Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Hof

Familienvater rastet aus: fünfjähriges Kind und Polizistin verletzt

Sein eigenes, fünf Jahre altes Kind sowie eine Polizistin hat am frühen Montagmorgen ein 35-jähriger Mann in Hof verletzt. Ein Familienstreit war so eskaliert, dass die Nachbarn die Polizei riefen.



Gegen 0.20 Uhr alarmierten Bewohner der Hofer Leopoldstraße die Polizei und meldeten einen heftigen Streit eines Ehepaares in einer Nachbarwohnung. Die kurz darauf eingetroffenen Beamten nahmen die lautstarke Auseinandersetzung bereits im Treppenhaus wahr und versuchten, in der Wohnung schlichtend einzugreifen, berichtet die Polizei am Montag.

Doch auch von den Polizisten ließ sich der hoch aggressive Mann, dessen drei Kinder anwesend waren, nicht beruhigen. Der 35-Jährige warf sein fünfjähriges Kind, das er auf den Armen trug, zu Boden und verletzte es dabei leicht. Im anschließenden Gerangel mit den Einsatzkräften scheiterte der Mann bei dem Versuch, an eine Dienstwaffe zu greifen. In diesem Zusammenhang zog sich die Beamtin eine leichte Armverletzung zu. 

Auf dem Weg in den Polizeigewahrsam bespuckte, beleidigte und bedrohte der 35-Jährige die Ordnungshüter und fügte sich selbst leichtere Verletzungen zu. Bei  der Behandlung durch den Rettungsdienst bedrohte und beleidigte er auch die Sanitäter und trat mit dem Fuß gegen die Tür des Krankenwagens, an der ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. 

Wegen seiner Fremd- und Eigengefährdung brachten die Polizisten den Mann im Anschluss an die medizinische Behandlung und Blutentnahme ins Bezirkskrankenhaus. Die bei ihm gefundene geringe Menge Marihuana dürfte das weitaus kleinere Problem für den Familienvater darstellen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung, Bedrohung und Körperverletzung ermittelt.

Warum es zu dem Familienstreit kam und der 35-Jährige seine Beherrschung verlor, ist bislang noch nicht bekannt. Speziell für Fälle der häuslichen Gewalt geschulte Beamte der Hofer Polizei nahmen sich der Sache an und informierten weitere Behörden über den Vorfall. Zudem berieten sie die unverletzte Ehefrau über mögliche Hilfsangebote.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 10. 2019
13:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehefrauen Familienstreits Häusliche Gewalt Krankenwagen Körperverletzung Polizei Polizistinnen und Polizisten Rettungsdienste Sanitäter Streitereien Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sanitäter

07.07.2019

Hof: 21-Jähriger greift Sanitäter und Polizisten an

Obwohl die Rettungskräfte ihm helfen wollten, schlug ein betrunkener 21-Jähriger auf Sanitäter und Polizisten ein. » mehr

Aus fünf Metern Höhe stürzte der Bub vom Sprungturm, er kam auf dem Betonboden am Beckenrand auf.

17.06.2019

Sprungturm-Sturz führt zu Arm- und Beinbruch

Im Hofer Freibad rutscht ein Junge aus und fällt vom Fünf-Meter-Turm. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Die Sprungtürme entsprechen der Norm. » mehr

Schatten-Sprung

31.07.2019

BMX-Fahrer nach Sturz schwer verletzt - Freund stört Sanitäter

Vor dem Volksfest-Gelände stürzt ein junger BMX-Fahrer. Der 20-Jährige verletzt sich schwer. Sein betrunkener Freund lässt nicht von ihm ab und behindert so die Rettungsarbeiten. » mehr

Führerschein

12.09.2019

Dreimal kein Führerschein: Familie auf A 72 unterwegs

Am Mittwoch stoppt die Polizei Hof an der A 72 bei Köditz einen BMW. Darin sitzt eine vierköpfige Familie. Die Polizei möchte zunächst den Führerschein des Fahrers sehen. » mehr

15.09.2019

Abgestürzt: Feuerwehr rettet Verletzten mit Trage

Blaulicht-Einsatz am Sonntagabend im Hofer Bahnhofsviertel: Eine Person war etwa zwei Meter in die Tiefe gestürzt. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

24.09.2019

Schlägerei im Jugendheim: Mehrere Teenager und Erzieher verletzt

Bei einer handfesten Auseinandersetzung in einer Hofer Jugendbetreuungseinrichtung sind am Montagabend mehrere Personen verletzt worden. Darunter auch ein Erzieher. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demos in Wunsiedel Wunsiedel

Demos in Wunsiedel | 16.11.2019 Wunsiedel
» 115 Bilder ansehen

Susi loves Black! Weißenstadt

Susi loves Black! | 15.11.2019 Weißenstadt
» 33 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 10. 2019
13:46 Uhr



^