Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Hof

Ende und Anfang einer Ära

Die HSV Hochfranken kann in der nächsten Saison keine A-Jugend- Mannschaften melden. Die Mädels und Jungs sollen die Erwachsenenteams verstärken.



Die weibliche A-Jugend steigerte sich während der Bayernliga-Quali enorm.
Die weibliche A-Jugend steigerte sich während der Bayernliga-Quali enorm.   » zu den Bildern

Rehau/Selb - Die Saison für die männliche A-Jugend der HSV Hochfranken ist mit dem Turnier zur Ermittlung des bayerischen Bezirksoberligameisters zu Ende gegangen. Auch die weibliche A-Jugend hatte ihr letztes Spiel in der Landesliga. Und es waren nicht nur die letzten Spiele für diese Saison, sondern für die meisten Spielerinnen und Spieler die letzten Jugendspiele. In der kommenden Saison wird die HSV Hochfranken keine Mannschaften für die 15- bis 18-Jährigen melden können. Stattdessen sollen die Mädchen und Jungen frischen Wind in die Erwachsenenteams der HSV Hochfranken bringen.

Die weibliche A-Jugend ist mit dem Ziel Landesliga in die Saison beziehungsweise die Qualifikationsturniere gestartet. Und nach drei Siegen in drei Spielen im ersten Turnier wurde dieses Ziel auch souverän geschafft. Die Bayernligaqualifikation konnte dann als Vorbereitung genutzt werden. Denn auch die Landesliga-Staffel Nord war in diesem Jahr hochklassig besetzt. Gegen die starken Teams aus Kunstadt-Weidhausen und Oberviechtach gab es nichts zu holen. Dennoch steigerte sich das Team der Trainer Gerald Wölfel und Katrin Görlitz von Spiel zu Spiel und konnte am Ende sogar den eigentlich stärkeren Estenfeldern ein Unentschieden abtrotzen. Am Ende standen für die Spielerinnen der HSV Hochfranken vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen zu Buche.

Bei der männlichen A-Jugend begann die Saison mit Höhen und Tiefen. Die erste Qualifikationsrunde lief noch nach Plan. Bei den beiden darauffolgenden Turnieren schaffte sie es zu selten, die Fähigkeiten abzurufen, sie musste einige Niederlagen einstecken. Am Ende qualifizierte sich die Mannschaft der Trainer Markus Unglaub und Philipp Graf "nur" für die Bezirksoberliga. Und auch dort tat man sich anfänglich schwer. Gegen Hemau-Beratzhausen warf man erst in allerletzter Sekunde den Ausgleich und musste in der Woche darauf sogar eine Niederlage gegen Amberg hinnehmen. Diese Schlappe sorgte aber für einen Motivationsschub. Kein Spiel ging mehr verloren. Die HSV wurde letztendlich mit 14 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage souverän Bezirksoberligameister im Nordosten. Beim abschließenden bayernweiten Meisterschaftsturnier wurde ein großartiger zweiter Platz erkämpft.

Neben den großartigen Mannschaftleistungen spielten sich auch einzelne Nachwuchstalente in den Vordergrund. Mit Carina Hempfling (86 Tore in zehn Spielen) und Florian Reitmeier (130 Tore in 13 Spielen) stellte die HSV bei den Mädchen und bei den Jungen den Gewinner der Torschützenkanone in der jeweiligen Liga. Andere spielten sich bereits bei den Damen und Männern in den Fokus. Julius Meinel zeigte in der Landesliga seine Spielmacherqualitäten, während Torhüter Jonatan Riedel auch gegen gestandene Landesligatorjäger ein ums andere Mal sein Tor "zunagelte". Bei den Damen erarbeitete sich Jugendspielerin Svenja Höra einen Stammplatz und war am Ende auch nicht mehr aus der Bezirksoberligamannschaft wegzudenken.

Der positive Spirit der Jugend kommt bei der HSV gerade recht. Sowohl die Männer- als auch die Frauenmannschaften hatten diese Saison immer wieder Spielermangel wegen Verletzungen. Nun gilt es die Jugendspieler in den Erwachsenenteams zu integrieren.

Da die beiden Jugendmannschaften komplett in den Erwachsenenbereich aufrücken, kann die HSV Hochfranken nächstes Jahr keine A- und B-Jugend melden. Das Ende dieser erfolgreichen Ära wird in der Jugend für einen Neustart genutzt. Kommende Saison wird für die Mädchen und Jungen im Alter von elf bis 14 jeweils eine C- und eine D-Jugend gemeldet. Auch für die Jüngeren bieten die HSV-Stammvereine TV Rehau und TS Selb Möglichkeiten, Handball zu spielen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 04. 2019
18:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
HSV 2012 Hochfranken Hamburger SV Handball Mädchen Männer
Rehau Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein "Polizei"-Schild

01.04.2019

Hofer Randalierer provoziert mit Hitlergruß

Auf die Spitze getrieben hat es ein 47 Jahre alter Mann aus Hof am vergangenen Samstagabend in einem Zug von Nürnberg nach Hof. » mehr

Mit Übungen wie hier beim Kreiswettbewerb der BRK-Bereitschaftsjugend des Landkreises bereitet sich der Nachwuchs auf den Ernstfall vor.	Foto: Hüttner

14.12.2017

Werbeblock fürs junge Ehrenamt

Die Fachoberschule Hof startet ein Impuls-Projekt mit dem Landkreis, den Feuerwehren und dem BRK. Junge Menschen sollen noch Geschmack am Ehrenamt finden. » mehr

Eine verbotene Beziehung: Nach der minderjährigen Emily (Meira Durand) und ihrem älteren Begleiter (Andreas Lust) fahndet die Polizei. "Für Immer und Dich", ein "Tatort" aus Freiburg, feiert am heutigen Donnerstag Premiere bei den Hofer Filmtagen.	Foto: SWR/Internationale Hofer Filmtage

24.10.2018

52. Hofer Filmtage

Tatort-Premiere während der Hofer Filmtage: Gefährliche Liebe

Ein 13-jähriges Mädchen wird vermisst. Ist sie mit einem älteren Mann durchgebrannt? In Hof präsentiert Regisseurin Julia von Heinz ihren ersten "Tatort". "Für Immer und Dich" ist inspiriert von einem echten Fall. » mehr

Statue der Justitia

05.09.2018

Fremde Hand an der Brust

Ein Mann steht wegen sexueller Nötigung vor Gericht. Er soll einer 18-jährigen Rehauerin an die Brust gegriffen haben. Einer der Zeugen erzählt eine wilde Story. » mehr

Ein "Polizei"-Schild

13.08.2018

Crash auf der A9: Vierjähriges Mädchen verletzt

Auf der A9 bei Leupoldsgrün wechselt ein Mann mit seinem Auto die Spur. Dabei übersieht er einen Wagen, der von hinten heranfährt. Darin sitzt ein 43-Jähriger und ein vier Jahre altes Mädchen. » mehr

Lkw fährt schnell.

06.06.2019

Region

Trucker verursacht Unfall auf B173: Mädchen aus Naila unter Schock

Eine elfjährige Nailaerin erleidet am Mittwochabend einen Schock. Sie, ihre neunjähriger Schwester und der Vater der Kinder waren auf der B173 bei Köditz in einen Unfall verwickelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

IMG_8722.jpg Hof

Umzug beim Schlappentag 2019 | 17.06.2019 Hof
» 302 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 04. 2019
18:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".