Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Hof

Feiern - aber sicher!

Stadt und Polizei bitten um einiges Grundsätzliches, um die Freude für alle zu gewährleisten. Bei Verstößen sind sie konsequent.



Fürs unbeschwerte Flanieren auf dem Festgelände gelten ein paar einfache Regeln - Polizei und Stadt bitten um Beachtung.
Fürs unbeschwerte Flanieren auf dem Festgelände gelten ein paar einfache Regeln - Polizei und Stadt bitten um Beachtung.  

"Das Volksfest soll wie jedes Jahr ein schönes und vergnügliches Fest werden", betont die Stadt auf ihrer Homepage. Damit das so sein kann, steht hinter der Veranstaltung ein umfangreiches Sicherheitskonzept, auf das sich die Stadt Hof als Veranstalter mit diversen Beteiligten der verschiedenen Organisationen - unter anderem Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsdienst - verständigt hat. Auch alle beteiligten städtischen Mitarbeiter wurden vor dem Fest auf Fortbildungsmaßnahmen in der Thematik weiter ausgebildet, um das Konzept auf den Prüfstand zu stellen und, wo nötig, anzupassen. In der Natur der Sache liegt, dass auch einige Maßnahmen die Gäste des Volksfestes betreffen werden.

Hierbei handelt es sich vor allem um Taschenkontrollen , die auch in diesem Jahr durchgeführt werden. Die Stadt Hof weist darauf hin, dass es zwar keine Einlasskontrollen geben wird, dass aber auf dem Festgelände und im Zelt jederzeit die Taschen kontrolliert werden können. Dies bedeutet auch, dass eventuell mehrmals in die gleiche Tasche gesehen wird, wenn nicht klar ist, ob diese bereits kontrolliert wurde. Der Veranstalter bittet hierfür um Verständnis und empfiehlt, Taschen nur mitzuführen, wenn unbedingt nötig.

Die Stadt Hof bittet auch zu beachten, dass gefährliche oder verbotene Gegenstände am Volksfest nicht geduldet werden. Dazu gehören Messer, Waffen aller Art, aber auch Soft-Air-Waffen. Diese Gegenstände werden bei Kontrollen ohne Ausnahme eingezogen. Dies gilt ebenso für Pfefferspray.

Das Mitbringen von Flaschen mit alkoholischen Getränken ist ebenso untersagt. Auch diese werden sichergestellt.

Wer sich auf dem Volksfest nicht zu benehmen weiß, andere Gäste angreift oder gar Straftaten verübt, kann sich sicher sein, dass ein Platzverweis und Hausverbot für den Rest des Festes erteilt wird - zudem schließen sich gegebenenfalls weitere rechtliche Maßnahmen (Anzeigen) an, um friedlichen Gästen einen unbeschwerten Besuch und sorgenfreies Feiern zu ermöglichen. Aufgrund von Vorfällen in den vergangenen Jahren wird nochmals darauf hingewiesen, dass am Volksfest nur die zugelassenen Stände Waren und Leistungen anbieten dürfen. Zuwiderhandlungen ziehen ebenfalls ein Platzverbot nach sich.

Die Polizei warnt vor Taschendieben auf dem Festplatz. Infos, wie man sich schützen kann, gibt es unter www.polizei-beratung.de unter der Rubrik "Taschendiebstahl".

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feier Festplätze Feuerwehren Fortbildungsmaßnahmen Gegenstände Hofer Volksfest 2019 Polizei Städte Taschen Taschendiebe Taschendiebstahl Volksfeste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hofer Volksfest 2018 - Sonntag

11.07.2019

Hof: Für Sicherheit auf dem Volksfest

Um ein vergnügliches Hofer Volksfest 2019 zu gewährleisten, haben sich die Stadt als Veranstalter und Beteiligte wie Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsdienst auf ein Sicherheitskonzept verständigt. » mehr

50 Fieranten gestalten das Hofer Volksfest, sie sind heuer aus 400 Bewerbungen ausgewählt worden. Neu in diesem Jahr sind unter anderem das Eingangstor aus einer LED-Fläche oder die Bierrutsche am Ausgang der Hofer Hall‘n.

26.07.2019

Angeber-Wissen für Eilige

Das Volksfest verbraucht 90.000 Kilowattstunden Strom, der Bauhof arbeitet 900 Stunden dafür und das BRK gibt 100 Blasenpflaster an Bedienungen aus. Wissen muss man sowas nicht - aber es versüßt manch Unterhaltung auf de... » mehr

Ein großer Zusammenschluss vieler Beteiligter steht hinter dem Hofer Volksfest. Gemeinsam laden die Akteure ihre Gäste nun ein zu einem hoffentlich friedlichen und angenehmen Fest. Foto: cp

25.07.2019

Das Volksfest ruft

Am Freitag beginnt die größte Feier der Region. Auch ohne erstes Feuerwerk freuen sich die Beteiligten auf eine Veranstaltung der Superlative. » mehr

05.08.2019

Volksfest-Kolumne Teil 9: Die letzte Maß ist die schwerste

Redakteurin Ann-Kristin Schmittgall hat sich extra Urlaub genommen, um auf dem Volksfest als Bedienung zu arbeiten. Für die Frankenpost hat sie über ihre Erlebnisse aus dem Festzelt berichtet. » mehr

Puh, die Ziele sind ja ganz schön weit weg: Dosenwerfen gehört zu den Klassikern auf dem Platz.

Aktualisiert am 02.08.2019

Volksfest: Deshalb lieben die Schausteller Hof

Bevor sie das letzte Wochenende auf dem Volksfest einläuten, treffen sich die Schausteller zum Frühschoppen. Ihr Fazit zu Hof: Hier ist es viel schöner als anderswo. » mehr

Hofer Volksfest 2019 - Mittwoch Hof

Aktualisiert am 02.08.2019

Bald "Tag des Handwerks" auf dem Volksfest?

Nicht nur Bäcker und Metzger haben dank des Fests Hochkonjunktur in dieser Woche. Diese Bedeutung wollen die Beteiligten nun in eine Attraktion münden lassen. Zusätzlich zu dem, was ohnehin schon läuft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stadtfest Münchberg - Sonntag

Stadtfest Münchberg - Sonntag | 15.09.2019 Münchberg
» 79 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
00:00 Uhr



^