Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Hof

FGV sucht Wegepaten

Aufenthalt an der frischen Luft ist garantiert: Das Markieren von Wander- wegen im Fichtelgebirge ist eine reizvolle Aufgabe.



Fichtelgebirge - "Kein Weg ist lang mit einem Freund an der Seite", sagt ein japanisches Sprichwort. Frei nach diesen Worten lädt der Fichtelgebirgsverein alle ein, die eine Patenschaft für einen Wanderweg übernehmen wollen. Wie der FGV mitteilt, schwärmen die bisherigen Wegepaten über die Übernahme einer Patenschaft für einen Wanderweg als eine Entscheidung, die dem Leben Glücksmomente in großer Zahl bringt, "denn sie vermittelt Freude und neue Freunde, sie ist eine Beschäftigung in freier Natur. Vor allem ist sie für Wanderer von ausschlaggebender Bedeutung, die sich auf die Wegemarkierung verlassen." In den vergangenen Jahren hat der FGV das 3600 Kilometer lange Wanderwegenetz auf Sichtmarkierung umgestellt, eine digitale Wegeverwaltung eingeführt und die Ausbildung von Paten vorangebracht.

Kontakt

Anmeldungen nimmt die FGV-

Geschäftsstelle entgegen unter der Telefonnummer 09232/700755 oder per E-Mail: ch.kreipe@fichtel-

gebirgsverein.de.


Der Pate oder die Patin übernimmt die Markierungsarbeit auf seinem Abschnitt, der bis zu 20 Kilometer lang sein kann. Er arbeitet im Team mit ausgebildeten Wegemarkierern in einem der 52 Ortsvereine und erhält eine Fahrerlaubnis vom Forst.

Die Einweisung in die Markierungsregeln geschieht in einem fünfstündigen Grundlehrgang, während die praktische Ausbildung in zwei Abschnitten erfolgt, einmal in der Werkstatt, das andere Mal draußen im Gelände. Diese Freizeitbeschäftigung - auch Jugendliche und Ruheständler sind eingeladen - kann ohne PC-Kenntnisse ausgeübt werden. Wer mit dem PC umgehen kann, dem bereitet die digitale Wegeverwaltung, für die der FGV die Software und die Einarbeitung anbietet, eine zusätzliche Freude.

Sowohl die Ausbildung zum Wegepaten als auch die digitale Einweisung sind kostenfrei. Die nächsten Lehrgänge finden an folgenden Terminen statt: Ausbildung zum Wegepaten, Grundlehrgang, Samstag, 1. Februar, 9 bis 14 Uhr, Haus des FGV in Wunsiedel; Praxislehrgang 1, Samstag, 29. Februar, 9 bis 14 Uhr, Wunsiedel; Praxislehrgang 2, Samstag, 25. April, 9 bis 14 Uhr, Unterkunftshaus Waldstein; Umgang mit digitalen Karten: Samstag, 28. März, 9 bis 14 Uhr, Bayernlab in Wunsiedel. Samstag, 14. November, 9 bis 14 Uhr, Bayernlab in Wunsiedel.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 01. 2020
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fichtelgebirgsverein Wanderer Wanderwege Wanderwegenetze
Fichtelgebirge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Region lockt immer mehr Mountainbiker an. Symbolfoto: lzf

22.11.2019

Mountainbiker bekommen eigenes Streckennetz

Der Landkreis Hof arbeitet an einem Konzept. Ziel ist, dass sich Wanderer und Radfahrer nicht ins Gehege kommen. » mehr

Die Wirte sollen überleben können

23.03.2020

Die Wirte sollen überleben können

Die vier Häuser des Fichtelgebirgsvereins sind geschlossen. Um die Pächter zu unterstützen, verzichtet der Verein auf die Pacht. » mehr

Der Hofer Landbus hat sich in Rehau und Regnitzlosau bewährt. Oliver Bär will das Modell weiter ausweiten auf den Landkreis. Foto: Uwe von Dorn

Aktualisiert am 03.02.2020

Zehn Themen für den Landkreis

So steht Oliver Bär dazu. » mehr

Erdkabel

30.01.2020

Kundgebung gegen Süd-Ost-Link

An diesem Freitag um 13 Uhr treffen sich Gegner der geplanten Stromtrasse Süd-Ost-Link, um vor dem Landratsamt Hof ihren Unmut zum Ausdruck zu bringen und Landrat Oliver Bär im Gespräch mit ihren Forderungen zu konfronti... » mehr

Im Namen des Tourismus

06.02.2020

Im Namen des Tourismus

Dass auf dem Kornberg bald Mountainbiker herumflitzen werden, stört keinen. Bei der Marke "Hofer Land" sieht es ganz anders aus. » mehr

Die ersten Meter auf der 100-Kilometer-Distanz führten die Wanderer auf den "Alten Söll", einen Aussichtspunkt im vogtländischen Schöneck. Fotos: glas

27.01.2020

So schnell die Füße tragen

Frankenpost -Redakteurin Susanne Glas versucht sich an einer 100-Kilometer-Wanderung - und kommt an ihre Grenzen. Das Ziel erreicht sie nicht, aber die Lust am Laufen bleibt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kaum Klos für die Helden der Straße

Kaum Klos für die Helden der Straße | 03.04.2020 Fichtelgebirge
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 01. 2020
17:36 Uhr



^