Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Hof

Friedrich fordert Hilfe für Pendler

Tschechien möge die Grenze zu Deutschland für Pendler öffnen. Der stellvertretende Bürgermeister von Aš; ist auch der Meinung.



Hof/Aš - In einem gemeinsamen Schreiben haben der hochfränkische CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Friedrich und der stellvertretende Bürgermeister der tschechischen Stadt Aš, Pavel Klepácek, an den tschechischen Innenminister Jan Hamácek appelliert, Lockerungen für Pendler an der deutsch-tschechischen Grenze einzuführen. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete: "Zur Eindämmung der Corona-Pandemie greifen die europäischen Regierungen zu vielen, teils rigorosen Maßnahmen. Das ist richtig, denn um Infektionsketten zu durchbrechen und Leben zu schützen, sollte uns grundsätzlich jedes Mittel recht sein. Was wir dabei jedoch nicht vergessen dürfen, ist, dass wir während der Pandemie auch weiterhin auf eine funktionierende Infrastruktur an Versorgungseinrichtungen angewiesen sind sowie auf eine Weiterführung der industriellen Produktion. Gleichzeitig müssen wir dafür sorgen, dass unsere Unternehmen auch nach der Krise noch bestehen und Arbeitgeber sein können." Und er führt weiter aus: "Wenn wir jetzt in Europa wieder die Schlagbäume fallen lassen, kann dies aber gerade in den grenznahen Gebieten, wie an unserer deutsch-tschechischen Grenze, nicht mehr gewährleistet werden. Viele hochfränkische Unternehmen sind angewiesen auf ihre fleißigen und zuverlässigen Mitarbeiter aus Tschechien; seit vielen Jahren vertrauen sie auf die gute Arbeit tschechischer Dienstleister und Lieferanten. Was seit dem EU-Beitritt Tschechiens zusammengewachsen ist, dürfe jetzt nicht bedingungslos der Pandemie zum Opfer fallen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 04. 2020
21:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich Bürgermeister und Oberbürgermeister Coronavirus Dienstleister Industrie Innenminister Mitarbeiter und Personal Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Deutlich gestiegen ist die Zahl der Krankmeldungen. Foto: Jens Büttner/dpa

16.06.2020

Enorm viele Krankmeldungen

Die AOK meldet einen starken Anstieg während der Hochphase der Pandemie. Im Landkreis Hof sind Menschen kränker als im restlichen Bayern. » mehr

Arbeitgeber haben dafür zu sorgen, dass Erkrankungsrisiken im Betrieb so gering wie möglich gehalten werden. Zu den vorbeugenden Maßnahmen gehören auch Desinfektionsmittel am Arbeitsplatz. Foto: Christian Beutler/KEYSTONE/dpa

17.04.2020

Corona: Firma produziert in Hof Mittel zur Desinfektion

Wo sonst Teichpflegemittel übers Band laufen, wird jetzt dringend benötigtes Desinfektionsmittel produziert: Im Auftrag des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stellt die Oase-Gruppe in ihre... » mehr

Sie freuen sich über die Gutscheine (von links): Bärbel Scherdel (Werbegemeinschaft), Silvia Gulden vom Stadtmarketing, Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Siegfried Wonsack von der Lebenshilfe Hof und Klaus Fiedler von der Mitarbeitervertretung. Foto: Hobmaier

19.06.2020

Familienbonus fließt in Hofer Geschäfte

Die Lebenshilfe schüttet ihre jährliche Zahlung in Form von Gutscheinen an die Mitarbeiter aus. Die können damit in Hofer Läden einkaufen. » mehr

Johannes Wolfrum ist einer der Fahrer beim Nailaer THW-Ortsverband. Er ist eben von einer Fahrt zurückgekehrt; vor Kurzem war auf der Ladefläche noch dringend benötigte Schutzausrüstung gestapelt. Foto: Hüttner

25.03.2020

Technisches Hilfswerk hilft bei der Versorgung

Auch die Ortsverbände Hof und Naila sind mit ihren Lastwagen im Kriseneinsatz. Sie liefern Güter wie Schutzkleidung und medizinische Geräte. » mehr

Das Arbeitsamt hat wegen des Coronavirus dieser Tage geschlossen, ebenso einige Bankfilialen.	Foto: dpa/Daniel Karmann

19.03.2020

Banken wollen für ihre Kunden da sein

Die Agentur für Arbeit schließt die Türen für den Laufverkehr, genauso einige Geschäftsstellen der Banken. Die Auszahlung von Leistungen und die Geldversorgung sind dennoch gewährleistet. » mehr

Die Grenze von und nach Tschechien ist seit Donnerstag für die Pendler gesperrt. Foto: Florian Miedl

26.03.2020

Geschlossene Grenze: Firmen aus der Region in Not

Seit Donnerstag dürfen viele Arbeitnehmer aus Tschechien nicht mehr täglich ein- und ausreisen. Während der Corona-Krise organisieren einige Firmen die Übernachtungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Konzert in der Filzfabrik

Konzert in der Hofer Filzfabrik | 20.06.2020 Hof
» 37 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 04. 2020
21:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.