Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Hof

"Engel" würdigt Benefizaktion

"Hilfe für Nachbarn" ist eine Erfolgsgeschichte. Nun vergibt der Fernsehsender TVO eine besondere Auszeichnung an Frankenpost und Sparkasse Hochfranken.



Einen Ehrenplatz bekommt der "TVO-Engel" auf dem Schreibtisch von Andreas Pöhlmann, dem Vorsitzenden des Vereins "Hilfe für Nachbarn". Er widmet die Auszeichnung allen, die sich seit 17 Jahren für die Benefizaktion einsetzen - vor allem auch den großzügigen Spendern aus der Region. Foto: Florian Miedl
Einen Ehrenplatz bekommt der "TVO-Engel" auf dem Schreibtisch von Andreas Pöhlmann, dem Vorsitzenden des Vereins "Hilfe für Nachbarn". Er widmet die Auszeichnung allen, die sich seit 17 Jahren für die Benefizaktion einsetzen - vor allem auch den großzügigen Spendern aus der Region. Foto: Florian Miedl  

Hof/Selb - Seit 17 Jahren zeigt "Hilfe für Nachbarn" ein Herz für Bedürftige in der Region. Die Benefizaktion von Frankenpost und Sparkasse Hochfranken hat sich zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt: Die Spendensumme ist mittlerweile auf 3,5 Millionen Euro angewachsen. Eine Auszeichnung hatte der Verein für seine ehrenamtliche Arbeit bislang nicht erhalten - nun übergibt der Fernsehsender TVO den "TVO-Engel" an die Verantwortlichen.

Das Spendenkonto

Wer "Hilfe für Nachbarn" unterstützen will, kann eine Geldspende auf folgendes Konto einzahlen:

IBAN: DE29 7805 0000
0220 0204 16
BIC: BYLADEM1HOF


Jede Spende kommt ohne einen Cent Abzug den Bedürftigen in der Region Hochfranken zugute.
Auf Wunsch gibt es Spendenquittungen; bitte dies auf der Überweisung vermerken und vollständige Adresse angeben.

Vereinsvorsitzender Andreas Pöhlmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochfranken, freut sich: "Diese Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz. Sie ist aber auch gleichzeitig Ansporn, uns weiter für die Bedürftigen in Hochfranken zu engagieren." Sein besonderer Dank gilt dem "Herzstück unseres Vereins" - den Mitarbeitern der sozialen Einrichtungen in der Region. "Durch ihre tägliche Arbeit an den sozialen Brennpunkten erfahren wir, wo Hilfe dringend benötigt wird." Pöhlmann widmet den TVO-Engel allen, die sich seit dem Jahr 2000 - egal in welcher Form - für den Verein stark gemacht haben. Er würdigt die großzügige Spendenbereitschaft. "Die uns anvertrauten Gelder machen unsere Hilfe erst möglich."

Dies unterstreicht der stellvertretende Vorsitzende Hans Pirthauer, Chefredakteur der Frankenpost : "Wir generieren Spenden für Menschen, die in Not geraten sind." Dabei frage der Verein nicht danach, ob eine Notlage unverschuldet oder durch einen eigenen Anteil entstanden sei. "Wir versuchen einfach, den Menschen zu helfen." "Hilfe für Nachbarn" sei eine Aktion der Solidarität aus der Region für die Region.

Wie TVO-Geschäftsführer Norbert Kießling erläutert, ist der "TVO-Engel" nicht mit einem Preisgeld versehen. "Dafür aber ist er Symbol für Anerkennung." Jeder Engel sei ein Unikat, das der Töpferladen in Hof gefertigt habe.

Damit wolle der Fernsehsender Menschen danken, die Gutes tun und sich ehrenamtlich für andere Menschen engagieren. Gute Taten seien heutzutage keine Selbstverständlichkeit, betont Kießling. Deshalb stelle TVO in einer Serie Menschen aus Oberfranken und ihre Initiativen vor. Damit wolle man viele vorbildliche Beispiele dafür liefern, warum es sich lohnt, Gutes zu tun und sich zu engagieren. Beispiele wie "Hilfe für Nachbarn".

