler folgten - Janina Richter mit dem Gitarrenstück "Vals" von Ferdinando Carulli, wie auch Clemens Hasenhündl mit einem "Menuett" von J.P. Krieger. Stimmgewaltig wurde es mit "Ich glaube", ein Stück von Udo Jürgens, intoniert von Dr. Gerhard Wolfrum und Prof. Dr. Bodky, am Klavier Wolfgang Maier und am Schlagzeug Johannes Wolfrum.

Über das Kirchenschiff hinweg erklangen "Festliche Weihnachten" mit Noah Kießling an der Orgel, Sabine Kießling, Saxophon und Rudi Feiler, Trompete. Am Marimbaphon spielte Johannes Wolfrum beidhändig ein brasilianisches Kinderlied.

Der Gemischte Chor Münchenreuth unter der Leitung von Maria Hardt sang die Stücke "Zu Bethlehem übern Stall", "Kleiner Trommeljunge" und "Engel haben Himmelslieder" und wurde ebenso wie alle gesungenen und gespielten Stücke mit Beifall belohnt.

Den musikalischen Reigen setzten Noan Schoen mit der Gitarre und "Walzer in C-Dur" sowie Noah Kießling an der Orgel mit "Glanzvolle Fantasie" fort, gefolgt vom Gemischten Chor Töpen mit drei Stücken, unter anderem "Fröhliche Weihnacht überall".

Auch Johann Sebastian Bach war im Konzert vertreten. Und zwar mit dem Cello, gespielt von Elisa Siebert, aus "Suite d-Moll für Violoncello - Solo". Im Big-Band-Sound ging es weiter mit der "Originl Töpener Blasmusik" mit "O come All Ye Faithful". Die beiden folgenden Stücke wurden gesanglich begleitet von Hans Schieb, der "Winter Wonderland" und "Feliz Navidad" sang.

"Der schwer gefasste Entschluss - Muss es sein? Es muss sein!", das "Quartett F-Dur Moderato-Grave-Allegro" gespielt von Lilli Schmaus, Lisa Ritschel, Julius Leickert, Prisca Ruß, Tabea Knüpfer, Selina Schödel und Ute Henke, führte zu dem italienischen Komponisten Alessandro Scarlatti, der, geboren in Palermo, als großer Erneuerer der Barockmusik gilt.

Von der Empore erklang "O holy Night", gesungen von Dr. Gerhard Wolfrum, begleitet von Janina Wolfrum mit dem Waldhorn und Wolfgang an der im Januar 2017 restaurierten Orgel. Sie stammt aus dem Jahre 1907, die Vorgängerin aus dem Jahr 1770.

Der Posaunenchor Töpen beendete die zweistündige weihnachtliche Darbietung mit drei Stücken. Die Zuhörer beendeten mit dem Lied "O du fröhliche, o du selige" diesen musikalischen Abend.

Autor

Manfred Nürnberger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2018
17:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alessandro Scarlatti Chöre Ferdinando Carulli Italienische Komponisten Johann Sebastian Bach Konzerte und Konzertreihen Musiker Orgel Posaunenchöre Sebastian Bach Sänger Udo Jürgens
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von "Rudolf, dem kleinen Rentier" mit der roten Nase erzählten und tanzten die "Piepmätze", die jüngsten Sängerinnen und Sänger im Gemischten Chor Hof-Moschendorf, unter Leitung von Hiltrud Plietsch. Foto: Kerstin Starke

13.12.2016

Weihnachtsfreude in vielen Farben

Der Gemischte Chor Hof- Moschendorf beeindruckt einmal mehr mit seinem Konzert in Sankt Otto. Vor allem die jungen Sänger überzeugen durch souveräne Vielstimmigkeit. » mehr

Der Münchberger Bachchor ist bekannt für sein gehobenes Niveau, das die Zuschauer begeistert.

24.09.2018

Ein Chor, der in die Tiefe geht

Der Münchberger Bachchor hat sich in der Region einen exzellenten Ruf ersungen. Das Ensemble beschäftigt sich intensiv mit den Werken, die es interpretiert. » mehr

An Accessoires waren die Musiker von "The Red Big Band" leicht zu erkennen. Ihre drei Beiträge "All the Things You Are", "All Blues" und "A Nightingale Sang In Berkeley Square" erfüllte die Kirche mit vollem Sound.

21.12.2018

Einklang unterm Adventskranz

Dass Weihnachtskonzert des Reinhart-Gymnasiums ist voller Harmonie und gleichzeitig facettenreich. Auch die tschechischen Gäste beeindrucken die große Zuhörerschar. » mehr

Der Schwarzenbacher Gospelchor erntete in Hof großen Jubel; am 28. November ist er auch im Rosenthal-Theater in Selb zu erleben. Foto: Stephan Rompza

19.11.2018

Eine klingende Region - "richtig klasse"

Das Frankenpost-Projekt "Hochfranken singt" ist auf der Zielgeraden. Das erste von drei großen Konzerten ist ein Erfolg - bei Mitwirkenden und Publikum. » mehr

Leicht und knusprig

05.11.2018

Leicht und knusprig

Im Gospelchor Light & Cross vereinen sich Gleichgesinnte, um eine gute Zeit zu haben. Ein erstes eigenes Konzert hat den Chor zusammengeschweißt. » mehr

Männerchor mit Schalk im Nacken

22.08.2018

Männerchor mit Schalk im Nacken

Der Katholische Männerchor Marktredwitz beweist auf der Bühne Humor. Das Repertoire umfasst nicht nur Kirchenlieder, sondern auch beschwingte Klassiker der Schlagermusik. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Manfred Nürnberger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2018
17:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".