Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Hof

Ferienspaß trotz Corona

Die Stadt Schwarzenbach an der Saale stellt ihr Ferienprogramm vor. Die Organisatoren setzen auf regionale Angebote. Neu in diesem Jahr sind ganze Ferienaktionswochen.



Präsentieren das neue Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Schwarzenbach an der Saale: Benjamin Pippig, verantwortlich für die Gemeindejugendarbeit (links), und Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Foto: Nieting
Präsentieren das neue Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Schwarzenbach an der Saale: Benjamin Pippig, verantwortlich für die Gemeindejugendarbeit (links), und Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Foto: Nieting  

Schwarzenbach an der Saale - Auch in diesem Jahr dürfen sich die Kinder und Jugendlichen aus Schwarzenbach an der Saale auf ein abwechslungsreiches und spannendes Ferienprogramm freuen. "Im vergangenen Jahr haben wir erstmals ein Ferienprogramm angeboten - und das mit großem Erfolg", sagt der Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Das sei Motivation genug gewesen, das Programm in diesem Jahr sogar zu erweitern.

Benjamin Pippig, verantwortlich für die Gemeindejugendarbeit der Stadt, hat sich gemeinsam mit den Schwarzenbacher Vereinen und Verbänden viel einfallen lassen. War im letzten Jahr noch das Programm auf die Sommerferien begrenzt, so habe man in diesem Jahr zusätzlich viele Aktivitäten für die Herbstferien organisiert. Die Corona-Pandemie stellte auch die Organisatoren des Ferienprogramms vor eine neue Herausforderung: "Einiges wird in diesem Jahr anders, aber nicht weniger spannend sein", erzählt Pippig.

Im vergangenen Jahr habe man viele Ausfahrten in Freizeitparks angeboten, das werde heuer nicht stattfinden. Dafür setze man mehr auf regionale Angebote für kleinere Gruppen, um den Sicherheitsabstand zu wahren. "Wir haben viele Kreativ-Angebote in Schwarzenbach geplant. Auch eine Schnitzeljagd durch die Stadt wird es geben", berichtet er.

Neu in diesem Jahr seien ganze Ferienaktionswochen, für die sich Kinder und Jugendliche anmelden können. Diese Wochenfreizeiten finden im Hirschbergheim, Waldheim Selbitz oder dem Seulbitzer Wald statt. Unter Anleitung können Teilnehmer der Freizeitwochen spannende und kreative Ferientage verbringen - inklusive Mittagessen.

"Da in diesem Jahr aufgrund der besonderen Situation viele Freizeitaktivitäten ausfallen müssen oder gar der geplante Urlaub gar nicht stattfinden kann, war es uns wichtig, dies mit dem Ferienprogramm aufzufangen", erklärt Benjamin Pippig. Auch das Erika-Fuchs- Haus in Schwarzenbach beteiligt sich erstmals am Freizeitprogramm für junge Leute und bietet einen Sommer-Lese-Club an. Mit einem für fünf Euro erworbenen Leseausweis können Comicfans in den Sommerferien in einer der größten Comic-Bibliotheken Deutschlands nach Herzenslust schmökern.

Alle Informationen zum umfangreichen Ferienangebot werden in den nächsten Tagen über den "Blickpunkt" an die Haushalte verteilt. Für Rückfragen steht Benjamin Pippig zur Verfügung unter der Telefonnummer 09284 / 800817 oder per E-Mail an gemeindejugendarbeit@schwarzenbach-saale.de.

Autor

Pirko Nieting
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
20:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Comicfans Erfolge Erika Fuchs Ferienprogramme Freude Hans-Peter Baumann Kreativität Saale Sommerferien Städte Urlaub und Ferien
Schwarzenbach an der Saale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So wird sich Winterling nach den Umbaumaßnahmen präsentieren. Plan: Stadt Schwarzenbach/Architekturbüro

01.07.2020

Schwarzenbach an der Saale: Winterling-Pläne sind fix

Der Stadtrat von Schwarzenbach an der Saale stimmt dem Bauantrag zur Neunutzung des Areals zu. Insgesamt 31 Miet-Einheiten sollen im Gewerbepark entstehen. » mehr

Der hintere Teil der Mühle soll auf jeden Fall abgerissen werden. Foto: aho

Aktualisiert am 17.06.2020

Letztes Zeugnis der Mühlengeschichte

Schwarzenbach hatte nicht nur eine bedeutende Porzellanindustrie oder Textil - und Hefe-Produktion. Schwarzenbach ist auch eine Mühlenstadt. » mehr

Michael Stumpf

14.05.2020

Schwarzenbach tritt geschlossen auf

Acht neue Stadträte vereidigt Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Das Gremium ist insgesamt jünger und weiblicher geworden. » mehr

Ein Klassiker ist der Blick auf den "Malerwinkel" in Schwarzenbach an der Saale: Die Zukunft der Stegmühle - hier das Gebäude zwischen der Saalebrücke und dem dahinterliegenden gelben Pfarrhaus - steht zur Debatte. Ein Abriss des maroden Leerstands würde das Ensemble stark verändern. Foto: Andrea Hofmann

17.06.2020

Kunststädtchen ringt um alte Mühle

Der Abriss der Stegmühle ist beschlossen. Doch der Bürgermeister will den Bürgern noch einmal ein Forum geben. Nun hat er auch die Genehmigung für eine Veranstaltung. » mehr

Die Projektinitiatoren Christian Barthold und Maximilian Fochler sowie Ugur Cankurt, Betreiber des Edeka-Supermarktes in Schwarzenbach an der Saale, haben dem Plastik den Kampf angesagt.	Foto: Nieting

Aktualisiert am 06.03.2020

Kämpfer gegen das Plastik

In Schwarzenbach an der Saale macht eine junge Initiative mobil gegen Plastiktüten. Bereits die Hälfte der Händler in der Stadt macht mit. » mehr

In dieser schmalen Gasse ist einst Comic-Hund "Goofy" steckengeblieten: Die Schübelsgasse ist benannt nach dem Autor Theodor Schübel, der unter anderem das Drehbuch für eine "Tatort"-Folge geschrieben hat. Foto:

03.02.2020

Spurensuche im Künstlerstädtchen

Aus Straßennamen lässt sich viel herauslesen über die Geschichte einer Stadt. Viele Autoren und Maler waren zu Hause in Schwarzenbach an der Saale. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Pirko Nieting

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
20:46 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.