Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Frauen entdecken blutüberströmten Hofer

Eine Passantin findet am Freitagmorgen auf einer Wiese an der Oelsnitzer Straße einen blutüberströmten Mann. Als die Frau kurz weggeht, um Hilfe zu holen, verschwindet der Verletzte.



An der Ecke Jägerzeile/Oelsnitzer Straße fand eine Passantin den jungen Mann, der angab, in der Nacht zum Freitag angefahren worden zu sein. Unfallspuren konnte die Polizei bislang nicht finden.
An der Ecke Jägerzeile/Oelsnitzer Straße fand eine Passantin den jungen Mann, der angab, in der Nacht zum Freitag angefahren worden zu sein. Unfallspuren konnte die Polizei bislang nicht finden.   Foto: Sören Göpel

Hof - Einen Fußgänger mit schweren Verletzungen haben am frühen Freitagmorgen zwei Passantinnen im Bereich der Oelsnitzer Straße in Hof gefunden. Sie verständigten daraufhin die Rettungskräfte sowie die Polizei. Der 22-jährige Verletzte war alkoholisiert. Wie er gegenüber der Polizei angab, war er von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer sei anschließend geflüchtet. Die Unfallfluchtfahnder der Polizei Hof ermitteln und suchen Zeugen.

Frühmorgens entdeckte die erste Passantin den in einer Wiese liegenden und blutüberströmten Verletzten im Bereich der Einmündung zur Jägerzeile und suchte, nachdem sie selbst kein Mobiltelefon bei sich trug, eine im Umkreis befindliche Bäckerei auf, um einen Notruf absetzen zu können. Als die Rettungskräfte und die eingesetzte Polizeistreife kurz darauf eintrafen, war der Hilfebedürftige jedoch spurlos verschwunden. Trotz einer längeren Suche gelang es den Einsatzkräften nicht, den Verletzten aufzufinden.

Gegen 6.50 Uhr setzte eine Zeitungsausträgerin erneut einen Notruf ab, da sie den jungen Mann im Bereich eines nahe gelegenen Hauseingangs entdeckt hatte. Der mit über einem Promille Alkohol betrunkene 22-Jährige gab beharrlich an, zwischen 2.15 Uhr und 4.45 Uhr, beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs im Kreuzungsbereich Leimitzer Straße/Jägerzeile von einem weißen Auto angefahren worden zu sein, dessen Fahrer anschließend flüchtete.

Während der Rettungsdienst den mit einer stark blutenden Platzwunde und einem Armbruch Verletzten in ein Krankenhaus brachte, suchten die ermittelnden Polizeibeamten die mutmaßliche Unfallstelle auf. Trotz der intensiven Spurensuche ließen sich keine Anhaltspunkte für ein Unfallgeschehen mit einem Wagen feststellen.

Allerdings entdeckten die Polizisten in der Gabelsberger Straße Blutspuren, die im Bereich einer an einem Gehweg befindlichen und abgesicherten Baustelle begannen und sich in Richtung des Wohnanwesens des 22-Jährigen erstreckten. Derzeit prüfen die Beamten die Plausibilität hinsichtlich eines möglichen selbst verschuldeten Sturzgeschehens als auch das angegebene Unfallgeschehen. "Eventuell ziehen wir einen Rechtsmediziner hinzu", sagt Martin Prechtl, Pressesprecher der Polizeiinspektion Hof, auf Anfrage. Der Mediziner könnte klären, ob die Verletzungen des 22-Jährigen eher auf einen Unfall hindeuten oder vielleicht doch eher von einem Sturz in betrunkenem Zustand herrühren. Eine erste Vernehmung ist bereits gelaufen, eine zweite soll folgen. Der 22-Jährige bleibt dabei, dass er angefahren worden sei.

Zur Klärung der Ereignisse suchen die Beamten weitere Zeugen, die den verletzten Mann, das Unfallereignis oder das möglicherweise beteiligte und mutmaßlich beschädigte weiße Auto am Freitagmorgen zwischen 2 Uhr und 6.50 Uhr in der Jägerzeile, der Leimitzer Straße, der Gabelsberger Straße oder in der Oelsnitzer Straße gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09281/7040 entgegen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
14:16 Uhr

Aktualisiert am:
11. 11. 2019
19:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Beamte Betrunkenheit Debakel Frauen Hilfe Mobiltelefone Männer Notrufe Polizei Polizistinnen und Polizisten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schlaf. Symbolfoto.

30.09.2019

Betrunkene Hofer Einbrecherin schläft in fremdem Bett

Eine 37-Jährige hat am Sonntag in der Hofer Layritzstraße die Scheibe einer Wohnungstür eingeschlagen. Dort legte sich die betrunkene Frau dann schlafen. » mehr

Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" auf einem Streifenwagen

02.12.2019

Unfallflucht: Paar tauscht nach Crash die Autos

Der Verkehrsunfall ergeignete sich am Sonntag auf der A 9, kurz nach der Anschlussstelle Hof/West. Die Streifenpolizisten entdeckten den BMW nur zufällig am Straßenrand. » mehr

Symbolbild Alkomat Bei den meisten bleibt solch eine Polizeikontrolle ohne Folgen - doch wer Alkohol und Autofahren nicht trennen kann, bei dem ist auch schnell die Fahrerlaubnis eingezogen und eine MPU angeordnet.

07.12.2019

Hof: Crash mal zwei und zweimal zwei Promille

Am Freitagabend kommt es in Hof gleich zu zwei Unfällen, bei denen Beteiligte sturzbetrunken sind. » mehr

Blaulicht

10.08.2019

Hof: Frau bedroht Mann mit Messer und tritt ihn mit Füßen

In Hof ist am Freitagabend eine 36-jährige Frau ausgeflippt. Sie ging auf einen 68-jährigen Mann los und griff auch Polizisten an. » mehr

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

02.12.2019

Mann liegt blutend und betrunken auf der Straße

Total betrunken und mit einer blutenden Wunde am Kopf hat der Rettungsdienst am Sonntag einen Mann an der Jahnstraße gefunden. Für die Verletzung soll eine 59-jährige Frau verantwortlich sein. » mehr

Polizei

04.10.2018

Paar rastet aus: Hoferin will Polizisten Geschlechtsteil zeigen

Ein Hofer Pärchen rastet in der Marienstraße völlig aus: Sie ist sturzbetrunken, beschimpft Polizisten als "Spastis" und will ihr Geschlechtsteil zeigen. Er schlägt auf einen Beamten ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Hof Hof

Krampusse in Hof | 14.12.2019 Hof
» 114 Bilder ansehen

Susi Shake That Weißenstadt

Susi Shake That | 14.12.2019 Weißenstadt
» 42 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
14:16 Uhr

Aktualisiert am:
11. 11. 2019
19:43 Uhr



^