Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Hof

Feuerwehr übt Einsätze im Feld

Wälder und Felder werden wegen der heißen Sommer immer trockener. Damit steigt die Brandgefahr und die Feuerwehren sehen sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dafür übten sie jetzt.



Mehrere Feuerwehren haben in Schwarzenbach an der Saale Vegetations-Brandbekämpfung trainiert.
Mehrere Feuerwehren haben in Schwarzenbach an der Saale Vegetations-Brandbekämpfung trainiert.  

Schwarzenbach an der Saale - Die Feuerwehr Schwarzenbach an der Saale hat zusammen mit einem Team des @fire Internationalen Katastrophenschutzes Deutschland das Bekämpfen von Wald- und Vegetationsbränden geübt. Damit bereiteten sich die Feuerwehrler auf eines der künftigen Schwerpunktthemen im Feuerwehralltag vor. Denn die vergangenen regenarmen Jahre haben den Untergrund ausgetrocknet und den Baumbestand geschwächt, sodass auch die Zahl der Brände ständig zunimmt.

An der Übung nahmen 31 Kameraden der Schwarzenbacher Wehr und einiger umliegenden Gemeinden teil. Dazu eingeladen hatte der erste Kommandant der Feuerwehr Schwarzenbach, Roland Fuchs. Bürgermeister Hans-Peter Baumann berichtete in seiner Ansprache von einigen Bränden dieser Art, die im vergangenen Jahr zu bewältigen waren. Er bedankte sich bei den Kameraden für das Engagement in ihrer Freizeit.

Zunächst stand die Theorie auf dem Programm: Thorsten Sprenger vom Verein @fire stellte zu Beginn die Katastrophenschutz-Organisation vor, ihre Aufgaben und Einsatzgebiete. Dann ging er auf die verschiedenen Arten von Vegetationsbränden ein. Er nannte Möglichkeiten der Prävention und ging auf die Bekämpfung und Bewältigung solcher Szenarien ein. Neben der Präsentation veranschaulichten Videos das Thema.

Am Nachmittag setzten die Kameraden dann die erlernte Theorie in die Praxis um. Die Übungsfläche und trockenes Stroh stellte Landwirt Willi Kraus am Wertstoffhof zur Verfügung. Zum Einsatz kamen ein Tanklöschfahrzeug und ein Löschgruppenfahrzeug.

An drei Stationen trainierten die Feuerwehrleute die Bekämpfung von Vegetationsbränden mit Handwerkzeugen und Löschrucksäcken, die Eindämmung mittels "Pump and Roll", also das Löschen während der Fahrt, sowie das Verlegen von Schlauchleitungen.

Das Thema der ersten Station waren Handwerkzeuge und deren Einsatzmöglichkeiten. So wurde ein schmaler Streifen mit Stroh angezündet und mit Werkzeugen, unter anderem Hacken, Schaufeln und der klassischen Feuerpatsche, bekämpft. Unterstützt wurden diese Maßnahmen mit dem Löschrucksack, der rund 20 Liter fasst.

An der zweiten Station wurde der taktische Einsatz von Schläuchen demonstriert. Die Feuerwehrleute haben geübt, wie man mit wenig Gewicht und Wasser eine relativ breite Fläche löschen kann. Wasser dafür kam aus dem 4500 Liter fassenden Tanklöschfahrzeug.

Die dritte Station beschäftigte sich mit dem Thema "Pump and Roll". Dabei geben mehrere Feuerwehrleute das Löschwasser während der Fahrt ab und bekämpfen so den Feuersaum. Zum Abschluss entfachten alle Teilnehmer ein größeres Feuer und brachten es unter Anwendung der gelernten Techniken schnell in den Griff. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandgefahr Brände Feuerwehren Feuerwehrleute Hans-Peter Baumann Katastrophenschutz Prävention Saale Schläuche Wald und Waldgebiete Willi Kraus
Schwarzenbach an der Saale
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der hintere Teil der Mühle soll auf jeden Fall abgerissen werden. Foto: aho

Aktualisiert am 17.06.2020

Letztes Zeugnis der Mühlengeschichte

Schwarzenbach hatte nicht nur eine bedeutende Porzellanindustrie oder Textil - und Hefe-Produktion. Schwarzenbach ist auch eine Mühlenstadt. » mehr

Angela Hertel hat den Sammlerfisch 2020 gestaltet; unser Bild zeigt sie bei der Übergabe des ersten Sammlerfisches an Bürgermeister Hans Peter Baumann. Die Malerin zeigt auch Werke in der Schwarzenbacher Malerausstellung.	Foto: Püschel

14.07.2020

Der Fisch 2020 ist bunt und fröhlich

Am Samstag startet die 54. Ausstellung Schwarzenbacher Maler. Sie ist eine Woche lang in der Turnhalle der Grundschule zu besichtigen. » mehr

Ein Dieb lässt einen Kosmetikstift in der Hosentasche verschwinden. In Schwarzenbach an der Saale hat sich binnen eines Jahres die Zahl der Diebstähle nahezu verdoppelt. Foto: Adobe Stock/Giorgio Pulcini

09.07.2020

Jugendliche trüben die Statistik

In Schwarzenbach an der Saale hat es im vergangenen Jahr viele Diebstähle gegeben. Für die meisten waren junge Leute verantwortlich. » mehr

So wird sich Winterling nach den Umbaumaßnahmen präsentieren. Plan: Stadt Schwarzenbach/Architekturbüro

01.07.2020

Schwarzenbach an der Saale: Winterling-Pläne sind fix

Der Stadtrat von Schwarzenbach an der Saale stimmt dem Bauantrag zur Neunutzung des Areals zu. Insgesamt 31 Miet-Einheiten sollen im Gewerbepark entstehen. » mehr

Ein Klassiker ist der Blick auf den "Malerwinkel" in Schwarzenbach an der Saale: Die Zukunft der Stegmühle - hier das Gebäude zwischen der Saalebrücke und dem dahinterliegenden gelben Pfarrhaus - steht zur Debatte. Ein Abriss des maroden Leerstands würde das Ensemble stark verändern. Foto: Andrea Hofmann

17.06.2020

Kunststädtchen ringt um alte Mühle

Der Abriss der Stegmühle ist beschlossen. Doch der Bürgermeister will den Bürgern noch einmal ein Forum geben. Nun hat er auch die Genehmigung für eine Veranstaltung. » mehr

Präsentieren das neue Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Schwarzenbach an der Saale: Benjamin Pippig, verantwortlich für die Gemeindejugendarbeit (links), und Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Foto: Nieting

28.05.2020

Ferienspaß trotz Corona

Die Stadt Schwarzenbach an der Saale stellt ihr Ferienprogramm vor. Die Organisatoren setzen auf regionale Angebote. Neu in diesem Jahr sind ganze Ferienaktionswochen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Scherbenmeer auf der Autobahn A 70/Unterbrücklein

Scherbenmeer auf der A 70 | 28.09.2020 A 70/Unterbrücklein
» 5 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft | 24.09.2020
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
19:42 Uhr



^