 

In der Sendung "Oberfranken aktuell" berichtet TVO heute, Freitag, über die Auszeichnung für "Hilfe für Nachbarn". Dabei wird beispielhaft die Geschichte der Familie Herold aus Fattigau vorgestellt: Danny Herold erlitt im Alter von nur 25 Jahren eine Hirnblutung. Plötzlich wurde er zum Pflegefall. Die Frankenpost stellte Herolds Schicksal vor, es kamen 9200 Euro zusammen. Damit konnten die Herolds einen gebrauchten Bus mit Hebebühne kaufen. Die Sendung "Oberfranken aktuell" beginnt um 18 Uhr und wird am Abend stündlich wiederholt. Danach ist sie in der TVO-Mediathek abrufbar:

-----

www.tvo.de

Autor
Jan Fischer

Jan Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
18:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Auszeichnung Die Armen Frankenpost Nachbarn Oberfranken Sparkassen TV Oberfranken GmbH & Co. KG
Hof Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wünscht "Hilfe für Nachbarn" für das neue Spendenjahr ein Rekordergebnis: Professor Dr. Thomas Beyer, Vorsitzender des AWO-Landesverbandes Bayern und Hauptredner bei der Auftaktveranstaltung in Hof. Fotos: Thomas Neumann

17.11.2017

Mit Solidarität gegen soziale Kälte

Großherzige Geber machen es möglich: Beim Auftakt der Weihnachtsspendenaktion von "Hilfe für Nachbarn" schnellt das Spendenbarometer von 33 760 auf 42 260 Euro. » mehr

Diese Sparkassen-Jubilare zeichnete der Vorstand für 25 und 40 Jahre Betriebszugehörigkeit aus. Mit ihnen freuten sich (von links) Personalratsvorsitzender Michael Burger, Vorstandsmitglied Hans Blüml und Vorstandsvorsitzender Andreas Pöhlmann sowie (von rechts) Landrat Dr. Karl Döhler, Birgit Höllerl vom Personalmanagement und Vorstandsmitglied Michael Maurer. Foto: Uwe von Dorn

20.11.2017

Die Sparkasse baut auf ihre Jubilare

69 Mitarbeiter zeichnet die Sparkasse Hochfranken für 25 und 40 Jahre Betriebs- zugehörigkeit aus. Vorstandsvorsitzender Andreas Pöhlmann dankt für die Treue. » mehr

Gelungener Auftakt der Spendenaktion: Frankenpost- Chefredakteur und stellvertretender Vorsitzender von "Hilfe für Nachbarn" Hans Pirthauer, Fabian Kastner von der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Sparkasse, Gunter Bosch von der Firma Dachser, Ralf Schwarz von der Bayernwerk AG sowie Sparkassen-Vorstandschef und Vorsitzender von "Hilfe für Nachbarn" Andreas Pöhlmann (von links).

17.11.2017

Spenden heißt auch vertrauen

Sie liefern den finanziellen Grundstock für "Hilfe für Nachbarn": Spenden. Doch was haben die Zuwendungen konkret bewirkt? » mehr

Gegen die Miesepeter-Krankheit

05.12.2017

Gegen die Miesepeter-Krankheit

"Oh Schreck! Der Wärtschtlamo ist weg": In ihrem zweiten Kinderbuch schicken Martina Groh-Schad und Judith Schaller ihre kleinen Helden auf eine Rettungsmission. » mehr

Vorgeschmack auf den Schulweg-Alltag für Erstklässler (von links): Anna Fourie, Theresa Lippert, Marc Hoffmann und Cecilia Gläßel. Zusätzlich zum gelben Warn-Trapez von den Sponsoren der Aktion "Sicher auf dem Schulweg" und dem Frankenpost -Hund Einstein bekamen sie gestern erste Sicherheitshinweise von den Polizeibeamten (von links) Günther Schübel, Udo Mertens, Klaus Weich und Wolfgang Merz. Foto: Charles Nouledo

06.09.2017

Mit Einstein sicher zur Schule

1116 Kinder in der Region haben am Dienstag ihren ersten Schultag. AOK, Frankenpost, Sparkasse und Verkehrswacht helfen ihnen dabei, den Weg dorthin zu meistern. » mehr

Blaulicht

01.10.2017

Unfallflucht - Polizist nimmt zu Fuß die Verfolgung auf

Nicht schlecht dürfte am Samstag ein 42 Jahre alter Autofahrer gestaunt haben. Nach einer Unfallflucht nahm ein Polizist zu Fuß die Verfolgung auf und stellte den Mann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt und Handwerkermarkt im Oberfrä Helmbrechts

Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt | 10.12.2017 Helmbrechts
» 20 Bilder ansehen

Boom-Party an der Hofer FH Hof

Boom-Party an der FH Hof | 09.12.2017 Hof
» 12 Bilder ansehen

EV Landshut - Selber Wölfe 5:3 Landshut

EV Landshut - Selber Wölfe 5:3 | 10.12.2017 Landshut
» 34 Bilder ansehen

Autor
Jan Fischer

Jan Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
18:48 Uhr



^